Racetec K3...

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4294
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Racetec K3...

Beitrag von Lutze »

RRudi hat geschrieben:
18. März 2020, 22:46
Okay, ich definiere genauer...
Wenn ich am Gas ziehe, regelt keine Elektronik ab.
Vollgas heisst Vollgas !!
Genau das ist eben nicht der Fall, wenn dein Gasgriff am Anschlag ist bedeutet dies nicht das auch deine Drosselklappen voll auf sind und der Kraftstoff mit max. durch die Klappen ballert. Da wird einmal wegen Fahrbarkeit geregelt und 2. wegen Abgasvorschriften die es auch zu deinem Baujahr schon gab. Auch wenn deine ECU umprogrammiert sein sollte reduziert das nur den Eingriff.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16342
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Racetec K3...

Beitrag von RRudi »

Kit ECU... da gibt es keine Homodrosseln ;)
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4294
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Racetec K3...

Beitrag von Lutze »

Auch die Kit-Ecu regelt die Gasannahme, da gilt was auch für die umprogrammierte ECU gilt.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16342
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Racetec K3...

Beitrag von RRudi »

Wäre mir neu, und wäre auch sinnbefreit.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4294
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Racetec K3...

Beitrag von Lutze »

nein wäre nicht sinnbefreit. Da wird eben Einspritzung, Zündung und Drosselklappenstellung miteinander abgeglichen und optimiert. Auch bei der Kit ECU sind schließlich Grundparameter hinterlegt. Und wenn kein Druck vom Ramair wird zum Beispiel weniger eingespritzt und die Klappe weniger schnell geöffnet. Du steuerst nun mal nicht selbst die Drosselklappen, weder die primären noch die Sekundären, das macht zum Teil die Elektronik.
Wenn du das nicht willst musst du Vergaser fahren und da einen ganz alten nicht das da noch eine Zündkurve im Zündsteuergerät programmiert ist die regelt.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21661
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Racetec K3...

Beitrag von PEB »

Oder auf die alten Zweitaktrenner umsteigen. Aber auf die mit Zündkontakten. Da war definitiv keine Elektronik drin. :-)
Bild

Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3732
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Racetec K3...

Beitrag von TomPue »

Er ist halt a bissel stur was das Thema betrifft ;-)
Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16342
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Racetec K3...

Beitrag von RRudi »

Nun ja, ich hab ja nicht PRINZIPIELL was gegen Elektronik, und was Lutze beschreibt ist ja nun nur die Beschreibung wie ein Einspritzer funktioniert.
Was ich nicht will sind bevormundende Systeme ABS/TC oder zusätzliche Fehlerquellen, ala QS .

Aber das sehen wohl heutzutage immer weniger so, ist mir aber egal, weil mir muss es ja Spaß machen ;)
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“