Welchen Stiefel?

Erfahrungsberichte und Empfehlungen rund um die Fahrerausstattung - Helm, Kombi, Handschuhe usw.

Moderator: Forumsteam

Antworten
brooklyn
R.I.P.
Beiträge: 194
Registriert: 16. September 2005, 19:43
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Sauerland (Nähe Lennestadt)

Welchen Stiefel?

Beitrag von brooklyn » 2. März 2007, 16:34

Hallo!

Bin auf der Suche nach einem guten Stiefel.

Sollte es in rot/weiss geben.

Welchen könnt ihr empfehlen?

Gruß
Dominik

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20953
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von PEB » 2. März 2007, 17:21

Ich habe den Daytona EVO. Der hat einen Innenschuh aus Kevlar.
Einer Bekannten von mir hat so ein Stiefel schon den Fuß bei einem Unfall gerettet.

Ist zwar relativ unbequem und teuer, aber dafür auch sehr sicher.

Viele Grüße
PEB

P.S.: in Rot-Weiß gibbet den natürlich auch.

R1Wolf
*Rat der Geheimecken
*Rat der Geheimecken
Beiträge: 5487
Registriert: 7. Februar 2003, 20:16
Meine R1: RN 09 BJ: 2002
Wohnort: Im Bembelland

Beitrag von R1Wolf » 2. März 2007, 17:39

moin :wink:
sch... auf die farbe .... schwarz sind am unempfindlichsten gegen schmutz.

alpinestars gp - pro - für meien geschmack 1a -
aber die evo boots sollen die besten/sichersten sein.
by
martin #7

Si vis pacem, para bellum

nomac
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 61
Registriert: 5. September 2005, 13:14

Beitrag von nomac » 2. März 2007, 17:53

hab evo sports und sind einfach hammer.
vorallem ging nach 4 jahren was kaputt und die hams einfach kostenlos ausgetauscht. vorbildlicher service kommt also noch hinzu.
gibts in rot schwarz

schieber
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1169
Registriert: 14. August 2005, 17:29

Beitrag von schieber » 2. März 2007, 18:30

alpinestars smx plus

olsen
*R1club Promihase*
*R1club Promihase*
Beiträge: 3733
Registriert: 25. April 2003, 15:37
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Wohnort: im schönen Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von olsen » 2. März 2007, 18:50

PEB hat geschrieben:Ich habe den Daytona EVO. Der hat einen Innenschuh aus Kevlar.
Einer Bekannten von mir hat so ein Stiefel schon den Fuß bei einem Unfall gerettet.

Ist zwar relativ unbequem und teuer, aber dafür auch sehr sicher.

Viele Grüße
PEB

P.S.: in Rot-Weiß gibbet den natürlich auch.
Das die unbequem sind, kann ich nit bestätigen. Ich hab allerdings die EVO Sport ohne Kevlar Innenschuh. Aber das sollte ja keinen Unterschied machen, was bequemlichkeit betrifft.

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10008
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von SLIDER-S » 2. März 2007, 19:56

Ich hab auch den Evo Sports und finde den auch Super Bequem :)
Der hat gegenüber dem Security Evo einen Kunststoffinnenschuh der nicht
ganz bis vorne hingeht wie der Kevlarinnenschuh.
Der Security Evo war mir zu steif .
Ich rate dir auch deshalb zum Daytona, den so wie Nomac schon schrieb
den Service bieten die anderen Hersteller garnicht an :wink:

Gruß Schorsch 8) 8) 8)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20953
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von PEB » 2. März 2007, 20:39

olsen hat geschrieben:
PEB hat geschrieben:Ich habe den Daytona EVO. Der hat einen Innenschuh aus Kevlar.
Einer Bekannten von mir hat so ein Stiefel schon den Fuß bei einem Unfall gerettet.

Ist zwar relativ unbequem und teuer, aber dafür auch sehr sicher.

Viele Grüße
PEB

P.S.: in Rot-Weiß gibbet den natürlich auch.
Das die unbequem sind, kann ich nit bestätigen. Ich hab allerdings die EVO Sport ohne Kevlar Innenschuh. Aber das sollte ja keinen Unterschied machen, was bequemlichkeit betrifft.
Hi Olsen,
das Problem sind halt meine "Knick-Spreiz-Senk-Füße" :wink:
Ich habe da ein paar Stellen, die in dem Innenschuh ziemlich drücken, wenn ich ihn ein paar Stunden angehabt habe.

