Welche elektronischen Helferlein?

Moderator: Forumsteam

Welche elektronischen Assistenten

Umfrage endete am 3. März 2013, 13:47

ABS (Anti Blockier System)
59
22%
Traktionskontrolle
56
21%
YCC-I (Yamaha Chip Controlled Intake)
37
14%
YCC-T (Yamaha Chip Controlled Throttle)
37
14%
Schaltautomat
43
16%
Aktives Fahrwerk
31
11%
ich will gar keine elektronischen Fahrhilfen
9
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 272

Benutzeravatar
red Baron
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 1810
Registriert: 2. Juni 2004, 14:15
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 58840 Plettenberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von red Baron »

Yamaha_R1_RN09 hat geschrieben:
red Baron hat geschrieben:
PEB hat geschrieben:.............

Aber das sind halt Wunschträume und auch für mich heißt es, das Teil muß bezahlbar bleiben!
Keine Wunschträume Peter,
für knapp € 20.000.- bekommst Du die gesamte Ausstattung ja ab Dezember bei BMW. ;-)

Wenn man an die HP4 dann noch die Verkleidung der R1 basteln könnte würde ich mir das überlegen, PEB :P
Wie wärs denn für den Anfang mit einer Bimata Verkleidung?
Das Herz kommt von BMW!

http://www.asphaltandrubber.com/bikes/b ... dan-bezzi/
Gruß Achim
---------------


>>[url=http://www.peco-germany.com/katalog.php?oberkat=13&unterkat=0][img]http://www.peco-germany.com/images/customized-by-peco.gif[/img][/url]<<
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 22886
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Blau
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von PEB »

@red baron:
Ja, BMW macht das schon.
Find ich ja auch gut so.

Aber ... ich fänd das eben von YAMAHA gut. Denn ich fahre halt (noch immer) R1. :-)
Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: RN09
Extras: ...
Wohnort: GL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 »

Sieht komisch aus :??
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:
Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16436
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von RRudi »

Die nächste Stufe der Helferlein wird gezündet http://www.lifepr.de/pressemeldungen/ro ... xid/365010

Ich warte noch auf die ersten ferngesteuerten Modelle :twisted: :puke:
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2021
05.-08.04 Rijeka mit Dreier
10.-11.08. Assen mit Eybis
04.-07.10. Rijeka mit Dreier

Bild
Yamaha_R1_RN09
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3664
Registriert: 1. August 2011, 22:51
Meine R1: RN09
Extras: ...
Wohnort: GL
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von Yamaha_R1_RN09 »

RRudi hat geschrieben:Die nächste Stufe der Helferlein wird gezündet http://www.lifepr.de/pressemeldungen/ro ... xid/365010

Ich warte noch auf die ersten ferngesteuerten Modelle :twisted: :puke:
- Motorrad-Stabilitätskontrolle kann Sicherheit weiter erhöhen
:roll:
Technische Basis für die MSC ist das ABS enhanced
Dann fällt das bei der R1 ja weg :P

Ich bin ja der Ansicht: Je mehr Technik, desto mehr Fehlerquellen und mehr kann kaputt gehen und vor allem mache ich mir Sorgen vor dem "Lichterketteneffekt" (gibt sicher ein anderes Wort dafür aber ihr wisst sicher was ich meine). Geht das eine nicht, fährt das Mopped erst gar nicht bzw. andere Funktionen sind dann auch davon betroffen und beschädigen diese ggf. auch...
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:
EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von EXuser568 »

Naja die allgemeine Öffentlichkeit und die Großmedien kennen ja leider nur die vierrädrigen Büchsen. Und da sieht man ja jetzt bei Schneefall was dabei rauskommt. 80% sind auf der Straße unterwegs, die meiner Meinung nach keinen Führerschein haben dürften!

Man sieht recht schön, dass die elektronischen Hilfen zwar aushelfen wenn der Fahrer versagt... aber alles (fehlendes Gefühl, kurzsichtige Fahrweise, ...) können sie nicht kaschieren. Deswegen sollten nicht die Symptome der Krankheit mit elektronischen Hilfen behandelt werden sondern der Krankheitserreger selbst:
Fehlendes Verständnis für Fahrphysik (empohlene Therapie: FaSi)

Wenn das mit den elektronischen Helferlein dadurch im Motorradsegment genauso ausartet, wie bei den Büchsen... dann gnade uns Gott :sad:
Und sowas seh ich iwie kommen... hab auch das Gefühl, man kanns nicht aufhalten. Hftl bekommt man die Möglichkeit über die Ausstattung selbst zu entscheiden.
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:
troy®
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1388
Registriert: 19. Mai 2009, 03:15
Meine R1: exRN 22, BJ:'09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von troy® »

Da du grade die Bürgerbüchsen ansprichst. Ein Großteil der Motorisierungen, wie sie allzugerne über den Ladentisch gereicht werden, ist ohne Helferlein aber doch für die Zielkundschaft gar nicht mehr beherrschbar. Wenn die Leistung, nicht selten über 200 Pferde, ungefiltert auf die Antriebsachse geleitet würden, würde jeder Regenschauer ein Verkehrschaos verursachen. Und schnell sind die Leute mit ihren übermotorisierten Fahrzeugen nur, weil sie sich so perfekt auf DTC und DSC verlassen können, wenn sie mitten in der Kurve hirnlos aufs Pedal stiefeln und vor der Kurve den Anker fallen lassen.

Und das was Du befürchtest, sehe ich schon seit geraumer Zeit auch bei den Motorrädern. Da werden Leistungen von "echten" 200PS und mehr gefordert und gleichzeitg Wheely-Kontrolle, Traktionskontrolle, Schaltautomat, Race-ABS ... Und BMW baut nicht das bessere Motorrad, bedient aber solche Piloten ... ähm ... Motorradbeweger.
EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von EXuser568 »

Für die ganzjahresfahrer hätten wir als elektronische Hilfe noch die Griffheizung dazunehmen sollen :shock: :D

Edit:
Und nein Troy... sowas brauchst du an deiner Harley net... die Vibrationen regen die Durchblutung an... das muss dir reichen :D
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:
EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von EXuser568 »

mr. secretary#17 hat geschrieben:Edit:
Und nein Troy... sowas brauchst du an deiner Harley net... die Vibrationen regen die Durchblutung an... das muss dir reichen :D
Ja wie Troy? Keine Widerrede?
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:
troy®
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1388
Registriert: 19. Mai 2009, 03:15
Meine R1: exRN 22, BJ:'09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von troy® »

Wieso sollte ich? Da steh ich drüber. :D

Und Heizgriffe lieber aus dem Zubehör. Kosten nur 1/4 des Yamaha-Preises und unterscheiden sich weder in Lieferumfang, Verarbeitung noch Montage.
JohnDow
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 203
Registriert: 10. April 2011, 20:46
Meine R1: RN 22, BJ: 2011
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welche elektronischen Helferlein?

Beitrag von JohnDow »

Alle Knöppe!
Plus Launch-Control - wie bei der HP4. Ekelhaft sag ich Euch!
Aber wenn High-Tech, dann richtig.
Befürchte dann muss ich aber genau so oft in die Werkstatt wie meine S1000-Kumpels ;-)
Gruß JD
Der begrenzende Faktor sitzt auf der Maschine...
Antworten

Zurück zu „3. elektronische Assistenten unserer R1Club-R1“