Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Alles was in keine der anderen Technik-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6195
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von OLDMEN »

steAK` hat geschrieben: 15. Mai 2024, 17:01 Na dann überleg Du mal :)

Grüße
steAK`
Genau, er soll mal seine grauen Zellen in Bewegung setzen. :lol:

Und wenn´s Kratzer gibt deckt diese doch die Mutter mit der Bundscheiben ab. ;-)
Bild
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2608
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von steAK` »

OLDMEN hat geschrieben: 15. Mai 2024, 21:00 Und wenn´s Kratzer gibt deckt diese doch die Mutter mit der Bundscheiben ab. ;-)
Aber nur solange die Kette sich nicht längt, die Untersetzung nicht geändert wird oder
es keinen anderen Grund gibt den Radstand zu verändern....

Interessant wäre ja an der Stelle gewesen was Gilles dazu sagt.

Grüße
steAK`
Du bist nur ein mal jung,
aber wenn Du alles richtig machst, ist ein mal genug ;)
Bild
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6195
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von OLDMEN »

Sind alle 65er-Fahrer so pingelig, das Moped soll wohl noch nach 10 Jahren als Neufahrzeug durchgehen. :lol:
Bild
Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 882
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von Jan82 »

steAK` hat geschrieben: 16. Mai 2024, 09:57
steAK` hat geschrieben: Aber nur solange die Kette sich nicht längt, die Untersetzung nicht geändert wird oder
es keinen anderen Grund gibt den Radstand zu verändern....
Manchmal weiß ich nicht ob du uns testest oder das ernst meinst 😝

Wenn ich die Kette spanne bleibt die Mutter auf der selben Stelle vom Kettenspanner. Oder habe ich die letzten 26 Jahre etwas falsch gemacht? 🤓
Bild
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2608
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von steAK` »

Jan82 hat geschrieben: 16. Mai 2024, 10:44
Manchmal weiß ich nicht ob du uns testest oder das ernst meinst 😝

Wenn ich die Kette spanne bleibt die Mutter auf der selben Stelle vom Kettenspanner. Oder habe ich die letzten 26 Jahre etwas falsch gemacht? 🤓
War kein Test, war wohl eher ein Denkfehler meinerseits :)

Grüße
steAK`
Du bist nur ein mal jung,
aber wenn Du alles richtig machst, ist ein mal genug ;)
Bild
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1067
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von Der kleine Bitu »

20240516_181243.jpg
Also der 65'er Pingel ist auf jedenfall zufrieden.

Und die Kettenspanner sind wirklich super.
Selten so einfach die Kette gespannt die danach 100% in der Flucht ist.
Gefällt mir.
@ Oldmen...Die Unterlegscheibe macht auch Kratzer auf dem Kettenspanner ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6195
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von OLDMEN »

Jetzt noch den Eddingstrich mit Spiritus abputzen, dann ist es ganz schick. :lol:
Bild
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1067
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von Der kleine Bitu »

Sei nicht so pingelig, der Regen wirds schon abspülen ;-)
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2608
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von steAK` »

Oha,
das böse Wort mit R….

Grüße
steAK‘
Du bist nur ein mal jung,
aber wenn Du alles richtig machst, ist ein mal genug ;)
Bild
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6195
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von OLDMEN »

Frank, ich kenne da jemanden, Vornahme fängt mit B an, der hat scheißenangst vor Regenfahrten. :lol:

Ich glaub der hat kein Vertrauen in die Materialien von Yamaha und zittert, dass sie ihm unterm Hintern wegrostet.
Bild
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1067
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Gilles Achsmutter RN32 - RN65

Beitrag von Der kleine Bitu »

OLDMEN hat geschrieben: 18. Mai 2024, 20:37 Frank, ich kenne da jemanden, Vornahme fängt mit B an, der hat scheißenangst vor Regenfahrten. :lol:

Ich glaub der hat kein Vertrauen in die Materialien von Yamaha und zittert, dass sie ihm unterm Hintern wegrostet.
Bernie fährt doch gar keine R1 mehr?!?!?
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Antworten

Zurück zu „Technik-Allgemein“