Bremssattel RN32

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 453
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von Jan82 » 6. Dezember 2018, 11:03

PEB hat geschrieben:
6. Dezember 2018, 07:12
Von Probolt. :-)
Titan oder Edelstahl? Nur hinten oder auch vorne?
Titan und nur vorne. Hinten schraube ich den Sattel nicht wirklich ab. Und da ich mir bzgl des Platzes zwischen den Entlüfter und der Schraube nicht sicher war habe ich mich für die dual Drive Schrauben entschieden.

Ja Oldmen hat natürlich recht 1/2 Zoll wie ich auf 3/4 kam ist mir ein Rätsel. :-)
Bild

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2320
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: 12+32
Extras: ja
Wohnort: Neuwied

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von TomPue » 6. Dezember 2018, 11:15

Einen Hunni für 4 Schrauben. Schluck :-|
Bild

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 453
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von Jan82 » 6. Dezember 2018, 12:36

Schrauben gehen ohne Probleme raus und auch rein.
Ich hab am Anfang des Jahres 65€ plus Porto gezahlt und fand das schon teuer. Mittlerweile nen Hunni :???: das ist heftig.
Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4361
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Wohnort: Schwülper

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von OLDMEN » 6. Dezember 2018, 12:59

@ Tom..., wenn die Schutzkappe ab ist dann müsste die Schraube doch vorbeigehen, oder :???:
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2320
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: 12+32
Extras: ja
Wohnort: Neuwied

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von TomPue » 6. Dezember 2018, 14:23

OLDMEN hat geschrieben:
6. Dezember 2018, 12:59
@ Tom..., wenn die Schutzkappe ab ist dann müsste die Schraube doch vorbeigehen, oder :???:
Stimmt Oldmen, das sollte ich mal versuchen :oops:






PS:
Das ist natürlich ironisch gemeint. Denn wenn das so wäre, dann würde ich jetzt einpacken wollen :lol:
Trotztdem danke für den Hinweis Oldmen, man weiß ja nie :D
Bild

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 707
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von Bassmann1968 » 6. Dezember 2018, 14:24

Ich hatte das Problem auch und habe die Entlüfter anstandslos von Stahlbus gegen kürzere getauscht bekommen.
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3978
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Kontaktdaten:

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von Lutze » 6. Dezember 2018, 17:33

OLDMEN hat geschrieben:
6. Dezember 2018, 10:33
könnte man da doch einen Drucksensor mit einer passenden Entlüfterschraube von Stahlbus verbauen (hat Stahlbus im Programm)
Warum schicken die mir keine Info? Oder habe ich das falsch verstanden, Stahlbus hat einen Drucksensor im Programm. Da muss ich nachher mal schauen, meiner ist so groß das ich den niemals an der Zange montieren würde.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19754
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von PEB » 6. Dezember 2018, 18:42

TomPue hat geschrieben:
6. Dezember 2018, 11:15
Einen Hunni für 4 Schrauben. Schluck :-|
Wenn ich auf die Seite gehe, sind es 67,63 € für einen Satz...
https://www.probolt-germany.com/titaniu ... -kits.html

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19754
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von PEB » 6. Dezember 2018, 18:46

Ah, das sind die einfachen (billigen) Titanschrauben.
Die Dualdrive liegen tatsächlich bei über 98 EU:
https://www.probolt-germany.com/titaniu ... e-189.html

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2320
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: 12+32
Extras: ja
Wohnort: Neuwied

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von TomPue » 6. Dezember 2018, 19:34

Plus Versandkosten!
Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4361
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Wohnort: Schwülper

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von OLDMEN » 6. Dezember 2018, 20:45

Lutze hat geschrieben:
6. Dezember 2018, 17:33
OLDMEN hat geschrieben:
6. Dezember 2018, 10:33
könnte man da doch einen Drucksensor mit einer passenden Entlüfterschraube von Stahlbus verbauen (hat Stahlbus im Programm)
Warum schicken die mir keine Info? Oder habe ich das falsch verstanden, Stahlbus hat einen Drucksensor im Programm. Da muss ich nachher mal schauen, meiner ist so groß das ich den niemals an der Zange montieren würde.
Lutze, ich meinte nur die Entlüfter, mit so einem Sensor an der Bremse habe ich mich noch nie beschäftigt, ob das geht oder wo der sitzen muss.
Event. kann man da ja auch nur ne Leitung mit anschließen und der Sensor sitzt ganz wo anderst.

Tom, habe mal bei Jan nachgeschaut, Du hast Recht, die Schraube geht nicht vorbei.
Der Kragen der originalen Schraube hat 18,4 mm und die Pro-Bolt 16,9 mm Durchmesser.
Entweder den Kragen um 1 mm abschleifen (ist ja eh nur wie eine Unterlegscheibe) oder für teuer Geld neu kaufen.
Dürfte ja einem M-Fahrer nicht schwer fallen. :lol:
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2320
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: 12+32
Extras: ja
Wohnort: Neuwied

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von TomPue » 7. Dezember 2018, 07:38

Jan82 hat geschrieben:
6. Dezember 2018, 11:03
PEB hat geschrieben:
6. Dezember 2018, 07:12
Von Probolt. :-)
Titan oder Edelstahl? Nur hinten oder auch vorne?
Titan und nur vorne.........
Jan, hast du die Proboldt Duodrive in Titan zufällig mal gewogen?
Die Orignale der RN32 wiegt 47g, und die der RN12 nur 37g.
Bild

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 453
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von Jan82 » 7. Dezember 2018, 10:46

Nein habe ich noch nicht gewogen.
@ Oldmen, hast du ne Briefwaage. ;-)
Bild

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 4726
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Extras: Wieder wenig......
Wohnort: Chemnitz

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von Niggow » 7. Dezember 2018, 12:04

Klar hat Dein Vater eine, womit hätte er den sonst seine ganzen Unzen und Diamanten wiegen sollen....
Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 15700
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh

Re: Bremssattel RN32

Beitrag von RRudi » 7. Dezember 2018, 12:11

Die wiegt der doch mit der normalen Personenwaage , auf ein paar hundert Gramm mehr oder weniger kommt es da doch nicht drauf an ;)
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2019

15.-18.4. Rijeka mit Dreier
08.-09.7. OSL mit triple-mmm
05.-07.8. Most mit STEIL

Bild

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“