Teile für Umlenkung R01

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Pampersjoe
Rookie
Rookie
Beiträge: 13
Registriert: 27. August 2018, 08:21
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Pampersjoe »

Hallo zusammen,

ich habe so langsam das Gefühl, dass die Lager der Umlenkungen unten getauscht gehören... dabei würde ich auch gleich das Schwingenlager mit machen.

Meine Fragen an der Stelle:

- Hat jemand eine Auflistung aller Teile, die unten in der Lenkung sind, wie Hülsen, Lager etc. der kompletten Umlenkung, ggf. mit Explosionszeichnung?
- habt ihr vllt. auch gleich einen Link zu den Teilen?

Ja, ich könnte auch in den Laden gehen... wenn du für mich Humane Zeiten hätten, aber zu deren Zeiten arbeite ich ... bzw. so nah sind die leider auch nicht, daher wäre online bestellen definitiv bequemer. Ja ich bin faul! :D

Ich danke.

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16342
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von RRudi »

Bitte schön https://www.partzilla.com/catalog/yamah ... l/rear-arm

Ist in den USA, aber bei mir hat sich das trotzdem gelohnt, okay, ich benötigte eine neue Kupplung.
Mit den Ersatzteilnummern kannst Du aber auch normal googeln, und schauen, wo Du hier fündig wirst.

z.B: https://www.kfm-motorraeder.de/cms/orig ... rrad-teile
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild

Pampersjoe
Rookie
Rookie
Beiträge: 13
Registriert: 27. August 2018, 08:21
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Pampersjoe »

Partzilla kann ich nicht... danke!

Ich glaube aber ich brauch doch mal eure Spürnasen... ich habe mir das Ganze einmal angeschaut... also so ein wirkliches Spiel kann ich gar nicht so wirklich entdecken... in Kurven vor allem mit Beschleunigung kommt es mir so vor, wie wenn sie mega schwimmen würde bzw. das Heck einknickt...

Ich müsste jetzt echt lügen... aber ich habe fast den Dämpfer in Verdacht?!

Hat jemand Erfahrungswerte... klar ich kann alles tauschen, aber sinniger wäre es nur den Störenfried zu beseitigen.

Danke auf jeden Fall... die Seite werde ich mir merken.

Gruß Mike

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5175
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von OLDMEN »

-ist dass noch das originale Federbein ?
- wurde es schon mal überarbeitet ?
- richtiger Luftdruck auf dem Reifen ?
- wie viel km gelaufen ?
- und und

Den Hobel aufbocken, nicht unter der Schwinge, Federbein lösen und das Spiel der Schwinge prüfen.

Wenn Schwingenspiel i.O. dann Federbein überarbeiten lassen oder tauschen. ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
Racecore
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 327
Registriert: 12. Januar 2010, 16:13
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Racecore »

Grundsätzlich würde ich dir empfehlen, das Federbein mindestens servicen zu lassen. Evtl. könntest du dir auch überlegen, auf das RN09 Federbein + RN09 Umlenkung umzusteigen.

Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2292
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 13, BJ: 4003
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von steAK` »

...und bei der Gelegenheit von Emil Schwarz lagern lassen,

dann ist da garantiert Ruhe im Gebälk ;)

Grüße
steAK`
Die Politiker befinden sich in einem großen Verdrängungswettbewerb,
allerdings nicht untereinander, Sie verdrängen gemeinsam die
Realität....
Bild

Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 984
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Speed Freak »

Bin grad nicht daheim, aber ich habs mir notiert welche Lager da drinnen sind.
Bei Yamaha kauft man keine Lager - die sind hoffnungslos überteuert für Normteile.

Musste die damals zwar bei 2 Onlinehändlern bestellen, aber beide waren billiger als eins bei Yamaha.

Ein Tipp: Man kann die Achse um 90 Grad weiterdrehen, dann sind zumindest die verschlissenen Stellen nicht mehr grnau in Lastrichtung und das Spiel in die entscheidende Richtung ist weg.

