Was wenn der Druckpunkt wandert?

Technik und Tuning am Fahrwerk. Verbesserung des Fahrwerks durch Lenkungsdämpfer..., welchen Reifen...

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3763
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von TomPue »

Kenne ich anders, Lutze. Meine Beläge waren und sind auf der Einlaufseite immer mehr abgenutzt als auf der Auslaufseite. Dem soll zwar der kleinere Kolben entgegen wirken, aber halt nicht ganz.
Wenn ich mir die Beläge vom 555 anschaue würde ich sagen die Einlaufseite ist jeweils da wo die beieinander liegen.
Bild
Benutzeravatar
Michel78
Rat der Bembelschleifer
Rat der Bembelschleifer
Beiträge: 4687
Registriert: 27. Juli 2004, 16:47
Meine R1: S1000RR
Extras: xx
Wohnort: Wetterau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?

Beitrag von Michel78 »

Hatte ich bei allen meinen Yamahas mit CRQ. Hab nach einem Tag die Beläge gedreht. Mit der BMW und gleich großen Kolben habe ich das nicht mehr. Seltsam.
Pain is temporary, glory is for ever

Termine 2020
30.03.- 21.04.Rijeka Fifty Racing
15.06. - 16.06. Most FR
Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Reifen, Bremsen“