Gabelölwechsel RN09

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Antworten
Bigblockbobber
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 13. November 2019, 13:58
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Gabelölwechsel RN09

Beitrag von Bigblockbobber »

Hallo Liebe Gemeinde,

kann ich das Gabelöl auch ohne Spezialwerkzeug wechseln ??

Grüße

Andi

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8482
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01sen, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von Asphaltflex »

Klar, Stopfen runter und die Suppe rauskippen, aber nach div. Kilometern ist es eher ratsam eine "echte" Wartung zu machen. Dabei kommt auch der Schmodder raus, den du mit Auskippen nicht raus bekommst. Dafür brauchst aber Kenne und Spezialwerkzeug.
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5135
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von OLDMEN »

Und falls Du sie auseinander nimmst, wuerde ich die Simmeringe auch gleich wechseln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OLDMEN für den Beitrag:
sofresh (26. November 2019, 16:26)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8482
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01sen, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von Asphaltflex »

OLDMEN hat geschrieben:
26. November 2019, 13:06
Und falls Du sie auseinander nimmst, wuerde ich die Simmeringe auch gleich wechseln.
Und die Staubkappen... :!:
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Bigblockbobber
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 13. November 2019, 13:58
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von Bigblockbobber »

Ja klar.. wenn ich die komplett zerlege dann ist schon klar, das ich alles komplett sauber mache und auch komplette neue Dichtungen reinkloppe.... mir ging es aber jetzt erstmal um den normalen Wechsel des Öls... wenn ich den Stopfen runtermache, dann sagte mir jemand, das man ein Spezialwerkzeug brauchen würde das die Hülse runterdrückt und eine art "Gabel" mit der man eine Mutter runterdrückt.. ?? Bei meiner alten Kawa `83 kann man die Stopfen einfach abdrehen und wieder draufstecken (mit mäßiger Gewalt).. also: Geht das hier auch? nicht das ich den Stopfen oben löse und ich die Dinger dann nicht mehr zubekomme...

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8482
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01sen, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von Asphaltflex »

Wenn die 09er Gabel so wie die 01/04 ist (wo ich von ausgehe) ---> kein Problem. Federvorspannung auf minimal, Stopfen aufdrehen und auskippen. Stopfen wieder drauf - fertig. Upps, neues Öl vergessen.^^
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Asphaltflex für den Beitrag:
sofresh (26. November 2019, 16:26)
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
sofresh
Angaser
Angaser
Beiträge: 47
Registriert: 24. Juni 2013, 07:39
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Coesfeld
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von sofresh »

Kurze Frage mal, müsste doch eigentlich so gut wie gleich sein wie bei ner telegabel oder? Geht doch warscheinlich nur um eintreiber usw. oder welches Werkzeug soll gemeint sein?
8) Ich gib gas ich hab Spaß 8)
Rn09 Bj.03
Freundliches schwarz

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5135
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von OLDMEN »

Schau mal ins Schrauberbuch, da sind die Sonderwerkzeuge abgebildet und man benötigt es auch für Anzugsdrehmomente.

Für die Kosten des Sonderwekzeuges kann man es m. M. nach auch zur Revision geben, da wird es dann auch ordentlich gemacht. ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8482
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01sen, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von Asphaltflex »

Bei einem Lehrgang zur Gabel- und Federbeinwartung bei Klaus Thiele Suspension konnte man gut sehen, was alles bei einer Gabelwartung gemacht wird. Motor rein/raus, Getriebewechsel, Ventile etc. mache ich gerne selber, aber meine Gabel/FB würde ich zur Wartung abgeben.
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16326
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von RRudi »

Motor- und Getriebewechsel braucht man ja auch viel öfter als Gabelwartung :lol: :-D
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5135
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von OLDMEN »

RRudi hat geschrieben:
27. November 2019, 11:46
Motor- und Getriebewechsel braucht man ja auch viel öfter als Gabelwartung :lol: :-D
So häufig wie Du machen wir unsere Motoren auch nicht kaputt. :lol:
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16326
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von RRudi »

OLDMEN hat geschrieben:
27. November 2019, 13:02
RRudi hat geschrieben:
27. November 2019, 11:46
Motor- und Getriebewechsel braucht man ja auch viel öfter als Gabelwartung :lol: :-D
So häufig wie Du machen wir unsere Motoren auch nicht kaputt. :lol:
Ihr müsst mal mehr Gas geben … apropos, wieso hab ich noch keinen Eintrag von Dir beim Rennevent ???
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild

Benutzeravatar
sofresh
Angaser
Angaser
Beiträge: 47
Registriert: 24. Juni 2013, 07:39
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Coesfeld
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gabelölwechsel RN09

Beitrag von sofresh »

OLDMEN hat geschrieben:
27. November 2019, 10:42
Schau mal ins Schrauberbuch, da sind die Sonderwerkzeuge abgebildet und man benötigt es auch für Anzugsdrehmomente.

Für die Kosten des Sonderwekzeuges kann man es m. M. nach auch zur Revision geben, da wird es dann auch ordentlich gemacht. ;-)
Hab es bei der telegabel immer selbst gemacht, denke es wird bei der USD gabel ja fast gleich sein. Und wenn es soweit ist, frag ich euch zwecks Nm Werte :teufel:
8) Ich gib gas ich hab Spaß 8)
Rn09 Bj.03
Freundliches schwarz

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“