Optimaler Luftdruck Rosso 2

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Antworten
dabene
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 202
Registriert: 30. März 2011, 18:58
Meine R1: RN09,R1M_RN49
Extras: xx
Wohnort: Lam
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Optimaler Luftdruck Rosso 2

Beitrag von dabene »

Hallo

ich hätte da mal ne Frage, ich fahre den Rosso 2 aber der Luftdruck 2.5 V und 2.9 H ist doch etwas hoch oder? Wird der da überhaupt richtig warm bei so nem hohen Druck.

Welcher LD währe den da besser fahre nur Solo und nur wenns schön ist Fahrergewicht ca 80 Kg.


Gruß db
Bild

EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Optimaler Luftdruck Rosso 2

Beitrag von EXuser568 »

Die Daten sind 1:1 auf mich übertragbar. Aber probiers aus... ich fange auch immer mit 2,5/2,9 an und verringer dann bei jeder Ausfahrt um 0,1 bis ich mich am wohlsten fühle. Musst ja bedenken, dass jeddr sein Fahrwerk anders eingestellt ha und etwas anders fährt...
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16313
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Optimaler Luftdruck Rosso 2

Beitrag von RRudi »

Ich fahr meistens 2,3 vorne und 2,5 hinten, das passt für Solobetrieb und LS-Räuberei imho am Besten.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild

Benutzeravatar
erich#17
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 6846
Registriert: 11. Februar 2003, 08:50
Meine R1: keine mehr
Extras: GT3 - verkauft
Wohnort: Erding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Optimaler Luftdruck Rosso 2

Beitrag von erich#17 »

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass egal bei welchem Reifen ich bisher gefahren habe, die Reifen am besten mit den Herstellerangaben funktioniert haben, also 2,5 vorne und 2,9 hinten. Im Frühjahr und im Herbst habe ich auf 2,4 vorne und 2,8 hinten reduziert. Funzt bestens.

Ich fahre eigentlich auf der Landstrasse mein Fahrwerk eher in Richtung soft und wenn ich da weniger Druck in den Reifen habe, spüre ich sofort wie der Reifen zu stark walkt in den Kurven. Ab 2,4/2,8 ist das Gefühl dann weg.

Ich habe es dann mal mit etwas härter eingestelltem Fahrwerk ausprobiert und siehe da :o die Reifen funzen besser mit weniger Druck ( 2,3 v und 2,7 hi ). Habe es auch schon mal mit 2,5 hi wie Rudi ausprobiert - für mich unfahrbar, ich spüre da das Walken einfach zu sehr und das kann ich nicht haben. Ausserdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Verschleiss bei weniger Druck höher ist.

Letztendlich ist es auch persönliche Geschmackssache wie jemand seine Reifen fährt - wie beim Fahrwerk auch. Da muss jeder seine Erfahrungen machen. Ich habe es bei neuen Reifen immer so gemacht wie meine Tippse es geschrieben hat. 2,2v und 2,5h angefangen und bei jeder Ausfahrt den Druck jeweils um 1/10 erhöht.
eR1ch#17
Bild
RN19 - Wer rechts dreht, wird Sturm ernten !!!
GT3 - Wer ihn tritt, bekommts auf die Ohren
Leg dich nie mit einem Camper an - wir kennen Orte da findet dich niemand !

Doctor
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 840
Registriert: 10. Juni 2009, 11:54
Meine R1: RN12, BJ: 2004
Wohnort: In der Hopfenmetropole
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Optimaler Luftdruck Rosso 2

Beitrag von Doctor »

Ich fahr den Rosso Corsa und komm mit 2.3/2.7 am besten klar. War auch gleichzeitig die Empfehlung vom Pirelli Mann.
The difference between men and boys is the price of their toys

http://www.youtube.com/watch?v=ybBhfthm3Eo

EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Optimaler Luftdruck Rosso 2

Beitrag von EXuser568 »

