Einzelzündspulen in RN01 ???

Technik, Optimierung und Tuning von Motor und Leistung, Auspuff

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
fellfighter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1445
Registriert: 24. September 2006, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: KYF
Kontaktdaten:

Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von fellfighter » 20. April 2017, 21:33

moinsen

ich fahre schon seit einigen jahren einzelzündspulen der cbr sc44/50 in meiner fzr1000.

nun kam mir im chat mit josh (fazerrider) die idee, dass das doch evtl auch in der rn01 machbar sein könnte.
wissentlich, dass er sowas verbaut hat, kam allerdings die rückantwort, mit anderem steuergerät.

jirka, afro-r1 hats auch, wieder mit anderem steuergerät.

fliegt mir meine cdi um die ohren, wenn ich wie bei der fzr, einfach auf fremde spulen mit passendem widerstand in reihe geschaltet umrüste?
RN01/RN04 -> 1,87 - 2,53 Ohm
FZR1000 / YZF1000 / YZF750 -> 1,8 - 2,2 Ohm

von den werten her sollte das doch ähnlich ablaufen?

kommt sicher die frage warum/wozu?!
1. spaß an der sache
2. weniger platzbedarf -> weniger gefummel bei wartungsarbeiten
3. weniger gewicht
Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst dir ne Raupe in den Arsch stecken !

Bild

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 509
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts » 21. April 2017, 06:24

Servus,

Ich meine das geht nicht mit der originalen Zündbox. Die Vergaser haben ja nur 2 Spulen, wenn du die Stabzündspulen nimmst hast du das 4x. Ich habe mir ne ignitech zündbox besorgt, habs aber noch nicht zum laufen gebracht. Der Support von ignitech bei Problemen ist eher mäßig.
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Fazerrider
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 559
Registriert: 16. April 2009, 17:43
Meine R1: YZF-R71, OW02

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von Fazerrider » 22. April 2017, 08:17

Du brauchst auf alle Fälle die frei programmierbare CDI von Ignitech, mit dieser funktioniert das im Wasted Spark.
Ich habe mir ne ignitech zündbox besorgt, habs aber noch nicht zum laufen gebracht.
Wo liegen denn deine Probleme?

matthiash
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 495
Registriert: 28. Oktober 2014, 11:51
Meine R1: RN32
Extras: xx
Wohnort: 76684

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von matthiash » 22. April 2017, 08:57

Tigger, das geht genauso wie bei deiner fzr
Jeweils immer 2 spulen in Reihe
Du kannst dir Zündspulen der Rn09 nehmen
Das sollte dann perfekt in den Kopf passen
Widerstand sollte dann 2,2ohm betragen, dann isses gut.
Hatte ich bei der FZS auch gemacht

matthiash
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 495
Registriert: 28. Oktober 2014, 11:51
Meine R1: RN32
Extras: xx
Wohnort: 76684

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von matthiash » 22. April 2017, 08:58

Achja, ich hätte ein passendes Kästchen da, wenn du die nicht in Reihe schalten willst.
Die Box verstärkt zudem die zündenergie

Benutzeravatar
fellfighter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1445
Registriert: 24. September 2006, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: KYF
Kontaktdaten:

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von fellfighter » 22. April 2017, 10:13

HMP-Motorcycle-Parts hat geschrieben:Servus,

Ich meine das geht nicht mit der originalen Zündbox. Die Vergaser haben ja nur 2 Spulen, wenn du die Stabzündspulen nimmst hast du das 4x. Ich habe mir ne ignitech zündbox besorgt, habs aber noch nicht zum laufen gebracht. Der Support von ignitech bei Problemen ist eher mäßig.
um das zu umgehen, schaltet man 2 einzelspulen mit jeweils ca 1ohm primärwiederstand in reihe,
hat somit den widerstandswert der originalen.

genau so fahren unzählige fzr´s rum, und alle, incl mir klopfen sich selbst auf die schulter für diese güntige optimierung
Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst dir ne Raupe in den Arsch stecken !

Bild

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 509
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts » 22. April 2017, 18:59

Ok,

Ist klar dann soweit. Dann müsste es mit den rn09 spulen auch funzen.

