RN32 Gabel in RN12 ?

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2451
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von Yamamaggi »

Ich überlege eine 32er Gabel in eine 12er zu bauen. Also nur die Holme, ohne Brücken.
Hat das schon mal jemand gemacht ?

Die 12er hat passende 4 Kolben Sättel mit dem selben Lochabstand und ebenfalls 320er Bremsscheiben.
Bei der Klemmung bin ich mir aber nicht sicher, sollte aber auch gleich sein.
Allerdings habe ich gelesen, dass die Achse der 32er einen dickeren Durchmesser haben soll ( was man ja ggf. mit anderen Radlagern oder einer selbstgedrehten Achse lösen könnte.
Gäbe es sonst irgendwelche Gründe die dagegen sprechen würden ?

Grüße
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2451
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von Yamamaggi »

Edit:
Also bisherige Recherche hat ergeben, dass die Klemmung 50/54mm sein sollte - genauso wie bei der 12er.
Allerdings soll die Steckachse 25mm haben, statt wie bei der 12er 22mm - bitte korrigieren wenn ich da falsch liege.
Also ist das einige Problem, die zu dicke Steckachse oder sehe ich das falsch ?
Bestenfalls passen die Radlager der RN32 vom Außenmaß, dann dürfte das doch mit dem Wechsel auf passende Radlager mit größerem Innenmaß doch passen oder ?
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2292
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 13, BJ: 4003
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von steAK` »

Würde gern,
aber da kann ich Dir sowas von nichts zu sagen :D

Trotzdem viel Erfolg!!
Grüße
Die Politiker befinden sich in einem großen Verdrängungswettbewerb,
allerdings nicht untereinander, Sie verdrängen gemeinsam die
Realität....
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21659
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von PEB »

Du solltest auch noch prüfen, ob die Länge der Achsen identisch ist.
Bzw die Breiten der Achsklemmungen unten in den Gabelfüssen.
Ansonsten fällt mir auch nichts ein, was dagegen sprechen würde.
Würde mich freuen, wenn Du das Ergebnis des Umbaus und Deine Erfahrungen/Eindrücke davon dann hier mitteilst.

Viel Erfolg damit! :super:
Bild

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2451
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von Yamamaggi »

Hmm, Ok, scheint echt vorher niemand auf die Idee gekommen zu sein das umzubauen ?

. @Peb, Stimmt, die Länge der Achse, daran hab ich noch gar nicht gedacht. Du hast doch ne 32er, kannst Du mir sagen, wie der Abstand von Rohr zu rohr ist, wenn Du einen Zollstock dran hältst ?
Grob würde mir vorerst reichen.
Bestenfalls kannst Du mir noch die genauen Maße der Steckachse sagen...

Also mal angenommen sonst würde alles passen, ist die einzige Hürde die Steckachse.
Original RN12 ist glaube ich 22mm, bei der 32/49er müsste es um die 30mm sein ( glaube ich ).

Eine Idee wäre es, die Löcher in den Gabelfüßen, also der Klemmung mit entsprechenden geschlitzten Hülsen auszustatten, um die originale RN12 Achse verwenden zu können.
Denn die Radlager der PVM-Räder die ich nun benutze, sind ja für die RN12 Achse. Und ich glaube nicht, dass ich Radlager finde, die das RN12 Außenmaß und das RN32 Innenmaß haben - dann dann würden die Kugeln zu klein werden.

Die zweite Idee ist, dass ich mir eine Achse drehen lasse, mit den entsprechenden Maßen. Nachteil ist, dass ich die dicken Enden natürlich aufgrund der kleineren Radlager nicht durch die Felge gesteckt bekomme, die Achse müsste also in der Mitte teilbar sein, zum Beispiel mit einem Innengewinde.

Was meint ihr ?
Für andere innovative Ideen bin ich natürlich offen...
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21659
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von PEB »

Ich messe das die Woche mal aus. Allerdings habe ich ja die R1M, meines Wissens nach ist aber kein Unterschied zwischen den Achsen der M und der Standard RN32.
Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5171
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von OLDMEN »

Wenn die Gabelfüße der 32er (41,5mm bei der Ölinsgabel der M) die gleiche Stärke wie bei der 12er haben müsste die Achse der 12er passen, da Du ja die 12er Gabelbrücke weiter benutzt.

Die Gesamtlänge der Achse der 32er M, grob gemessen ist 260mm, Achse der R1 und R1M sind gleich, (z.B.bei Bj. 2015)

Den Rest und etwas genauer kann man nur im ausgebautem Zustand messen.

Nur müsstes Du die Idee mit den geschlitzten Buchsen im Gabelfuß umsetzen, wäre die günstigste Lösung.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21659
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von PEB »

Ich hab mal Fotos gemacht und gemessen:
Vorderachse.png
Gesamtlänge der Achse: 263mm
Klemmbereich im rechten Gabelfuss: 43mm
Durchmesser der Achse im rechten Gabelfuss: 31mm
Durchmesser der Achse in den Radlagern: 25mm
Gewinde: M24x1
Und hier noch Fotos von den Innenseiten der Gabelfüsse:
Gabelfuss-innen-rechts.png
Gabelfuss-innen-links.png
(Alle Richtungsangeban (rechts-Links) in Fahrtrichtung gesehen)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5929
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von Niggow »

Hast Du jetzt extra dafür dein Vorderrad ausgebaut?
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21659
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von PEB »

Hättest Du das etwa nicht getan? ;-)
Bild

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5929
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von Niggow »

Hätte ich....
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21659
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von PEB »

Siehste. :D
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10210
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von SLIDER-S »

Das Schutzblech vorne wird wohl auch von der RN32 nötig sein :?:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2451
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von Yamamaggi »

Hey Peb, schon mal vielen Dank für die sehr aussagekräftigen Fotos, das hilft mir weiter.
Ich habe jetzt erst mal eine andere Gabel als Zwischenlösung genommen (original RN12 ) günstig in Amerika geschossen.
Werde das Projekt aber im Auge behalten - ich denke ich werde die Option mit den geschlitzten Buchsen in den Gabelfüßen nehmen.
Vielleicht etwas für den Winter, mal sehen. Falls mir zuvor günstig eine 32er / 49er Gabel vor die Flinte kommt, vielleicht auch vorher.
Ja, das vordere Schutzblech muss dann auch von der 32er her, logisch aber das ist ja das geringste Problem.
Gibt es einen technischen Unterschied der analogen Gabel zwischen der 32er und der 49er ?
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5171
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: RN32 Gabel in RN12 ?

Beitrag von OLDMEN »

Das Schutzblech der 22er ist identisch und passt auch. ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“