welche Beläge für beste Performance

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6870
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von Niggow »

niggow hat geschrieben:Heute hatte ich mal meine Klötzer vorne begutachtet........

Was sind eure Erfahrungen an der 32er??

Vorgaben von mir:

Die Originale Pumpe bleibt verbaut!
Die Originalen Scheiben bleiben verbaut!
Natürlich müssen sie für den Straßenverkehr zugelassen sein!

Gibt es vernünftige Alternativen zu den Originalen?

Die Preise könnt ihr bei euren Antworten stecken lassen............... ;-)
Termine 2021

10.-11.05./Hafeneger/Sachsenring-Abgesagt
18.-20.06./R1 Clubtreffen-Traumhaft war's.....
06.-08.08/Hafeneger/Most-Storniert

Bild
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6870
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von Niggow »

Lutze hat geschrieben:
niggow hat geschrieben:Der Lutz bleibt wieder mal hart.......
ich habe das gar nicht gelesen. Ok 75€ incl. Versand. Gleich gibt es Ärger ist ja hier nicht der Marktplatz.


Nehm ich.

Rest per PN.............
Termine 2021

10.-11.05./Hafeneger/Sachsenring-Abgesagt
18.-20.06./R1 Clubtreffen-Traumhaft war's.....
06.-08.08/Hafeneger/Most-Storniert

Bild
Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18894
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von ExNinja »

:-) hier ist doch nicht der Marktplatz :-)
Bild
Bild
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6870
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von Niggow »

Ruhe hier....... ;-)
Termine 2021

10.-11.05./Hafeneger/Sachsenring-Abgesagt
18.-20.06./R1 Clubtreffen-Traumhaft war's.....
06.-08.08/Hafeneger/Most-Storniert

Bild
Accuracy
Angaser
Angaser
Beiträge: 42
Registriert: 18. Juni 2016, 08:15
Meine R1: RN 19, BJ 2007
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von Accuracy »

Ich muss das Thema noch einmal aufmachen.
Was haltet ihr von den Belägen?
https://www.ebc-bremsentechnik.eu/EBC-B ... ttel-.html

Standfestigkeit ist für mich eher untergeordnet. Mir ist wichtig dass die Bremse richtig scharf wird.
Sind diese dann besser als die Sinterversion?
Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4506
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von Lutze »

Das sind Sintermetallbeläge. Wenn die Bremse richtig scharf sein soll wie du schreibst dann musst du die nicht straßenzugelassenen EBC oder Brembo Z04 Beläge fahren.
Die EPFA sind aber eben schon sehr gut.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.
Benutzeravatar
knutjaco
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 71
Registriert: 16. April 2017, 08:20
Meine R1: RN 19, BJ: 2008
Extras: xx
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von knutjaco »

Hallo, könnt ihr diese Bremsbeläge vorne für die RN19 nur Landstraße empfehlen?
https://www.ebc-bremsen.eu/motorrad/yam ... ttel-.html
Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10342
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von SLIDER-S »

Dein Link ist ein Organischer Bremsbelag, die sind eher Stumpf bei der Bremsleistung und haben eher wenig Biss.
Ich rate zu Belägen mit Sintermetall wie die FA oder besser die EPFA von EBC ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SLIDER-S für den Beitrag (Insgesamt 2):
knutjaco (3. Oktober 2021, 14:14) • plumps6 (3. Oktober 2021, 15:31)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild
Benutzeravatar
Jogy
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 143
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von Jogy »

Fährt jemand diesen SR-Brembo-Sinterbelag in der R1 (ab RN32)?

https://www.carpimoto.it/en-DE/47926_07 ... Yamaha.htm

Soll laut Beschreibung auch für den Straßenbetrieb zugelassen und geeignet sein.

Frage ist, ob er die etwas stumpfe Bremse mit Serienbelägen verbessert.
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4002
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von ViPER »

Bei mir löste sich der silberne Lack der SR Beläge und hing dann auf den Kolben. Von der Bremsleistung relativ gut, machen sie aber viel Dreck und deshalb flogen die wieder raus.
TRW Lucas hat einen neuen Belag, der die SRQ ersetzt. Nennt sich TRQ und hat ABE.

https://www.zweitaktforum.de/wbb/forum/ ... t-srq-ein/
KTM Superduke R 1290 SE & KTM Duke 890 R
Bild
Benutzeravatar
Jogy
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 143
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von Jogy »

Ich finde für die R1 auf der TRW Seite als straßentauglichen Rennbelag nur den MCB611 SRT:

https://www.trwaftermarket.com/de/catal ... delId=6485

TRQ findet man hier nicht
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4002
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von ViPER »

Weils nicht aktuell ist.
Mit den SRT hab ich mir die Scheiben verbogen.
Such nach MCB611TRQ.

Ich kauf beim Blaha https://www.b-rp.de/trw-lucas-racing-br ... etall.html
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ViPER für den Beitrag (Insgesamt 3):
TomPue (4. Oktober 2021, 15:57) • Jogy (4. Oktober 2021, 16:10) • ExNinja (4. Oktober 2021, 18:44)
KTM Superduke R 1290 SE & KTM Duke 890 R
Bild
Benutzeravatar
Jogy
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 143
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von Jogy »

OK, danke, Preis mit 27 € / Zange ist da auch sehr günstig!

Hat der TRQ kalt auch guten Biss/Reibwert? Oder muss er eine gewisse Temperatur haben, um gut zu performen. Auf der Webseite steht: "leichtes Einfahren für optimale Performance empfohlen"...

Bin auf der Straße nicht so aggressiv auf der Bremse, suche aber nach einem besseren "initial bite" als mit dem relativ stumpfen OE Belag.
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4002
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von ViPER »

Meine sind noch eingepackt.
Wenn die ziehen wie der SRQ und dabei nicht so schnell verschleissen, dann Hut ab.
Leichtes Einfahren ist Im Neuzustand nicht sofort auf die Mütze geben.
KTM Superduke R 1290 SE & KTM Duke 890 R
Bild
Benutzeravatar
Jogy
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 143
Registriert: 15. Februar 2021, 23:56
Meine R1: RN49M
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: welche Beläge für beste Performance

Beitrag von Jogy »

OK, ich werde sie mal bestellen und testen. Einbremsen nach dem Einbau ist ja normal....
Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“