Ja, ich weiß man kann bei DAYTONA maßangefertigte Innenschuhe machen lassen, aber das kostet halt nochmal richtig Asche - ganz abgesehen von der Wartezeit.
:cry:
Viele Grüße
PEB

Gast0307
-Member gelöscht-
Beiträge: 538
Registriert: 13. November 2005, 21:17
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: south of heaven

Beitrag von Gast0307 » 2. März 2007, 20:53

alpine stars smx plus
hier,......

kloppt mich doch einfach raus, ist nicht meine art bornierten spiessern in den a... zu kriechen, ich bin und bleibe so wie ich bin, .....so wie ihr auch oder.

olsen
*R1club Promihase*
*R1club Promihase*
Beiträge: 3733
Registriert: 25. April 2003, 15:37
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Wohnort: im schönen Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von olsen » 3. März 2007, 11:50

@Peb
Das die Kevlar-Innenschuhe bis ganz nach vorne gehen - wie der Schosch schreibt - wusste ich nicht. Naja, weniger is vlt. ja doch manchmal mehr :lol: :wink:

ruhrborstie
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 1612
Registriert: 14. Januar 2005, 16:28
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: (BRR) Bunte Republik Ruhrpott

Beitrag von ruhrborstie » 3. März 2007, 13:14

@ brooklyn:

Daytona EVO Sports :super:
Super Stiefel zum Moppedfahren :wink:
Trageverhalten, Bequemlichkeit, Praxistauglichkeit, Service + Verarbeitung sind auf TOP Niveau :!:

Und das alles obwohl einem der Stiefel zunächst etwas unförmig vorkommt :roll:
Trotzdem sieht er noch aus wie ein Moppedstiefel und nicht wie ein DiscoTreter 8)

ruhrpottgruss
ruhrborstie
...nie meeehr Kette schmiieeeren, nie meeehr, nie meeehr...

marvin
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1312
Registriert: 5. August 2003, 11:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Dortmund

Beitrag von marvin » 3. März 2007, 13:51

Ich habe auch den Daytona Security Evo, ist einfach klar der sicherste.
Kostet zwar ein paar Euronen mehr, aber der Innenschuh hat mir beim
Abflug in Cartagena vor ein paar Wochen den Knöchel gerettet.
Aussenschuh hat genau in dem Bereich ein ordentliches Loch, mein Fuß
hat garnichts abgekriegt. Da haben sich die Mehrkosten schon bezahlt
gemacht. Den Aussenschuh hat Daytona übrigens repariert. Kosten: 30 Euro.
FR-Challenge 2012
----------------------
27.04. - 29.04. Most/CZ
09.06. - 10.06. Hockenheim/D
30.06. - 01.07. Lausitzring/D
09.07. - 10.07. Oschersleben/D
17.08. - 19.08. Brünn/CZ
08.09. - 09.09. Lausitzring/D
28.09. - 30.09. Most/CZ

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20953
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von PEB » 3. März 2007, 14:02

Ich muß schon sagen, dass es mich sehr freut zu sehen wieviele hier hohen Wert auf passive Sicherheit legen!
Klasse :super2:

viele Grüße
PEB

Benutzeravatar
ExUser221
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4928
Registriert: 5. Februar 2006, 23:26
Meine R1: RN 12, BJ: 2006

Beitrag von ExUser221 » 3. März 2007, 16:22

Habe meine Füße nicht so in die Daytonas reinbekommen... daher bei Sidi Vertico Corsa gelandet... gibt auch keinen Grund zu meckern. Finde die Fixierung im Spann und an der Wade persönlich sehr gut.

ruhrborstie
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 1612
Registriert: 14. Januar 2005, 16:28
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: (BRR) Bunte Republik Ruhrpott

Beitrag von ruhrborstie » 3. März 2007, 18:12

PEB hat geschrieben:Ich muß schon sagen, dass es mich sehr freut zu sehen wieviele hier hohen Wert auf passive Sicherheit legen!
Klasse :super2:

viele Grüße
PEB
Hallo PEB,

ich kann dir nur zustimmen :applaus:
Bin zwar nicht unbedingt Markengeil oder Markenfixiert, aber bei der passiven Sicherheit kommen keine faulen Kompromisse in Frage :!:

Welche Möglichkeiten des Schutzes habe ich denn sonst schon :???:
Also nutze ich doch die Möglichkeit dass für mich Beste an Schutz zu erwerben :wink:

Aber mir geht es wie Dir - es ist schön zu sehen dass dieses Thema mittlerweile einen höheren Stellenwert genießt 8)

ruhrpottgruss
ruhrborstie
...nie meeehr Kette schmiieeeren, nie meeehr, nie meeehr...

Antworten

Zurück zu „Equipment“