Was wenn der Druckpunkt wandert?

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4343
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von Lutze »

RRudi hat geschrieben: 30. März 2020, 19:05 Ich verstehe das Alles irgendwie nicht.
Die RN12 Sättel sind ja eigentlich identisch und selbst böse Spätbremser auf RS hatten da NIE Probleme , auch ohne Air Duct o.ä.
Geht mir auch so, kann mir nur vorstellen das es irgendwas mit dem ABS zu tun hat.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5255
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von OLDMEN »

Die Sättel passen vom Maß her an die 12er, sind aber unterschiedlich aufgebaut.

Das hatten wir in diesem Beitrag schon mal besprochen viewtopic.php?f=9&t=51512&hilit=Entl%C3%BCfterschraube

Scheint ja einen Unterschied zu sein und die 32er Sättel haben damit beim Bremsen etwas Probleme.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild
Benutzeravatar
555
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 243
Registriert: 30. Dezember 2008, 21:56
Meine R1: RN 225 WGP + R1M ´16
Wohnort: Fächerstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von 555 »

Guten Morgen und frohe Ostern

so, SRT Beläge eingebaut und gestern 300km zum Einfahren abgespult :moeppeln:.
Was soll ich sagen, was die Bissigkeit angeht, deutlich besser - danke Eberhard :-bd
Ich denke mal, die werden noch etwas besser. Die Motorbremse bei der RN32 ist ja gigantisch, da braucht man so gut wie keine Bremse :??
CROSS-PLANE - "BIG BANG" - the PURE engine sound
Benutzeravatar
555
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 243
Registriert: 30. Dezember 2008, 21:56
Meine R1: RN 225 WGP + R1M ´16
Wohnort: Fächerstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von 555 »

Nabend,

so, mein Eindruck über die RN32 auf der Rennstrecke (HHR GP-Kurs).
Mein Setup
-original Bremsscheiben
-CRQ Beläge
-Motul RBF660
-Gilles Bremshebel (Einstellung letzte Stufe, also die weiteste Entfernung)
Ich hatte keinen wanderten Druckpunkt, aber mir fehlt einfach der Biss. Ende Parabolika musste ich 1x Notausgang benutzen :?: obwohl ich den Bremshebel mit max. Handkraft zugezogen hatte, hat das ABS System nicht reagiert und auch das HR blieb auf dem Boden. Wohlbemerkt war mein Bremspunkt idenitsch, wie mit meinem alten Rennhobel. Bin ziemlich konstant 1:56 Zeiten gefahren, Bestzeit war 1:55.
Nachdem mich ein Boxennachbar mit einer RN49 auf der Bremse kassiert hat, bin ich in der Pause mal zu ihm rüber und gefragt, welche Beläge er fährt. Zu meiner Überraschung, auch CRQ, nur mit einer Magura HC3 Bremspumpe, sonst alles Serie. Er war auch nicht zufrieden mit der Bremsleistung und bei einem Trainingsevent hat er von 55Moto ein Angebot bekommen, die HC3 zu testen. Die haben ihm vor Ort die Pumpe eingebaut und nach der Probefahrt hat er die Pumpe gekauft.
Für mich habe ich beschlossen, im Winter auf die Magura umzubauen. So kann es nicht bleiben.
CROSS-PLANE - "BIG BANG" - the PURE engine sound
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21887
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von PEB »

Danke für deinen Erfahrungsbericht. Bin gespannt was rauskommt wenn du auf die Magura umgestiegen bist.
Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8595
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01+XT Ténéré+YE50
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von Asphaltflex »

555 hat geschrieben: 2. September 2020, 20:28 ... obwohl ich den Bremshebel mit max. Handkraft zugezogen hatte, hat das ABS System nicht reagiert und auch das HR blieb auf dem Boden. ...
Das kann ich fast nicht glauben, dass sich die Bremsleistung in 20 Jahren derart verschlechtert hat. Mit der RN01 alles orginal ausser CRQ ziehe ich mit einem Finger das Hinterrad vom Boden. :?:
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.
Deinen Tesla über den Link bestellen und für 1500km kostenlos Strom bekommen: https://ts.la/thomas91368
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21887
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von PEB »

Ja, hört sich so an, als ob da was nicht passt.
Ich bekomme mit Serienbelägen, Serienscheiben und Serienpumpe an meiner RN32 mit Strassenreifen (S22) das Hinterrad zum Versetzen.
Allerdings ist der Indikator an der Gabel vorne dann auch sehr weit runter!
Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2551
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von edwynhund »

