Einstellungen R1M

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von TomPue »

Dann sollten die Federn nicht das Problem sein, und wenn dann eher in Richtung weich. Kann Dir da aber nicht weiterhelfen, weil hier gehts um Öhlins. Du hast Kayaba, andere Baustelle.
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21648
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von PEB »

In welcher Gegend wohnst Du denn?
Dann könnte man vielleicht selbst helfen oder einen Fahrwerksspezialisten empfehlen.
Bild

bso
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 30. Juni 2018, 23:07
Meine R1: RN 49, BJ: 2017
Extras: 30mm tiefer
Wohnort: Birkenwerder/Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von bso »

Leider weit weg von euch, Birkenwerder bei Berlin.

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4290
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von Lutze »

TomPue hat geschrieben:Dann sollten die Federn nicht das Problem sein, und wenn dann eher in Richtung weich.
ja
bso hat geschrieben:Leider weit weg von euch, Birkenwerder bei Berlin.
Dann eher meine Ecke und in Berlin bin ich fast wöchentlich. Allerdings kann ich da fürchte ich auch nicht viel helfen.
Habe eher die Befürchtung das du zu viel erwartest.

Wie kurz sind die Beine denn tatsächlich. Ich würde kein Motorrad tiefer legen eher höher so lange ich noch mit einer Fußspitze auf den Boden komme. Allerdings fahre ich nur Rennstrecke und ein sicherer Stand ist auf der Landstraße natürlich viel öfter von Vorteil.
Ich rutsche dann beim anhalten notfalls einfach auf die linke Seite dann steht der Fuß wo vorher nur die Fußspitze auf den Boden kam komplett flach am Boden.

So wie die Probleme sich anhören muss da wirklich ein Spezialist ran und die Wünsche klar geschildert werden. Normal braucht es härtere Federn aber das kommt ja dem Wunsch auf einer Sänfte zu fahren nicht gerade entgegen. Allerdings kann man nur mit passenden Federn auch die Dämpfung ordentlich anpassen. Mit den weichen Federn dreht man ja eher die Dämpfung zu und dann ist eben das Ansprechverhalten auch schlechter.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
Eberhard
*Dauerbrenner
*Dauerbrenner
Beiträge: 3268
Registriert: 23. März 2007, 12:32
Meine R1: R1M+MT10-SP+MT09-SP
Extras: Öhlins
Wohnort: Adenau
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von Eberhard »

Die Tieferlegung wird durch längere Streben in der Umlenkung erreicht, wodurch gleichzeitig die ´Umlenkübersetzung´ geändert wird, was den Vergleich der Fahrwerkseinstellungen nicht vereinfacht. Wir haben vor vielen Jahren an einer FZR600R von meiner Frau ähnliches verbaut und auch keine brauchbare Fahrwerkseinstellung hinbekommen, dann haben wir auf Serie zurückgebaut und alles war wieder gut. Kurz vorm Anhalten ist Karin dann auf die rechte Seite gerutscht, so dass sie einseitig Bodenkontakt bekam, was nach einer Eingewöhnungszeit kein Problem mehr war. Später fuhr sie dann eine höhergelegte R1 auf der Rennstrecke und hatte sehr viel Spass.
Termine für 2020:
29.04. - 30.04.2020 - Hockenheim Yamaha Track Days mit Hafeneger - abgesagt
19.06. - 22.06.2020 - R1Club Treffen in Insul
29.06. - 30.06.2020 - Mettet mit Hafeneger
09.07. - 10.07.2020 - Oschersleben mit Hafeneger
11.07. - 12.07.2020 - Oschersleben mit Hafeneger
21.08. - 23.08.2020 - Assen mit Valentinos
07.09. - 08.09.2020 - Most mit Triple M


Bild

bso
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 30. Juni 2018, 23:07
Meine R1: RN 49, BJ: 2017
Extras: 30mm tiefer
Wohnort: Birkenwerder/Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von bso »

Danke erstmal für eure Meinungen. Ihr habt wohl alle irgendwie recht. Als nächstes werde ich erstmal die Tieferlegung entfernen. wenn dann die Fahrwerkseinstellung nicht gelingt ??? Evtl ist die R1 dann doch zu hart für meinen Rücken (Kann z.Z. nicht länger als 2h fahren ). Mal sehen.
Nächste Message mit den Ergebnissen.

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 639
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von Jan82 »

TomPue hat geschrieben:Bei knapp eingestelltem Negativfederweg denk ich wird das Rad beim harten Beschleunigen eher mal den Kontakt zur Fahrbahn verlieren. Und je mehr Kontakt verloren geht, desto mehr wir das zur Einradfahrt. Ganz ehrlich, mögen tu ich das nicht.

