Was wenn der Druckpunkt wandert?

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 4753
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: RN 455
Extras: Ein paar......
Wohnort: Chemnitz

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von Niggow » 9. September 2017, 14:26

Frage zwischendurch:

Fahren die in den größeren Rennklassen den auch mit kombinierten Bremsen?
Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3980
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Kontaktdaten:

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von Lutze » 9. September 2017, 15:22

Da die normalerweise das ABS ausbauen, nein.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4374
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Wohnort: Schwülper

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von OLDMEN » 14. September 2017, 22:12

Hier mal eine hilfreiche Tabelle von Fazerrider, ganz nach unten scrollen.

https://www.r1-community.de/wbb4/index. ... post398392
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19776
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von PEB » 11. November 2017, 08:07

Für die HC3 von Magura gibt es ja gar keine ABE für die RN32. Und für die komplette MT10-Reihe auch nicht.

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 4753
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: RN 455
Extras: Ein paar......
Wohnort: Chemnitz

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von Niggow » 11. November 2017, 16:18

Sonst hättest Du wohl zugeschlagen?
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19776
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von PEB » 11. November 2017, 17:29

Ich bin mir nicht sicher.
Aber die ABE ist halt ein MUSS für strassenzugelassene Mopeds. Jedenfalls für mich.

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9643
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von SLIDER-S » 11. November 2017, 18:20

Mit Gutachten eintragen lassen :?: aber der Preis der Magura Pumpe ist Heftig :oops:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19776
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von PEB » 11. November 2017, 20:20

Eben! Wenn ich tatsächlich so einen Haufen Geld dafür hinlegen würde, wäre ich enttäuscht wenn ich das Teil dann noch eintragen lassen müsste.

Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 3701
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: SDR 1290 SE
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von ViPER » 11. November 2017, 20:48

In der PS wurden bei einem Tuneup der S1000RR Bremspumpen getestet.
Dort schnitt die HC³ schlechter ab als eine RCS Brembo die ein Drittel kostet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
KTM Superduke R 1290 SE

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19776
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von PEB » 11. November 2017, 22:14

Sehr interessant.
Danke für die Info!

Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2095
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von edwynhund » 13. November 2017, 09:01

ach das haben doch die Leut von TripleSpeed getestet... :smile:

Deswegen hab ich ne 18er Brembo von der KTM RC8-R dran. :twisted:
Meiner Meinung nach eine der besten Investitionen für die Rennmopete. :clap:
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 66't km


Events 2019:
15.04. - 18.04. Rijeka Dreier
https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild

Benutzeravatar
erich#17
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 6780
Registriert: 11. Februar 2003, 08:50
Meine R1: keine mehr
Extras: GT3
Wohnort: Erding

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von erich#17 » 13. November 2017, 17:46

Also die RCS kannst du mit der 18er Anlenkung auf der Landstrasse eigentlich nicht fahren. Da ist der Druckpunkt und das Ansprechen dermassen giftig, daß man selbst nach 40 Jahren Motorradfahren bei der geringsten kurzen Schreckbremsung sofort auf der Nase liegt. Ich habe die RCS auf der Landstrasse ausschliesslich mit der 20er Anlenkung gefahren und war super zufrieden damit. Auf der Renne ist die 18er super gut.

Anzumerken ist jedoch, daß ich noch nirgends für die RCS einen Dichtungssatz als Reperatursatz gesehen habe :twisted:
eR1ch#17
RN19 - Wer rechts dreht, wird Sturm ernten !!!
Bild
GT3 - Wer ihn tritt, bekommts auf die Ohren

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19776
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von PEB » 13. November 2017, 18:16

Das stimmt. Einen Dichtungssatz für die RCS gibt es wohl nicht.
Böse ausgedrückt ist es ein "Wegwerf-Produkt".
Andererseits muss ich zugeben dass ich in meinem bisherigen Motorradfahrer- und Schrauberleben noch nie in die Verlegenheit gekommen bin, einen Bremspumpendichtungssatz wechseln zu müssen.
Rein vom Prinzip her möchte ich die Wegwerfphilosophie natürlich nicht unterstützen.
Andererseits ist der Preisunterschied zu einer Brembo, für die es Dichtungssätze gibt so hoch, dass ich mehrere der RCS-Pumpen kaufen könnte, ehe ich die Differenz wieder drin hätte.

Und Erich, für die Gefahr der Schreckbremsung hat die RN32 das ABS... :-)

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9643
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von SLIDER-S » 13. November 2017, 18:21

@ Erich

Für die RCS gibt es ausser dem Hebel keine Ersatzteile, das ist eine Wegwerfpumpe :oops:

@ Peb

Von Gilles gibt es eine Pumpe mit 17,5 mm Kolben und 18-20er Verstellung in 8 Stufen ;-)
https://www.gillestooling.com/produkte/ ... umpe-titan
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 19776
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wohnort: Mechernich in der Eifel

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von PEB » 13. November 2017, 18:25

@SLIDER-S: Die hab ich schon gesehen.
Hat ja auch den oben zitierten Test gewonnen.
Aber zumindest im Test steht: Ohne Strassenzulassung.

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“