@555
versuche mal die EBC GPFAX Bremsbeläge... ;-)
die sauen zwar die Mopete ein aber bremsen sehr gut.
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 66't km


Events 2020:
22.05. - 24.05. T-Challenge Lausitzring (BikePromotion)
15.06. - 16.06. Sachsenring PZ-Motorsport
19.06. - 22.06. R1-Club Treffen
22.08. - 23.08. OSL MotoMonster (R1-Club Event)
15.09. 300 Meilen HHR - Speer
25.09. - 27.09. T-Challenge Brünn (BikePromotion)
05.10. - 08.10. Rijeka Dreier

https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild
Benutzeravatar
555
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 243
Registriert: 30. Dezember 2008, 21:56
Meine R1: RN 225 WGP + R1M ´16
Wohnort: Fächerstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von 555 »

Guten Morgen,
so wie es aussieht, habe ich des Rätsels Lösung. :o

Hab gestern die CCU ausgelesen und mir Datarecording genau angesehen. Und siehe da, das ABS System hat doch geregelt, obwohl ich kein Pulsieren des Hebels gespürt habe :?? Anscheinend funktioniert das ABS so, dass der Fahrer am Bremshebel es nicht merkt. Es hat sich eher so angefühlt, als ob die Beläge verglast sind.
Beim Bremsflüssigkeitswechsel in der Werkstatt durfte ich den Druck mit dem Brems-/Fußhebel aufbauen als dann der Mechaniker per Diagnosesystem die ABS Pumpe aktiviert hat und da hat man deutlich gespürt, wie der Brems- Fußhebel pulsiert.
Screenshot_20200903-231442.jpg
@edwynhund
werde ich nächstes Jahr mal probieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CROSS-PLANE - "BIG BANG" - the PURE engine sound
Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2551
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von edwynhund »

was ihr bei den neuen Hobeln nicht alles so auslesen könnt...
Wahnsinn.
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 66't km


Events 2020:
22.05. - 24.05. T-Challenge Lausitzring (BikePromotion)
15.06. - 16.06. Sachsenring PZ-Motorsport
19.06. - 22.06. R1-Club Treffen
22.08. - 23.08. OSL MotoMonster (R1-Club Event)
15.09. 300 Meilen HHR - Speer
25.09. - 27.09. T-Challenge Brünn (BikePromotion)
05.10. - 08.10. Rijeka Dreier

https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21887
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von PEB »

ja, es stimmt. Bei der R1 spürt man die Wirkung des ABS nicht im Bremshebel.
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5255
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von OLDMEN »

PEB hat geschrieben: 4. September 2020, 08:34 ja, es stimmt. Bei der R1 spürt man die Wirkung des ABS nicht im Bremshebel.
Hat sicherlich auch mit der Kombibremse zu tun, beim starken Ankern wird das ABS an Hinterrad oft eingreifen und dann würde ja der Hebel ständig pulsieren. ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild
Benutzeravatar
555
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 243
Registriert: 30. Dezember 2008, 21:56
Meine R1: RN 225 WGP + R1M ´16
Wohnort: Fächerstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von 555 »

Guten Morgen,

gestern Abend die CRQs ausgebaut und die sehen nach zwei Trainingstagen gut aus.
CRQ.jpg

Mein Indikator zeigt, die Gabel war nicht auf Block. ERS war auf A1 ohne Veränderung.
Indikator.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CROSS-PLANE - "BIG BANG" - the PURE engine sound
Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4343
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von Lutze »

hast du nicht gebremst? Sieht aber so aus als würden die einseitig abnutzen, also schief. Wenn du die Beläge in den Zangen tauscht kannst du sie länger nutzen. Dieses Verhalten hatte ich mit den Suzuki Zangen immer und nach Tausch auf die R1 Zangen gab es das nicht mehr, deshalb wundert mich das jetzt.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.
Benutzeravatar
555
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 243
Registriert: 30. Dezember 2008, 21:56
Meine R1: RN 225 WGP + R1M ´16
Wohnort: Fächerstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von 555 »

nein, das täuscht durch die Weitwinkelkamera, die sind nicht schief
CROSS-PLANE - "BIG BANG" - the PURE engine sound
Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“