Mein Moped quietscht!!??

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20951
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Mein Moped quietscht!!??

Beitrag von PEB » 21. November 2004, 16:30

Mir ist es schon seit einiger Zeit aufgefallen, aber ich habe es nicht sehr ernst genommen. Jetzt ist das Geräusch aber so laut geworden dass ich schon von Umstehenden darauf angesprochen wurde:

Meine RN09 quietscht als ob da ein Hamster im Laufkäfig drin wäre.... :oops: :?: :?:

Das Geräusch kommt irgendwo hinter den Zylindern her. Ich kann allerdings nicht genau sagen woher... Es ist sowohl im kalten, als auch im warmen Zustand vorhanden. Es ist auch schon zu hören, wenn der Anlasser läuft, also ohne Last.

Das Fahrverhalten, die Leistungsentfaltung hat sich nicht verändert. Zumindest erkenne ich es nicht.

Hat jemand von Euch eine Idee was das sein kann?

Danke schonmal
Grüße aus der Eifel
Peb

R1_AT
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 368
Registriert: 25. September 2004, 20:39
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von R1_AT » 21. November 2004, 16:33

Hatte ich mal bei einer Gesesis, dort war es das Federbein - WD40 und ging wieder ...
Bin ich zu schnell, bist du zu langsam...visit me @ www.powerbiker.at

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20951
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von PEB » 21. November 2004, 17:05

R1_AT hat geschrieben:Hatte ich mal bei einer Gesesis, dort war es das Federbein - WD40 und ging wieder ...
Aber das Quietschen ist auch im Stand und auf dem Ständer zu hören....

Kann also eigentlich nicht das Federbein sein. Oder?

R1_AT
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 368
Registriert: 25. September 2004, 20:39
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von R1_AT » 21. November 2004, 17:10

Wenn sie ruhig steht und es quietscht - dann nein!

Ps.: Ich meinte natürlich eine Genesis!
Bin ich zu schnell, bist du zu langsam...visit me @ www.powerbiker.at

Benutzeravatar
gollum
*Topcase_Rat_fahrer*
*Topcase_Rat_fahrer*
Beiträge: 2204
Registriert: 7. Februar 2003, 20:57
Meine R1: RN09, BJ: 2003
Wohnort: 715.. bei Stuttgart

Beitrag von gollum » 21. November 2004, 18:07

Benzinpumpe ?
Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" – Steve McQueen
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20951
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von PEB » 21. November 2004, 18:12

R1_AT hat geschrieben:Wenn sie ruhig steht und es quietscht - dann nein!
Ja, sie quietscht sogar nur bei laufendem Motor und zwar drehzahlabhängig.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20951
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von PEB » 21. November 2004, 18:14

gollum hat geschrieben:Benzinpumpe ?
Ich weiß es nicht. Wie kann ich das rausfinden?
Ich habe keine andere Benzinpumpe, mit der ich das testen könnte.
Ich hatte auch schonmal dran gedacht dass es vielleicht der Anlasserfreilauf ist. Aber ich habe noch keine Idee wie ich das rauskriege.

Benutzeravatar
Leo
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 1569
Registriert: 8. Februar 2003, 02:35
Meine R1: KTM 1290 Super Duke
Extras: Yamaha XSR 700
Wohnort: Rockenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Leo » 22. November 2004, 10:04

ExUp?
KTM 1290 Super Duke R / Yamaha XSR 700 / Beta Evo 250 2T

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20951
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von PEB » 22. November 2004, 10:18

Leo hat geschrieben:ExUp?
Das Geräusch kommt eher hinter den Zylindern her und ich weiß nicht ob der EXUP-Motor im Stand überhaupt bewegt wird. Wenn nicht kann er ja eigentlich auch nicht quietschen - oder? :?:

:idea: ...Ich habe die Ansprech-Verbesserung von TTSL drin. Dadurch werden die Schieber oben gehalten. ob sich da vielleicht etwas gelöst hat? Ich werde das mal die Tage kontrollieren. Und auch ob ich ohne Tank die Quelle des Geräusches besser identifizieren kann.