Mir hätte es die frei programmierbare Zündkurve angetan.
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Benutzeravatar
fellfighter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1445
Registriert: 24. September 2006, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: KYF
Kontaktdaten:

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von fellfighter » 13. September 2017, 21:21

so
damit das hier nicht in vergessenheit gerät,
weil an anderer stelle genau das thema wieder aufkommt.

ich fahre nun beide varianten.
in der fzr habe die die spulen der cbr900 sc50 in reihe geschaltet
Bild
hier musste ich allerdings die unteren gummis etwas bearbeiten, damit der stecker fest im kerzenloch sitzt


bei der schwarzen rn01 fahre ich zusätzlich ein zwischenmodul
wenn man sich das jetzt noch wegdenkt, spart man nicht nur massig platz, sondern auch noch n gutes pfund gewicht.
wer viel luft unterm tank will, bekommt das auch, weil die halteplatte der spulen entfällt.
Bild
ist eigentlich nicht notwendig, aber nach dem tipp von matthias ne spielerei.
hat technisch belegbaren hintergund, den ich aber im fahrbetrieb bisher nicht spüren bzw belegen konnte.
nachzulesen ist das ganze hier:
http://cvieth.bplaced.net/motorrad_zuendung.html
Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst dir ne Raupe in den Arsch stecken !

Bild

Benutzeravatar
svalentino46
Rat der Segelstangen
Rat der Segelstangen
Beiträge: 1143
Registriert: 8. Februar 2003, 17:28
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 94327

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von svalentino46 » 14. September 2017, 16:57

Welche Variante fährst du auf der RN01 ? Und das Modul woher nehmen ?
Gruß
svalentino46

Bleib wie du bist ! Was anderes bleibt dir sowieso nicht übrig !!!
Guarda un po piu su !!!

Benutzeravatar
fellfighter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1445
Registriert: 24. September 2006, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: KYF
Kontaktdaten:

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von fellfighter » 14. September 2017, 20:18

steht doch da
die r1 fahre ich mit dem treibermodul, welches ich von der verlinkten seite, bzw dessen betreiber bekommen habe.

es geht aber auch ohne, dann müssen je 2 spulen in reihe geschaltet werden, siehe schaltplan der fzr
Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst dir ne Raupe in den Arsch stecken !

Bild

Benutzeravatar
svalentino46
Rat der Segelstangen
Rat der Segelstangen
Beiträge: 1143
Registriert: 8. Februar 2003, 17:28
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 94327

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von svalentino46 » 14. September 2017, 20:51

OK verstehe. Und bei beiden Varianten werden die Einzelzündspulen der RN09 benötigt oder ?
Gruß
svalentino46

Bleib wie du bist ! Was anderes bleibt dir sowieso nicht übrig !!!
Guarda un po piu su !!!

Benutzeravatar
fellfighter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1445
Registriert: 24. September 2006, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: KYF
Kontaktdaten:

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von fellfighter » 15. September 2017, 18:59

ich fahre in rn01 und fzr1000 cbr900sc50
fellfighter hat geschrieben: in der fzr habe die die spulen der cbr900 sc50 in reihe geschaltet
ansonsten wie im link genannte alternativen
Verwendete Zündspulen:
FZ1, R1 RN12, R6 RJ11: F6T558
R6 RJ15: F6T568
CBR 900 RR SC44: Denso 129700-3881
CBR 600 F4 1999: Denso 129700-38881 oder - 3996?
FZS1000: Denso J0313


orginale Zündspule hat 2.2ohm
da du ja jetzt 2 neue spulen in reihe schaltest, sollte der widerstand in reihe dem originalen nahe liegen.
also je cop ca 1-1,4 ohm
Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst dir ne Raupe in den Arsch stecken !

Bild

4theR1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 427
Registriert: 23. Juli 2007, 22:16
Meine R1: RN 04, BJ: 2000

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von 4theR1 » 18. September 2017, 21:05

also ich fahre in der RN04 schon seit 3 Jahren die RN09 Zündspulen. Das klappt wunderbar. Ach ja original Steuergerät.

Benutzeravatar
svalentino46
Rat der Segelstangen
Rat der Segelstangen
Beiträge: 1143
Registriert: 8. Februar 2003, 17:28
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 94327

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von svalentino46 » 18. September 2017, 21:12

Wie Original Steuergerät ? RN01 ?
Gruß
svalentino46

Bleib wie du bist ! Was anderes bleibt dir sowieso nicht übrig !!!
Guarda un po piu su !!!

4theR1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 427
Registriert: 23. Juli 2007, 22:16
Meine R1: RN 04, BJ: 2000

Re: Einzelzündspulen in RN01 ???

Beitrag von 4theR1 » 18. September 2017, 21:39

ja, aber RN04.

Antworten

Zurück zu „Motor und Leistung“