Spiel im Federbein und der Umlenkung sollte man auf der Straße nicht merken. Das Federbein drückt ja ständig gegen die Lager und die Lastrichtung wechselt nicht, folglich kann das Lager einseitig offen sein und es bleibt alles am Platz. Nur wenn man das Hinterrad frei in der Luft hängt wechselt die Lastrichtung in den Lagern. Das kann ggf. auf der RS ein Thema beim harten bremsen sein.

Benutzeravatar
Racecore
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 327
Registriert: 12. Januar 2010, 16:13
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Racecore »

@Speed Freak Wurde mich auch sehr interessieren.

Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 984
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Speed Freak »

Umlenkung 3x: https://www.ebay.de/itm/NTN-SNR-Nadella ... Sw6S9cReAr

Schwinge 1: https://www.ebay.de/itm/Iko-TA2525Z-Rol ... SwVIZcR3FM

Schwinge 2: https://www.ebay.de/itm/1-Stk-NTN-Premi ... SwKIpV~Tu3

Das sind die Originallager vom gleichen Hersteller.

Wer Interesse hat kann sich gerne melden. Ich bekomm die Dinger aus einer Hand und noch einmal eine Ecke günstiger, genauen Preis müsst ich anfragen, aber ich geh von ca. 35€ fürs Gesamtpaket aus.
Für Dichtungen hab ich leider noch keine Quelle für die Originalteile (Hersteller ARS oder Koyo) gefunden...
Die kauf ich idr. von Yamaha wenn nötig. Gibt aber auch wesentlich günstigere Alternativen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Speed Freak für den Beitrag:
Racecore (24. August 2019, 09:55)

Pampersjoe
Rookie
Rookie
Beiträge: 13
Registriert: 27. August 2018, 08:21
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Pampersjoe »

Hallo Jungs,

irgendwie werde ich anscheinend nicht benachrichtigt, daher habe ich dasd nicht mitbekommen, dass Ihr geantwortet habt.

Erst einmal zu euren Fragen:

- ich vermute, dass es das erste Federbein ist... und vermutlich auch noch nicht überarbeitet... was heißt das genau? Kann man das selbst machen? Hab mal geschaut... die sind nämlich nicht wirklich günstig...
- Luftdruck habe ich geprüft, da ich den auch sofort in Verdacht hatte...
- km bewegen wir uns auf die 40tkm zu

Vor 2 Jahren habe ich für den Tüv schon einmal Teile an der Umlenkung getauscht... diese Teile hier habe ich vom Händler bekommen und getauscht:

Bild

Das ist aber soweit ich weiß nicht der komplette Satz, ich meine die Lager selbst waren hier nicht dabei. Zur Not hätte ich die heute evtl. geholt inkl. Schwingenlager ABER ich habe ja jetzt erst gesehen, dass ihr mir ja doch schon geantwortet habt.

Und somit zu euch:

Ist ja super hier, wie hier geholfen wird... vielen lieben Dank... aber ihr werdet mich entschuldigen, dass ich noch ein Paar Fragen habe:

a) wer ist Emil Schwarz?
b) Was ist am R09 Federbein + Umlenkung anders?
c) Kann das 1:1 getauscht werden bzw. hat wer zur Not eine Anleitung?

d) @ Speed Freak: das ist ja super deine Mühe... also wenn dein Angebot steht, dann mach dich schlauch, was dich das Gesamtpaket kostet (vllt. findest ja doch noch jemand für die Gummis,) dann würde ich ggf. dann auch bei dir bestellen, wenn alles aus erster Hand ist... kannst mich gerne per PM anschreiben und vielen lieben dank...

Ach ja...

e) gibt es noch "günstiger aber ordentliche" Federbeinempfehlungen, falls es doch daran liegen sollte?

Ich danke für eure Hilfe.