Werde dies dann hier posten.
Danke an Euch alle!
Gruß
PEB

Benutzeravatar
flo
Rat der Knieschleifer
Rat der Knieschleifer
Beiträge: 529
Registriert: 8. Februar 2003, 08:47

Beitrag von flo » 22. November 2004, 19:07

ich würd auf jeden Fall in die Werkstatt fahren

R1_AT
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 368
Registriert: 25. September 2004, 20:39
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von R1_AT » 22. November 2004, 21:35

Da stimme ich flo zu, da nicht einmal du es genau orten kannst, sind Ferndiagnosen unmöglich!
Bin ich zu schnell, bist du zu langsam...visit me @ www.powerbiker.at

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20951
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von PEB » 22. November 2004, 22:40

:?
Werkstatt?

Hmm! Mal überlegen ob es eine gibt, der ich vertraue.....
Neee, eigentlich nicht!

Das letzte Mal, das mein Moped eine Werkstatt gesehen hat war die 1000er-Inspektion. Wegen der Garantie. (also vor 14.000km) Ansonsten mache ich alles ( :D ) selbst. Habe auch an meiner FZ750 die Ventile selbst eingestellt. (Und bei der R1 habe ich da eigentlich auch keine Angst vor). Allerdings weiss ich noch nicht was alles an Spezialwerkzeug gebraucht wird.

Mal sehen, ich kenne in Bonn noch eine Werkstatt, die käme vielleicht in Frage: Boxenstopp. Kennt die einer von Euch?

okay, ich sag aber auf jeden Fall Bescheid, wenn ich - so oder so, mehr weiß.

Gruß und bis bald
PEB

Benutzeravatar
Novi
*Rat der Drehorgeln
*Rat der Drehorgeln
Beiträge: 886
Registriert: 5. Februar 2003, 22:33
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx

Beitrag von Novi » 23. November 2004, 17:56

was heißt eigentlich drehzahlabhängig? pfeifts in drehzahlabhängigen tonlagen, oder hörts beim gasgegen oder ab einer gewissen drehzahl auf? ist es mehr ein pfeifen oder mehr ein klingeln?

benzinpumpe? also bei ner R6 kanns nicht sein, die hat ne Membranpumpe, die klackert. wie's bei der R1 ist weiß ich nicht, aber pfeifen hab ich ne pumpe noch nie hören..
Anlasserfreilauf kanns auch nicht sein, der muss nur schaffen solang das Anlasserritzel eingespurt ist..

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20951
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von PEB » 23. November 2004, 18:39

Novi hat geschrieben:was heißt eigentlich drehzahlabhängig? pfeifts in drehzahlabhängigen tonlagen, oder hörts beim gasgegen oder ab einer gewissen drehzahl auf? ist es mehr ein pfeifen oder mehr ein klingeln?
...
Hi Novi,

drehzahlabhängig heißt, es hört sich an wie ein Hamster, der in seinem Laufrad läuft und das ist nicht geölt... je schneller der läuft, desto schneller wird das Quietschen. Aber ab einer bestimmten Drehzahl ist das Quietschen nicht mehr zu hören, da der Auspuff lauter ist. :)
Die R1 hat auch ´ne Benzinpumpe. Aber wie gesagt, ich werde esrtmal den Tank abbauen und versuchen, ob ich es genauer orten kann. Dann melde ich mich wieder. Allerdings werde ich erst zum Wochenende dazu kommen.

Bis dann Gruß
Peb

Benutzeravatar
Jokefrett
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1335
Registriert: 26. März 2004, 19:12
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 50226 Frechen

Beitrag von Jokefrett » 23. November 2004, 18:50

wollt mal nen dummen Beitrag dazu abgeben ... :D

also wir hier in Köln sagen nach dem Kauf eines neuen Fahrzeugs 'quietscht ja noch' ... damit wollen wir den Käufer dazu animieren ne Runde zu schmeißen, also einen auf das neue Fahrzeug auszugeben ...

will sagen, vielleicht hilft ne Runde Bier hier im Club um das Quietschen verstummen zu lassen ... :lol: :lol:

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“