Was aber glaube ich noch viel entscheidender ist, die 32 will vorne tief stehen damit sie schön leicht einlenkt. Ich hab das richtig gemerkt als ich von durchgesteckt wieder auch 2 Ringe gegangen bin. Wenn du das Motorrad jetzt über die Vorspannung vorne wieder anhebst, ist ein Teil diesen Effekts futsch.
Ich hatte es schon wieder verdrängt das ich hier berichten wollte :-D
Ich bin mit den Einstellungen, wie in diesem Beitrag beschrieben, in Oschersleben gefahren, was soll ich sagen, für mich hat es gepasst.
War sogar schneller wie im letzten Jahr. :smile:
Hatte nicht das gefühl das das mehr zum Einrad wird.
Jan82 hat geschrieben:So zurück zum Thema, bei mir sieht es wie folgt aus.
R1M Bj. 2015
Negativ-Federweg:
vorne mit Fahrer: 30mm
hinten mit Fahrer: 31mm
Gemessen bei Zündung aus. Sollte aber am negativen Federweg keinen Unterschied machen. :???:
(Empfehlung von unserem Mechaniker beim Freundlichen, mit Fahrer ca. 25% )

Gabelüberstand:
Gabelholme habe ich wie im Auslieferungszustand wieder mit 2 Ringen Überstand aus der oberen Brücke.

Und hier die Einstellungen aus dem ERS-Menü:
21862187

Bitte bedenkt das ich Etwas mehr auf die Waage bringe und das ich durch meine geänderten Stummel mehr Richtung Vorderrad sitze.

ERS auf A1 ist mir zu Hard, auch auf der Rennstrecke.
Falls einer mal das Problem hat das sie zu sehr auf der Rennstrecke wippt beim Bremsen, der sollte mal A1 probieren, dann soll das wohl weg/besser sein.
Einzig die Zugstufe habe ich hinten noch etwas zugedreht. Auf +2, hatte nen Gedankenfehler damals beim Einstellen, wollte das sie langsamer ausfedert, -2 ist ja nicht härter :lol:

Gruß
Jan

Gabelüberstand:
Gabelholme habe ich wie im Auslieferungszustand wieder mit 2 Ringen Überstand aus der oberen Brücke.
Bild

Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von TomPue »

Der eine so, der andere so. Scheint echt was dran zu sein!
Bild

Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von TomPue »

Jan82 hat geschrieben:Einzig die Zugstufe habe ich hinten noch etwas zugedreht. Auf +2, hatte nen Gedankenfehler damals beim Einstellen, wollte das sie langsamer ausfedert, -2 ist ja nicht härter :lol:
Jan, ich habe gerade die Bedienungsanleitung nochmal gelesen, und da steht:

Zum Verringern der Dämpfungskraft und zum Einstellen einer weicheren Federung die Einstellstufe erhöhen.
Zum Erhöhen der Dämpfungskraft und zum Einstellen einer härteren Federung die Einstellstufe verringern.


Das heißt du lagst beim ersten Mal richtig und jetzt falsch. Denn +2 ist 2 oberhalb Sollwert => heißt weniger Dämpfung.
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21648
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von PEB »

Es gilt die Standardregel: man zählt die Klicks immer von zu nach auf.
Bild

Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von TomPue »

PEB hat geschrieben:Es gilt die Standardregel: man zählt die Klicks immer von zu nach auf.
Heisst das jetzt Jan hat recht oder ich?
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21648
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von PEB »

Du. Plus = weitere Klicks = aufdrehen = weniger Dämpfung
Minus = weniger Klicks = zudrehen = mehr Dämpfung
Bild

Benutzeravatar
555
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 237
Registriert: 30. Dezember 2008, 21:56
Meine R1: RN 225 WGP + R1M ´16
Wohnort: Fächerstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von 555 »

Nabend,

während der Einfahrphase habe ich etwas mit der YRC-Setting APP gespielt :D und für mich bis jetzt die optimale Einstellung für die Straße gefunden :smile:

Hab die Mode's umbenannt in (ähnlich, wie beim Beamer)
RACE
DYNA
ROAD
RAIN

wobei ich die bisher nur ROAD und DYNAmic probiert habe. Zwar kaum Abweichung vom Standard, aber die Motorcharakteristik ist einfach nur traumhaft.

Der Werks-RS10 macht sich ganz gut.

Nur die Bremese ist nach der BMW einfach nur schrecklich :sad: da fehlt einfach der Biss :-ss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CROSS-PLANE - "BIG BANG" - the PURE engine sound

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21648
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von PEB »

Welches Baujahr hast du denn?
Bild

Benutzeravatar
555
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 237
Registriert: 30. Dezember 2008, 21:56
Meine R1: RN 225 WGP + R1M ´16
Wohnort: Fächerstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einstellungen R1M

Beitrag von 555 »

PEB hat geschrieben:
28. März 2020, 22:49
Welches Baujahr hast du denn?
2016
CROSS-PLANE - "BIG BANG" - the PURE engine sound

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“