Ok... die "mich benachrichtigen, sobald eine Antwort geschrieben wurde" habe ich jetzt auch gefunden... ich war echt blind. :-o :p

Euch ein sonniges Wochenende.

helle001
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2342
Registriert: 16. Mai 2009, 08:54
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Rahmen original
Wohnort: Mallersdorf
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von helle001 »

Servus,

Ich nehme mal an das das Federbein lahm ist. Bau ein Öhlins rein und du erkennst das Motorrad nicht mehr.
Grüsse aus Niederbayern

Helmut

www.hmp-motorcycle-parts.de
Motorrad Service und Tuning
Amerschläger P4 Motoren Prüfstand von 10-250KW

Benutzeravatar
Racecore
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 327
Registriert: 12. Januar 2010, 16:13
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Racecore »

a.) https://www.emilschwarz.de/ Emil Scharz ist quasi DER Lager Spezialist. Nicht billig, aber dafür meines Wissens, mit der Beste auf diesem Gebiet.
b.) Mit der RN09 Umlenkung steht das Heck etwas höher und das RN09 Federbein ist quasi eine Weiterentwicklung des RN01 FBs. Die RN01/RN04 ist damit merklich agiler. Das können die Profis bestimmt noch besser erklären. Ich z.B. hab das RN19 FB(Überarbeitet) + RN09 Umlenkung verbaut und bin sehr zufrieden.

c.)Lässt sich plug&play tauschen

e.)Eine gute und günstige Lösung Siehe b.). Im Schwester-Forum R1-Community.de gibt es einen Fahrwerks-Profi -> David aka omc1984. Er servicet und überarbeitet FBs und Gabeln. Es gibt natürlich auch Wilbers, Öhlins etc.. Grundsätzlich solltest du das FB aber immer servicen lassen.

Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 984
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Speed Freak »

Fahre selber Öhlins Federbein und einen Umlenkknochen der noch kürzer ist als RN09.
Hab dann einmal zwischen Originalknochen, RN09 und dem ganz kurzen an einem Tag durchprobiert. Nicht nur, dass meine Fußrasten deutlich Material verloren haben, ich hab plötzlich den Kurvenausgang nicht mehr getroffen.
Also zurückgerüstet auf den extra kurzen und schon gings wieder, aber halt nur mit Lenkungsdämpfer, sonst wird sie bei leichtem Vorderrad zum Biest.

1x bin ich eine originale RN01 gefahren, das war wie Chopper fahren gegen meine...

Ich würd ein Zubehörfederbein empfehlen. Es ist alles besser als ein ausgelutschtes RN01.

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10210
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von SLIDER-S »

Die Serienlager haben meisst zu viel Spiel, auch mit neuen Lagern ist noch merkliches Spiel da.
Der Lagerinnenring ist bei gebrauchten der Knackpunkt, wie Speed Freak schon erwähnt, die Lager
machen ja keine Rotation sondern werden max. ein paar Grad gedreht.
Durch verdrehen vom Innenring kann man das fühlbare Spiel etwas verringern.
Der EMIL Schwarz fertigt neue Lagerinnenringe auf Mass die kein Spiel haben, das ist seine Kunst ;-)
Das Federbein ist sicher Ausgelutscht bei dem Alter, ich kann nur Öhlins empfehlen, das sit Qualität
welche sich auf Dauer bezahlt macht und auch gebraucht noch Wertstabil ist.
Ich fahre schon seit 99 in jeder R1 Öhlins FB :smile:

@ Speed Freak
Bei den links fehlen die Innenringe :?:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 984
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Teile für Umlenkung R01

Beitrag von Speed Freak »

Nö die fehlen nicht. Die Innenringe sind keine Normteile und müssen somit bei Yamaha bestellt werden.

Problem bei den Lagern ist, dass man in Großserie ein gewisses Spiel zulassen muss. Die dünnwandigen tiefgezogenen Lager sind nicht so genau und verformen sich beim einpressen.

Das Spiel ist neu aber so gering, dass es im Straßenbetrieb irrelevant ist.
Merken wird man es höchstens auf der RS.
Ich bin da wohl von der Sorte Gefühllos - meine Komplettüberarbeitung vom Fahrwerk hat nichts am Fahrverhalten der R1 geändert.
Da wurde von Gabellagerung bis Federbein wirklich alles gemacht. Gebracht hats nix außer Kosten...
Es war aber auch nicht so, dass was offensichtlich defekt war.

Bild

Bild

Bild

Bild

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“