S 23

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2534
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

S 23

Beitrag von steAK` »

Moin Zusammen,

gestern habe ich mir im Erkältungsbad mal die PS zur Brust genommen und
mich eigentlich tierisch auf den Test des neuen S 23 gefreut.
Ernüchternt musste ich dann feststellen des der Test wohl nicht so0o ausführlich
war wie ich es mir erhofft hatte. D. Klein hatte schon von der Pelle geschwärmt,
als ich die M abgeholt hatte, so inetwa als eierlegende Wollmilchsau.
Soll wohl auch auf dem Kringel richtig gut funktionieren und eben eine
Straßenzulassung haben (iwie logisch). Laut Ihm eine ganze Ecke beser als der RS11.

Falls also wer noch was ausgiebigere Plörren findet wäre hier die Stelle zum Verlinken :)

https://www.bridgestone.de/motorrad-rei ... attlax-s23
https://www.motorradonline.de/zubehoer/ ... -groessen/

Grüße
steAK`
Die Politiker befinden sich in einem großen Verdrängungswettbewerb,
allerdings nicht untereinander, Sie verdrängen gemeinsam die
Realität....
Bild
Benutzeravatar
stefan
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 321
Registriert: 21. Juni 2005, 20:27
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: xx
Wohnort: in Oscherl
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: S 23

Beitrag von stefan »

Moin,
hier gibt es einen Bericht (Video) vom Martin Bauer über den neuen S23

https://www.youtube.com/watch?v=olyIk7RaFps
_________________________

gruß stefan

<Charly>
Benutzeravatar
Eberhard
Chef
Chef
Beiträge: 3755
Registriert: 23. März 2007, 12:32
Meine R1: R1M+MT10-SP+MT09-SP
Extras: Öhlins
Wohnort: Adenau
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: S 23

Beitrag von Eberhard »

Der S23 soll den S22 ersetzen und nicht den RS11. Der S23 ist ein sportlicher Strassenreifen, der auch ein paar Runden Rennstrecke verträgt und der RS11 ist ein Rennstreckenreifen mit Strassenzulassung.
Termine für 2024:
13.05. - 15.05.2024 - Slovakiaring mit SBK-Tech
20.06. - 21.06.2024 - Oschersleben mit Hafeneger
04.07. - 07.07.2024 - R1-Club Treffen
03.08. - 06.08.2024 - Oschersleben mit Triple M
30.08. - 01.09.2024 - Assen mit Valentinos
10.09. - 11.09.2024 - Nürburgring mit Speer


Bild
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7619
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: S 23

Beitrag von Niggow »

Eberhard hat geschrieben: 6. Januar 2024, 08:50 Der S23 soll den S22 ersetzen und nicht den RS11. Der S23 ist ein sportlicher Strassenreifen, der auch ein paar Runden Rennstrecke verträgt und der RS11 ist ein Rennstreckenreifen mit Strassenzulassung.
Eben, den 11er kann man nicht mit dem 23er vergleichen da es der viel extremere Reifen ist und für ein gänzlich andere Anwendung gedacht ist.

Da hätte beim 11er eher ein Supercorsa als guter Vergleich herhalten können.

Mit dem 23er könnte man dann eher einen M9 vergleichen, da das die selbe Gattung Reifen ist.
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-9560km

103160 km pure Freude.....
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24391
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 799 Mal

Re: S 23

Beitrag von PEB »

Der 11er, der nach den Spezifikationen von Yamaha gebaut wurde ist für die RS zu weich!
Als ich in Mugello war hat mich der Reifenspezialist von Bridgestone gewarnt, dass der RS11 (den Yamaha ausliefert) auf der RS früh anfängt zu schmieren und deutlich kürzer hält als z.B. der S22.
Er sagte dass er den S22 bei warmen Temperaturen eher für die RS empfiehlt als den RS11.
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4090
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: S 23

Beitrag von ViPER »

Der S22 war hinten an der Schulter viel zu weich und verschleissfreudig, da hab ich auf der Dicken oft keine 2000km geschafft.
Das war aber auch das einzige Manko was man dem Reifen ankreiden konnte.
Angeblich soll beim S23 die Gummimischung auf der Schulter verbessert worden sein, was angeblich mehr Stabilität bringen soll.
Wenn diese Stabilität mit einer besseren Haltbarkeit auf dieser 2. Mischung hinten einhergeht, dann ist das ein grosser Wurf.
Ich werde dem Bridgstone aber keine Chance geben, solange sich der Preis auf 350€ pro Satz beläuft.
KTM Superduke R 1290 SE & KTM 890 Duke R
Benutzeravatar
Feinwerker
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 99
Registriert: 19. Februar 2023, 19:18
Meine R1: RN 65, BJ: xxxx
Extras: xx
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: S 23

