Öse für Sicherungsdraht

Alles was in keine der anderen Technik-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5215
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Niggow » 15. Juni 2017, 18:23

@Bassmann1968:

https://www.google.de/imgres?imgurl=htt ... mrc&uact=8


Ansonsten einfach mal "Montagewinkel" eingeben, da findest Du alle Formen und Variationen..........


Oder lässt Dir von Tom so eine High-End Blech fertigen, bei seinem Stundenlohn wird das allerdings unbezahlbar......... ;-)
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20712
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von PEB » 15. Juni 2017, 18:41

Back to Topic:
Und was ist wenn sich die Schraube löst, die den Winkel hält, an dem der Sicherungsdraht fest ist????

Dann doch lieber eine 1mm-Bohrung durch den Schraubenkopf machen und den Draht dadurch ziehen und verzwirbeln.
Damit sind dann beide Schrauben vor dem Losvibrieren gesichert.

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 804
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Bassmann1968 » 15. Juni 2017, 19:01

AutoCAD Zeichnung fertig und an ehemalige Firma geschickt.
Die haben einen Laser.
Selbst ist der Mann und darf auch gut aussehen :D

Gesichert wird die Öleinfüll und Ablassschraube.
Öleinfüllsvhraube hatte bereits eine solche Sicherungsdrahtöse.
Daher stammt das Bild von meinem Eingangspost.

Ich poste ein Bild wenn sie fertig sind.
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

Benutzeravatar
Schenki R1
Rookie
Rookie
Beiträge: 22
Registriert: 24. August 2011, 17:34
Meine R1: RN 22, BJ: 2009
Extras: ÖHLINS
Wohnort: Haßberge

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Schenki R1 » 15. Juni 2017, 21:44

Das sind fertige DRC Halterungen für Sicherungsdraht...

Gibt es fertig zu kaufen...

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 804
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Bassmann1968 » 15. Juni 2017, 22:11

Jep,
die habe ich gesehen.
5€ für drei nicht so schöne Blechteile.
Dann mach ich sie doch lieber selbst.
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 804
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Bassmann1968 » 17. Juli 2017, 15:05

So, Halter fertig und montiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20712
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von PEB » 17. Juli 2017, 15:12

Nochmal meine ketzerische Frage: Warum hast Du nicht durch den Schraubenkopf gebohrt und den Sicherungsdraht dadurch gezogen?
Damit wären beide Schrauben gesichert gewesen.
Wenn sich jetzt die Schraube löst an der Du die Öse festgemacht hast, kann trotzdem der Deckel der Ölablass-Schraube verloren gehen.

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3058
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32 / 2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von TomPue » 17. Juli 2017, 15:46

Ich habe den Ölfilter mittels einer Schlauchschelle und die Ölablaßschraube über Sicherungsdraht miteinander verbunden, und zwar so das sich beide nicht lösen können. Das find ich ganz praktisch und hat bis heute einwandfrei funktioniert.

EDIT: Bild eingefügt.
Sicherungsdraht.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 804
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Bassmann1968 » 17. Juli 2017, 17:03

Warum? Weil ich es kann :D
Ich habe von der Ölwanne noch nie eine Schraube verloren.
Allerdings auch noch nie eine Ölablasschraube.
Ist bei mehr Optik als Muss. Und wenn Mann es mit Verkleidung nicht sieht, so weiß ich doch, dass er da ist.
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20712
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von PEB » 17. Juli 2017, 20:43

Gut Armin, dagegen kann ich nicht argumentieren.
Also kein technischer Grund, sondern eher ein ästhetischer. :-)

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 804
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Bassmann1968 » 17. Juli 2017, 23:18

60/40 :D
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

Benutzeravatar
erich#17
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 6783
Registriert: 11. Februar 2003, 08:50
Meine R1: keine mehr
Extras: GT3
Wohnort: Erding

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von erich#17 » 23. Juli 2017, 11:42

@PEB

Mann muss im Leben nicht immer alles verstehen, vor allem, wenn es einfach auch gehen würde und auch technisch überhaupt keinen Sinn macht.

Einfachste beste Lösung hast du ja schon gegeben.

Wen Ästethik schon zählt, hätte ich in die Ölwanne eine wunderschöne Titan-Sechskant-Schraube mit Bund genommen, und eine schöne bereits gebohrte Ölablassschraube, und fertig ist die schöne Ästethik.

Bild


Bild
eR1ch#17
RN19 - Wer rechts dreht, wird Sturm ernten !!!
Bild
GT3 - Wer ihn tritt, bekommts auf die Ohren

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5215
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Niggow » 23. Juli 2017, 11:53

Ja,Pro Bolt Deutschland zum Beispiel hat da feine Sachen!

Alleine an der Nancy habe ich ca. schon 150,- gelassen, nur für Schrauben...........
Bild

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 804
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Bassmann1968 » 23. Juli 2017, 22:58

Oder Jäger Schrauben :D
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5215
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Öse für Sicherungsdraht

Beitrag von Niggow » 24. Juli 2017, 17:08

Kenne ich gar nicht, muss ich gleich mal schauen..........
Bild

Antworten

Zurück zu „Technik-Allgemein“