Projekt Bremstemperatur RN32

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21893
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von PEB »

Basierend auf unserer Diskussion:
"Was wenn der Druckpunkt wandert?"
hatte ich mir vorgenommen eine Messreihe durchzuführen.
Zunächst ging es mir darum festzustellen, ob es mir möglich ist das Wandern des Druckpunktes bewusst zu provozieren.
Außerdem wollte ich wissen, in welchem Temperaturbereich das anzusiedeln ist.
Danach möchte ich Gegenmaßnahmen ergreifen und über die gleiche Testreihe feststellen, ob das Wandern des Druckpunktes mit Kühlung oder anderen Maßnahmen verhindert oder hinausgezögert werden kann.
Lutze hat mir zu diesem Zweck leihweise ein Messgerät zur Verfügung gestellt, mit dem ich die Temperatur der Bremssättel während der Fahrt aufzeichnen kann.
Dafür zunächst an dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an Lutze!

Bei dem Gerät handelt es sich um "TT-Spy".
Man kann bis zu 5 Infrarot-Sensoren anschließen und deren Werte anzeigen lassen.

Ich habe also zunächst Haltebleche gebaut und die Infrarotsensoren ca 1-2 cm von den Bremssätteln entfernt in Position gebracht:
Bild01_Halter.jpg
Ein erster Versuch die Halter rein mit Klettband zu befestigen scheiterte. Das Klett war einfach nicht fest genug. Deshalb habe ich die Bleche dann mit doppelseitigem Klebeband an die Gable und die Sensoren sowohl mit Klett, als auch mit Kabelbinder an die Haltebleche fixiert:
Bild02_Halter.jpg
Das ungefederte Gewicht von Sensor und Halter kann bedenkenlos vernachlässigt werden:
Bild03_Halter.jpg
Da ich keine Dauertmessung machen will und das Messgerät nur vorübergehend montiert sein wird, habe ich eine Batterie in den Tankrucksack gelegt und das Messgerät darüber mit Strom versorgt:
Bild01_TT-SPY.jpg
Dann habe ich eine Strecke bei uns in der Nähe ausgesucht, ca 1 km lang, mit Wendekreis am Ende.
Ich bin diese Strecke 6 mal rauf und runter gefahren und habe ca alle 250m eine Bremsung aus 100 km/h bis fast zum Stillstand gemacht.
Nach jedem Durchgang wurden die Messwerte des TT-Spy aufgeschrieben und zusätzlich manuell Messungen mit einem Infrarot-Gerät durchgeführt.
Hier die Ergebnisse:
Luft-Temperatur 21°C
Ausgangswerte vor dem ersten Durchgang:
BS, links - manuell gemessen: 24 °C
BS, rechts - manuell gemessen: 25 °C
BS, links - TT-Spy gemessen: 23 °C
BS, rechts - TT-Spy gemessen: 24 °C

Ausgangswerte nach dem ersten Durchgang:
BS, links - manuell gemessen: 40 °C
BS, rechts - manuell gemessen: 42 °C
BS, links - TT-Spy gemessen: 47 °C
BS, rechts - TT-Spy gemessen: 55 °C

Ausgangswerte nach dem zweiten Durchgang:
BS, links - manuell gemessen: 88 °C
BS, rechts - manuell gemessen: 93 °C
BS, links - TT-Spy gemessen: 90 °C
BS, rechts - TT-Spy gemessen: 90 °C

Ausgangswerte nach dem dritten Durchgang:
BS, links - manuell gemessen: 104 °C
BS, rechts - manuell gemessen: 98 °C
BS, links - TT-Spy gemessen: 100 °C
BS, rechts - TT-Spy gemessen: 90 °C

Ausgangswerte nach dem vierten Durchgang:
BS, links - manuell gemessen: 123 °C
BS, rechts - manuell gemessen: 119 °C
BS, links - TT-Spy gemessen: 120 °C
BS, rechts - TT-Spy gemessen: 110 °C

Ausgangswerte nach dem fünften Durchgang:
BS, links - manuell gemessen: 129 °C
BS, rechts - manuell gemessen: 115 °C
BS, links - TT-Spy gemessen: 127 °C
BS, rechts - TT-Spy gemessen: 118 °C

Ausgangswerte nach dem sechsten Durchgang:
BS, links - manuell gemessen: 137 °C
BS, rechts - manuell gemessen: 130 °C
BS, links - TT-Spy gemessen: 129 °C
BS, rechts - TT-Spy gemessen: 119 °C

Außerdem konnte ich ab dem dritten Durchgang den Bremshebel deutlich näher an den Lenker ziehen als zu Beginn der Testreihe.
Eine Änderung der Bremswirkung war jedoch nicht zu spüren.
Es war auch ein klar definierter Druckpunkt zu spüren und die erforderliche Bremskraft hat sich (subjektiv) nicht verändert.

