Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Zylynder
Angaser
Angaser
Beiträge: 40
Registriert: 12. April 2021, 21:14
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: 132.000km
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von Zylynder »

Moin zusammen,

Wie der Titel schon sagt suche ich leichte Bremsscheiben für vorne für die RN12. Hat jemand maal nachgezogen welche Zubehör Bremsscheiben wie viel wiegen? Hersteller und Verkäufer haben sowas nie angegeben.

Die originalen gebrauchten von mir wiegen 1408g/Stück

Und noch was, die sollten eine ABE haben.

Gruß
Basti
Instagram: Zylynder

01.07. Spa Francorchamps
21.7. Nürburgring
20.-22.8. Pannoniaring
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 23003
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Blau
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von PEB »

Ich hatte mal die Brembo-Scheiben auf meiner RN12.
Die haben eine extrem gute Performance, allerdings meine ich mich auch zu erinnern, dass sie mindestens genauso schwer, wenn nicht schwerer waren als dieoriginalen.
Ich glaube hier wird es schwer etwas mit guter Performance und Standfestigkeit zu finden, was gleichzeitig auch noch leichter ist als das Original.
Bin auf jeden Fall gespannt, ob Du hier etwas heraus bekommst.
Halte uns bitte auf dem Laufenden. :-)
20 Jahre R1Club!
Bild
Optimismus ist nur das Fehlen von Informationen.
Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4518
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von Lutze »

PEB hat geschrieben: 8. November 2021, 07:20 Ich glaube hier wird es schwer etwas mit guter Performance und Standfestigkeit zu finden, was gleichzeitig auch noch leichter ist als das Original.
Denke ich auch und wenn die so dünn sind das sie am Ende schnell mal krumm sind bringt es auch nichts.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.
Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10353
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von SLIDER-S »

Die Originalen haben 4,5mm im Zubehör sind es meist 5mm, was auch besser wegen Verzug ist.
Leichtere werden wohl schwer zu finden sein.
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild
Benutzeravatar
Zylynder
Angaser
Angaser
Beiträge: 40
Registriert: 12. April 2021, 21:14
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: 132.000km
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von Zylynder »

Die Galfer Scheiben sind etwas leichter, wenn man den Angaben trauen kann.
Screenshot_20211116-080034.png
1373g wenn die Angabe wirklich für die RN12 ist.
Die hintere Bremsscheibe soll 640g wiegen, in. Der Community hat jemand seine mit 584g angegeben.
Meine hintere TRW Bremsscheibe war auch mit knapp 500g angegeben, effektiv wiegt sie 672g.

Somit sind die Hersteller Angaben wertlos. Werde wohl verschiedene bestellen müssen und die schweren zurück schicken
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zylynder für den Beitrag:
PEB (17. November 2021, 07:28)
Instagram: Zylynder

01.07. Spa Francorchamps
21.7. Nürburgring
20.-22.8. Pannoniaring
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 23003
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Blau
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von PEB »

Halt uns bitte auf dem Laufenden. Interessantes Thema!
20 Jahre R1Club!
Bild
Optimismus ist nur das Fehlen von Informationen.
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4017
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von ViPER »

Ich kann dir nur Braking SK2 Waves ans Herz legen.

Hab da auch schon einiges durch und fahr diese Scheiben schon lange auf meinen Mopeds.
Gewicht kann ich dir jetzt keines nennen, aber so viel Material ist da nicht dran.
Die Braking sind 5mm dick und der Innennkranz ist aus Alu.
Zudem sind die Kontaktflächen der Floater schräg ausgeführt, um Scherbelastungen zu reduzieren.

Top Scheibe, hab ich auch aufm Kringel nicht krumm gekriegt, im Gegensatz zu anderen Herstellern. (Galfer und ABM)

Hier bei Blaha zu einem super Kurs.
Beläge dazu würde ich auf jeden Fall TRW MCB611TRQ nehmen, die harmonieren super mit der Scheibe und haben auch eine ABE.

Passend auch für RN32-65.

Hinten YA34RID
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ViPER für den Beitrag:
Zylynder (17. November 2021, 20:31)
KTM Superduke R 1290 SE & KTM Duke 890 R
Bild
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 23003
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Blau
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von PEB »

Es steht zwar drin auch passend für folgende Motorräder, aber in der ABE habe ich die RN32 und jüngere R1en nicht gefunden. :-(
20 Jahre R1Club!
Bild
Optimismus ist nur das Fehlen von Informationen.
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4017
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von ViPER »

Ich hab grad die ABE vom Juli 2016 gefunden, da ist nur die RN22 und RN32 gelistet.
Die machen wohl nur sehr selten Updates, eigentlich schade.
KTM Superduke R 1290 SE & KTM Duke 890 R
Bild
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 23003
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Blau
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von PEB »

ich frag mal drekt bei Braking nach.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PEB für den Beitrag:
Zylynder (17. November 2021, 20:31)
20 Jahre R1Club!
Bild
Optimismus ist nur das Fehlen von Informationen.
Benutzeravatar
Zylynder
Angaser
Angaser
Beiträge: 40
Registriert: 12. April 2021, 21:14
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: 132.000km
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Leichte Bremsscheiben RN12 vorne?

Beitrag von Zylynder »

Zwei Kollegen von mir hatten Braking Scheiben, einer auf ner GSX-R1000 K7 und einer auf einer B-King, beide hatten Probleme mit Vibrationen beim Bremsen mit niedrigerer Geschwindigkeit. Daher waren die mir erst mal aus dem Raster gefallen.
Ich habe aktuell noch eine EBC Bremsscheibe unter den Favoriten, ich finde aber die Gewichtsangabe nicht mehr.

Andererseits sollte ich meine Kiste erst mal fertig zusammen puzzeln bevor ich so Spielereien vertiefe
Instagram: Zylynder

01.07. Spa Francorchamps
21.7. Nürburgring
20.-22.8. Pannoniaring
Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“