Vorne ganz klar 2,5!!! Hinten tendier ich zu 2,8

Aber vorne eindeutig 2,5!!! Einfach nur der Hammer, was der Reifen kann! Vorne konnt ich den tuto kompletto bis zum Rand runter fahren ohne das der Reifen auch nur einen zuckerer machte!! :o

setup: vorne eher weich aber gabel um 5mm durchgesteckt
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

EXuser568
-Member gelöscht-
Beiträge: 7507
Registriert: 16. Juni 2010, 20:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Optimaler Luftdruck Rosso 2

Beitrag von EXuser568 »

Sooo,

dann will ich mal nen kleinen Bericht zum RossoII abliefern.

Luftdruck bin ich jetzt bei 2,5/2,9 angekommen. Unter 2,5 walkt der Reifen vorne doch etwas, vorallem wenn man die Gabel leicht durchgesteckt hat und somit etwas mehr last auf dem Vorderrad hat. Hinten hatte ich lange kein richtiges Gefühl... stundenlang hab ich den Erich vollgeflennt, weil viele Setupänderungen nur minimale Verbesserungen brachten. Mit 2,9 hab ich endlich das Gefühl fürs Hinterrad, das ich vorne auch habe ---> glasklare Rückmeldung. So eine Rückmeldung hab ich bis dato bei noch keinem Reifen gehabt. Man merkt jeden noch so kleinen spin am Hinterrad und das kleinste Untersteuern am Vorderrad.

Grip ist genial. Wie kurz angeschnitten hatte ich ne kleine unbeabsichtigte Situation, in der ich die R nochmal richtig runterdrück musste. Der Reifen hat ohne mux bis zu den Rasten (ABM) runter gehalten. Wenn der Reifen schön warm ist, machem ihm die Bitumenstreifen auch relativ wenig aus. Klar versetzt das Motorrad leicht aber beim bt016pro war das viel schlimmer.
Kalt ist er natürlich nicht sooo gut. Aber auch gut zum Knieschleifen (wie ich am FaSi-Training festgestellt hab... aber auf keinen Fall im Straßenverkehr) Durch die klasse Rückmeldung merkt man aber sofort, wann der Reifen mal seine Temp erreicht hat.

Reinbremsen in die Kurven geht hammermäßig!!! Da harmonieren der RossoII und die Rn19 ja wirklich perfekt. Die Rückmeldung die der Reifen bringt, zusammen mit dem extrem geringen Aufstellmoment (mein Vergleich ist der bto16pro, da ich den direkt vorher drauf hatte) bringen ein Vertrauen, das man denkt es wäre alles möglich!

Was auch sehr geil ist: Bis zum allerletzten 1/10mm war der Grip voll da! Gestern nachmittag bei der letzten Fahrt war noch ein kleiner Powerwheelie aus der Kurve raus möglich! Hammer wie der klebt!

Gehalten hat der Satz jetzt 3400km...

Mein Fazit: Der erste Reifen, den ich mir das zweite mal hintereinander gekauft habe, weil ich keinen einzigen Kritikpunkt gefunden habe! :clap:

Achja: Regen... hhmmmm... ich bin aus Zucker :sad: Aber beim FaSi-Training konnte ich 4mal im Nassen das wegrutschende Vorderrad abfangen... ich glaub das ist gut genug für nen Schmierrelli.
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:

Benutzeravatar
maws
Rat der Schwarzen
Rat der Schwarzen
Beiträge: 4541
Registriert: 21. Juni 2009, 00:15
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: einige...
Wohnort: bei Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Optimaler Luftdruck Rosso 2

Beitrag von maws »

mr. secretary#17 hat geschrieben:Achja: Regen... hhmmmm... ich bin aus Zucker
dachte, dein alter name wäre passé...?! :-D
Bild

  • -Mark-



recovered in hotel annabell



R1Club-MotoGP-Tipprunde 2020 -> http://www.kicktipp.de/r1club
___________("klick"!)___________




>Eure Benutzernamen<

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“