Nach dem sechsten Durchgang habe ich die Testreihe beendet.
Ein weiterer Durchgang ohne Bremsen ließ die Bremstemperatur sehr rasch wieder auf ca 68°C sinken.

Soweit zunächst mein erster Test.
Schlussfolgerungen kommen noch, ebenso die Fortsetzung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6133
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von Niggow »

Ich bin gespannt.......
Termine 2021

06.-08.08/Most/Hafeneger

Bild
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5257
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von OLDMEN »

Interessant, linke Seite im Schnitt ca. 10° wärmer :???:

- Seitenwind ?
- Sensoring lässt weniger Kühlluft an den Sattel?
- Fühler / Senser nicht wir rechts angebaut ?

Der Test bestätigt, bei Temperaturanstieg wandert der Druckpunkt.

Aber warum, die spezifische Dichte der Bremsflüssigkeit ändert sich bei Temperaturanstieg, trotzdem lässt sich eine Flüssigkeit nicht kompremieren.

Also kann es dann doch nur an der Mechanik / Materialien liegen, aber wo / warum :???:
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21893
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von PEB »

Ja, interessant. Auf der linken Seite ist der ABS-Ring und -Sensor.
Ob sich das Kühlluft reduzierend bemerkbar macht?
Aber 10°C ist schon echt viel....
Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 994
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von Speed Freak »

Ich tippe immer noch auf die Scheiben (Sattel warm = Scheibe warm) oder vl. besseres Rückstellverhalten der Kolben wenn der Sattel warm ist (Dichtung warm, Kolben gleitet leichter zurück).

Wie schon erwähnt, man muss dann die Bremskolben etwas weiter an die Scheibe zurückdrücken was den wandernden Druckpunkt erklärt.

Mehr Handkraft sollte bei so einem neuen Moped in keinem Fall nötig sein, sonst würde ein Kolben stecken oder die Bremspumpe müsste verrieben haben :-D
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21893
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von PEB »

Das mit den weichen Dichtungen ist auch eine Idee!

Hier mal ein paar Eindrücke, wie die Testfahrten im Data-Recording aussehen.
Nur mal so nebenbei: Ich habe vorher noch NIE! einen Ausschlag des Front-ABS im Log gesehen.
Auf der Testfahrt wurden
25 Aktionen des vorderen ABS,
3 Aktionen des hinteren ABS und
1 Eingriff der Slide-Kontrolle
aufgezeichnet!
DataRec01.jpg
DataRec02.jpg
DataRec03.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5257
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von OLDMEN »

Kombibremse funtioniert ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21893
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von PEB »

Oh ja! Habe den Fußbremshebel nicht berührt!
Benutzeravatar
Speed Freak
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 994
Registriert: 15. Juli 2012, 18:05
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von Speed Freak »

Muss man so eine R1M eigentlich auch dauernd füttern, damit sie nicht stirbt?

Bild

:-D
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21893
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von PEB »

Ja, natürlich.
Wie jedes andere Moped auch braucht das Teil Sprit. :D
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6133
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von Niggow »

Und Öl, und Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit..............
Termine 2021

06.-08.08/Most/Hafeneger

Bild
Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8599
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01+XT Ténéré+YE50
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von Asphaltflex »

...und viel Liebe, Streicheln, Besprechen
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.
Deinen Tesla über den Link bestellen und für 1500km kostenlos Strom bekommen: https://ts.la/thomas91368
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21893
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von PEB »

genau wie alle Mopeds. :-)
Benutzeravatar
Swounzn
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 3623
Registriert: 22. März 2013, 19:50
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Wohnort: Karlsruhe/Split
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von Swounzn »

Habt ihr lutschen Bikes. Meins steht auf Sm die will immer geprügelt werden nur dann schnurrt sie . Die mag's halt Hard und dreckig .
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 30tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Verkauft





Bike lost
Kinderwagen schubser
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6133
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Projekt Bremstemperatur RN32

Beitrag von Niggow »

Peter, wann wird Deine Messreihe weitergeführt?
Termine 2021

06.-08.08/Most/Hafeneger

Bild
Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“