Felgen wieder aufbereiten?!

putzen, pflegen und Wert erhalten

Moderator: Forumsteam

Antworten
xen@r1
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 94
Registriert: 9. Februar 2010, 20:48
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Felgen wieder aufbereiten?!

Beitrag von xen@r1 » 11. Oktober 2010, 11:05

Hallo, bei meiner sexy sind leider die felgen nicht mehr sehr schön, da sie anscheinend mal mit einem zu aggressiven reiniger behandelt wurden....man kann etwas weißliche striemen oder wie auch immer sehen und die gehen auch durch normales waschen nicht mehr weg. Denke mal die sind von einem Bremsenreiniger oder etwas aggressiverem reiniger. Könnt ihr mir eine vorgehensweise empfehelen wie ich die felgen wieder aufpoliert kriege? Bestimmte polierpaste oder womit am besten usw....?

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18613
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Felgen wieder aufbereiten?!

Beitrag von ExNinja » 11. Oktober 2010, 20:45

Stell doch mal ein Bild rein!
Sind das teilpolierte Felgen?
:shock:
Bild
Bild

fellfighter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1454
Registriert: 24. September 2006, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: KYF

Re: Felgen wieder aufbereiten?!

Beitrag von fellfighter » 11. Oktober 2010, 20:53

dieses autosol zeug ausm atu ist echt gut zum polieren...

habbich "rohen" edelstal in die drehbank eingespannt, autosol drauf und mitm stoffstreifen ab dafür...
konnt mir dann pickel drin ausdrücken
Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst dir ne Raupe in den Arsch stecken !

Bild

Apfelsch0rle
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 123
Registriert: 22. Januar 2011, 20:47
Meine R1: RN09
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Felgen wieder aufbereiten?!

Beitrag von Apfelsch0rle » 22. März 2011, 21:12

nevr dull ist gut für chrom usw.

Frank*HH
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1178
Registriert: 24. November 2009, 20:15
Wohnort: An der Müritz
Kontaktdaten:

Re: Felgen wieder aufbereiten?!

Beitrag von Frank*HH » 22. März 2011, 21:45

Neverdull ist schon nicht schlecht, aber nur wenn es nicht zu doll ist. Bei hartnäckigen Sachen würde ich zu Elsterglanz greifen...

Vorrausgesetzt dir sind Teilpoliert, ansonsten zum Lacker Kostet nichmal 100,-€ und du kannst dir deine Wunschfarbe sogar aussuchen ;-)

LG

Frank
Life is not a straigt line

http://www.youtube.com/user/schirki?feature=mhee

2011 DONE

R.... wurde gelöscht
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2045
Registriert: 22. Mai 2009, 03:47

Re: Felgen wieder aufbereiten?!

Beitrag von R.... wurde gelöscht » 24. März 2011, 20:05

Alternativ kannste die auch aufbereiten lassen. Je nachdem, wie sehr der Lack oder die polierten Flächen angegriffen sind.
Wir haben hier in der Gegend nen 'Felgendoktor', der wirklich sauber arbeitet und zu nem guten Kurs.
Von Glas zu Glas wird Sie immer schööööner
Von Glas zu Glas sieht Sie immer besser aus...

Benutzeravatar
einzeller
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1300
Registriert: 6. November 2007, 18:23
Meine R1: RN 09, BJ: ´03
Extras: was man braucht...
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Felgen wieder aufbereiten?!

Beitrag von einzeller » 24. März 2011, 20:24

Alumagic (das Beste was ich je hatte...oder wie schon geschrieben...das gute, alte Elsterglanz...) von Polo/Louis/ATU und Geduld...
Benutze es regelmäßig, um meine polierte Ansaugbrücke von meinem Mondeo,schön zu halten...

Gruß Ronny
Gruß Ronny

___________________________________________________________________________

ICH BIN NICHT AUF DER WELT, UM ZU SEIN, WIE ANDERE MICH GERNE HÄTTEN......


________________________________________________________________________________________________

Besucht mich bei :
SIMPSONS - Tapped out - Nickname: einzeller007

Antworten

Zurück zu „Waschstrasse“