Batterie entlädt sich mehrfach (Rn09)

Alles was in keine der anderen Technik-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2608
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Batterie entlädt sich mehrfach (Rn09)

Beitrag von steAK` »

Loctite? Wofür??

Ist doch ne Dehnschraube, die wird also neu benötigt…
Anbei bemerkt: Besser wäre gewesen Deine defekte bei Motek
wickeln zu lassen, die hält dann nämlich auch ;)

Grüße
steAK‘
Du bist nur ein mal jung,
aber wenn Du alles richtig machst, ist ein mal genug ;)
Bild
N3r0lux
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 23. April 2024, 14:37
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Batterie entlädt sich mehrfach (Rn09)

Beitrag von N3r0lux »

steAK` hat geschrieben: 6. Mai 2024, 10:26 Loctite? Wofür??
In der Anleitung (die ich hier im Forum gefunden habe, steht dass man die Schrauben des Stators mit Loctite anziehen soll 😅
steAK` hat geschrieben: 6. Mai 2024, 10:26
Anbei bemerkt: Besser wäre gewesen Deine defekte bei Motek
wickeln zu lassen, die hält dann nämlich auch ;)
Auf anraten aus den Beiträgen werde ich meine alte auch an Motek schicken für nächste Saison. :)
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2608
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Batterie entlädt sich mehrfach (Rn09)

Beitrag von steAK` »

Ah, ok, stimmt,
ich hatte nur den Rotor auf dem Schirm :)

Grüße
steAK‘
Du bist nur ein mal jung,
aber wenn Du alles richtig machst, ist ein mal genug ;)
Bild
Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3139
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

Re: Batterie entlädt sich mehrfach (Rn09)

Beitrag von edwynhund »

du brauchst noch einen Polrad-Halter (ich nehme da einen universellen), neue Deckeldichtung, Dichmasse und eine neue Dehnschraube für den Rotor (bitte die originale mit der großen Unterlegscheibe kaufen).
Es gab mal eine super Anleitung zum Tausch der Lima. Mit allen benötigten Teilen (inkl. Teilenummern).
Vielleicht hat ja jemand den Link parat. Oder ich kann dir alternativ das PDF per Mail senden.
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 81't km


Events 2024:
30.03. 1000km Hockenheim DLC-Lauf (R.I.P. Troy :sad: )
22.04. - 23.04. Most - CR Moto

R1-Clubtreffen im Schwarzwald

https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild
N3r0lux
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 23. April 2024, 14:37
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Batterie entlädt sich mehrfach (Rn09)

Beitrag von N3r0lux »

edwynhund hat geschrieben: 7. Mai 2024, 11:39 du brauchst noch einen Polrad-Halter (ich nehme da einen universellen), neue Deckeldichtung, Dichmasse und eine neue Dehnschraube für den Rotor (bitte die originale mit der großen Unterlegscheibe kaufen).
Es gab mal eine super Anleitung zum Tausch der Lima. Mit allen benötigten Teilen (inkl. Teilenummern).
Vielleicht hat ja jemand den Link parat. Oder ich kann dir alternativ das PDF per Mail senden.
Danke! Die Anleitung habe ich gefunden und die Teile hab ich alle!
Morgen Abend versuche ich mein Glück :)
N3r0lux
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 23. April 2024, 14:37
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Batterie entlädt sich mehrfach (Rn09)

Beitrag von N3r0lux »

edwynhund hat geschrieben: 7. Mai 2024, 11:39 du brauchst noch einen Polrad-Halter (ich nehme da einen universellen), neue Deckeldichtung, Dichmasse und eine neue Dehnschraube für den Rotor (bitte die originale mit der großen Unterlegscheibe kaufen).
Es gab mal eine super Anleitung zum Tausch der Lima. Mit allen benötigten Teilen (inkl. Teilenummern).
Vielleicht hat ja jemand den Link parat. Oder ich kann dir alternativ das PDF per Mail senden.
Danke! Die Anleitung habe ich gefunden und die Teile hab ich alle!
Morgen Abend versuche ich mein Glück :)
N3r0lux
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 23. April 2024, 14:37
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: xx
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Batterie entlädt sich mehrfach (Rn09)

Beitrag von N3r0lux »

Update:

Lima ist eingebaut (neuen Regler sicherheitshalber auch).
Die Anleitung war top! Hat mir sehr viel geholfen.
Danke für die Hilfe an alle, hat alles gepasst und mein wundervolle RN09 läuft wieder wie eine eins!

Liebe Grüße,
Jerry
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2608
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Batterie entlädt sich mehrfach (Rn09)

Beitrag von steAK` »

türlich läuft sie wie eine 1,
ist ja auch eine ;)

Grüße
steAK‘
Du bist nur ein mal jung,
aber wenn Du alles richtig machst, ist ein mal genug ;)
Bild
Antworten

Zurück zu „Technik-Allgemein“