Beitrag von Feinwerker »

Bridgestone ist bei mir seit der ersten MT-07 vor vielen Jahren mit dem fast schon fahrlässig schlechten BT023m unten durch. Den S22 kenn ich von der SDR 1290. Ist okay, nichts was er schlecht macht. Trotzdem sagt Bauchgefühl kein Bitchstone mehr. Haltbarkeit kennt ein Sportreifen nicht wirklich.
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2534
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: S 23

Beitrag von steAK` »

PEB hat geschrieben: 6. Januar 2024, 11:05 Der 11er, der nach den Spezifikationen von Yamaha gebaut wurde ist für die RS zu weich!
Als ich in Mugello war hat mich der Reifenspezialist von Bridgestone gewarnt, dass der RS11 (den Yamaha ausliefert) auf der RS früh anfängt zu schmieren und deutlich kürzer hält als z.B. der S22.
Er sagte dass er den S22 bei warmen Temperaturen eher für die RS empfiehlt als den RS11.
Deckt sich mit der Aussage vom Dom (der mit war zur Präsentation),
ausser halt des der S23 da noch nicht auf dem Markt war.
Wenn aber der 23er besser als der 22er ist, ist er ergo auch noch
mal besser als der RS11.
Wofür dann einen RS wenn der schon von einem S überholt wird?!?

Habs alles noch nicht gefahren, fange aber langsam an mir wegen nem
Reifensatz Gedanken zu machen (auch für Misano), und Slicks werde ich nicht
brauchen behaupte ich mal…

Grüße
steAK‘
Die Politiker befinden sich in einem großen Verdrängungswettbewerb,
allerdings nicht untereinander, Sie verdrängen gemeinsam die
Realität....
Bild
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24391
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 799 Mal

Re: S 23

Beitrag von PEB »

Ich glaube zwar auch nicht, dass Du Slicks brauchst, weiß aber auch nicht wie die Verhältnisse in Misano sein werden. Und mit wieviel Ehrgeiz du die Sache angehen willst.
Grundsätzlich haben die elektronischen Helferlein aber den Vorteil, dass sie Dir vorsichtig anzeigen, wenn Du über die Grenzen des Reifen kommst.
Ich habe in Mugello sehr deutlich gespürt, dass der Hinterreifen in den letzten Runden der Turns immer schon began zu rutschen. Vor allem in der lange Linkskurve auf die Start-Zielgerade habe ich deutlich gespürt, wie es hinten anfing zu rutschen.
Aber auch mit den Helferlein sollte man das "Popo-Meter" nicht ausser Acht lassen!!!
Benutzeravatar
quaktia
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1001
Registriert: 7. Februar 2003, 20:38
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: FG43+Öhlins FB-10kg
Wohnort: Rheinland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: S 23

Beitrag von quaktia »

Ich finde den S21 besser als den S22. Der RS11 funzt ab 15 C ganz gut ... geht aber auf meiner SC82 SP zu schnell weg ... ich werd den nicht nochmal nehmen. Kaltlaufverhalten auch etwas eirig, .. normal für diese Art Reifen.
Der S23 wäre einen Versuch wert ... aber für 350 Euro auch eher nicht.

Also entweder den S21 oder Conti Sport Attack 2 ... beide immer noch gut, die kenne ich gut und sind günstig ... oder mal Race Attack 2 Street. Würde diesen auf der RN01 oder der SC82 SP gerne mal testen.
Dein Geld ist nicht weg, .... es ist nur woanders !!
RN22-Michi
Rookie
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: 13. Dezember 2023, 12:23
Meine R1: RN 22, BJ: 2011
Extras: xx
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: S 23

Beitrag von RN22-Michi »

Ich hab meine R1 vom Händler mit RS11 ausgeliefert bekommen, aber jetzt bei brrrrkalt zeigt er nur, was für eine diva er ist.
Vielleicht geht dieses WE a bissl was, mal schaun... ich werde dann S22 oder 23 wieder aufziehen lassen. Der kann für mich genug.
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24391
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 799 Mal

Re: S 23

Beitrag von PEB »

Damit machst Du nichts verkehrt!
Benutzeravatar
Jogy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 284
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: S 23

Beitrag von Jogy »

S23 ist montiert, mal sehen, wie er sich im Vergleich zum S22 schlägt.

Satzpreis mit 200/55 R17 hinten 324 € inkl. Versand bei mopedreifen.de
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 19130
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: S 23

Beitrag von ExNinja »

der Hinterreifen sieht schon mal sehr „klebrig“ aus :)
Events 2024:
04.07.2024 R1-Club Treffen im wunderschönen Schwarzwald :D


Bild
Bild
Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“