Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Optikman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 706
Registriert: 18. März 2012, 17:41
Meine R1: R1 RN04, Panigale V4
Extras: Zuviele Extras
Wohnort: Rösrath bei Köln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von Optikman »

Moin,

sodale, da ich nun meine RN04 Bremse auf Galespeed VCR 19 umgerüstet habe und die Bremsleistung schon in eine gute Richtung geht, brauche ich noch Bremsbeläge (ich weiß nicht, ob ich die jemals an der R1 getauscht hatte :D). Ich glaube aktuell fahre ich TRW Sinter. Die sind ok, mehr aber auch nicht.Ich brauche was richtig bissiges für die LS. Kann ruhig Bremsscheibenmordend sein.

Kandidaten sind:

Brembo Z04
Ferodo Sinter XR

Hat jemand Bezugsquellen? Finde da irgendwie nix. Gerne auch Meinungen/Erfahrungen zu meinen Kandidaten gewünscht.

MfG
Benutzeravatar
Jogy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 318
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von Jogy »

Ich kann dir TRW TRQ empfehlen, die habe ich seit zwei Jahren in meiner RN49 und bin sehr zufrieden damit. Haben schönen Initial Bite. Die gibt es noch nicht so lange, vermutlich hast du die älteren TRW SRQ.

https://www.b-rp.de/BRP-Motorrad-und-Re ... termetall/
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4133
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von ViPER »

KTM Superduke R 1290 SE & KTM 890 Duke R
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6238
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von OLDMEN »

Die TRW TRQ habe ich auch in der MT10 und find sie gut.
Bild
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4133
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von ViPER »

Bestes Material zum besten Preis.
KTM Superduke R 1290 SE & KTM 890 Duke R
Benutzeravatar
Optikman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 706
Registriert: 18. März 2012, 17:41
Meine R1: R1 RN04, Panigale V4
Extras: Zuviele Extras
Wohnort: Rösrath bei Köln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von Optikman »

Muss keine ABE haben und Preis spielt eine untergeordnete Rolle. Finde den Initial Bite bei meiner PANIGALE V4 sehr geil. Dat brauch ich auf der R1.

MfG
Benutzeravatar
Jogy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 318
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von Jogy »

dann probiere mal den TRQ, der bietet genau das. Ich habe drei Ducati mit Brembo Sätteln und Belägen (OE), und die R1 RN49 mit TRQ steht denen im Initial Bite nicht nach.
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24641
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 894 Mal
Danksagung erhalten: 888 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von PEB »

Ich kann mich dem Lob meiner Vorredner nur anschliessen! :-)
Bild
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4133
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von ViPER »

Optikman hat geschrieben: 6. Juni 2024, 20:10 Muss keine ABE haben und Preis spielt eine untergeordnete Rolle. Finde den Initial Bite bei meiner PANIGALE V4 sehr geil. Dat brauch ich auf der R1.

MfG
Auf Grund der kleineren Scheiben wirst du das eh nicht schaffen.
KTM Superduke R 1290 SE & KTM 890 Duke R
Benutzeravatar
Bigfoot
Rookie
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: 15. November 2020, 10:56
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von Bigfoot »

Hi, sind die Beläge von TRW oder Brembo (mit ABE) so viel besser als Serie? Finde Serie schon recht unproblematisch.
Benutzeravatar
Ypse Sven
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 563
Registriert: 12. März 2023, 10:13
Meine R1: RN01, BJ: 1998 + 99
Extras: einiges ;-)
Wohnort: g-w in baden
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von Ypse Sven »

Bigfoot hat geschrieben: 7. Juni 2024, 09:49 Hi, sind die Beläge von TRW oder Brembo (mit ABE) so viel besser als Serie? Finde Serie schon recht unproblematisch.
Es kommt, immer, drauf an was und wie du fährst !
Was stellst du für einen Anspruch an deine Bremse, wie soll sie , deiner Meinung nach bremsen.
Hart und brutal mit viel Verzögerung oder eher weicher und für Ottonormal einfach gut.

in der Regel reicht die Serienbremse völlig aus.
Das größte Thema ist die Temperatur und daher die unterschiedlichen Materialien bei den Belägen und zum Teil, Scheiben.
Der Süd Schwarzwälder 8)

Bild
Benutzeravatar
Bigfoot
Rookie
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: 15. November 2020, 10:56
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von Bigfoot »

Meine Scheiben sehen schon fleckig (Hitze) aus ohne dass ich auf der Renne war. Bessere Bremswirkung wäre gut aber die bissigeren Beläge werden nochmal heißer oder nicht?
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4133
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von ViPER »

Nein
KTM Superduke R 1290 SE & KTM 890 Duke R
Benutzeravatar
Bigfoot
Rookie
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: 15. November 2020, 10:56
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von Bigfoot »

Okay. Es gibt leider keine ABE für die R1 RN32-65 (07YA23SA Brembo). Daher schaue ich jetzt mal in die andere Richtung. Stauben die TRW Beläge immer noch so stark wie früher und sind bei Regen schlecht? Die neueren TRQ würde ich sonst mal probieren.
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4133
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Und wieder das Thema Bremsbeläge :)

Beitrag von ViPER »

Die stauben sehr wenig, halten lange und funktionieren einfach.
KTM Superduke R 1290 SE & KTM 890 Duke R
Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“