Kettenspann-Werkzeug

Alles was in keine der anderen Technik-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 848
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von Jan82 »

Wieviel Zeit spart man dadurch? Zwei Minuten pro Jahr und dafür dann 50€?
Son Quatsch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jan82 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Eberhard (11. November 2022, 23:31) • PEB (11. November 2022, 23:46) • ExNinja (13. November 2022, 12:24)
Bild
Benutzeravatar
rennfahrer-dortmund
Rookie
Rookie
Beiträge: 14
Registriert: 16. Februar 2022, 14:31
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von rennfahrer-dortmund »

Wo ich jung war mußte ich auch immer alles haben.
Für meine XS650 ( schon 45Jahre her) gabe es frisch das ATK Kenttensystem.
(habe leider gerade keine Bilder bei Google SUCHE gefunden)
Dieser Block wurde auf dem Schwingendrehpunkt montiert.
Eine Ritzel oben , eins unten. Somit wurde ein Kettenschlagen reduziert,wenn die Schwinge rauf und runter ging.
Sowas brauchte man UNBEDINGT bei gewaltigen 50 Ps.
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 23827
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von PEB »

Das ATK hatte aber zumindest technisch betrachtet echte Vorteile!
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7564
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von Niggow »

Es gibt halt Tools die man nicht zwingend braucht aber wenn man sie einmal benutzt hat möchte man sie in der Regel nicht mehr missen....

Hier noch so ein Beispiel:

https://bfracing.de/shop4/zubehoer/2/bremszangenhalter
Bild
Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10481
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von SLIDER-S »

Niggow hat geschrieben: 12. November 2022, 14:32 Es gibt halt Tools die man nicht zwingend braucht aber wenn man sie einmal benutzt hat möchte man sie in der Regel nicht mehr missen....

Hier noch so ein Beispiel:

https://bfracing.de/shop4/zubehoer/2/bremszangenhalter
Das ist ein Teil was Sinn macht weil die Bremszangen nicht an den Schläuchen rumbaumeln und beim
Radeinbau die Zangen nicht an der Felge schleifen ;-)
Das Spannkontrollding ist doch für die Katz :-D
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7564
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von Niggow »

Da reichen aber auch zwei Schnürsenkel wie beim Durchgang messen ein Messschieber reicht.

Mit den Tools lässt es sich aber mit Sicherheit schöner und professioneller arbeiten, ob man das dann deswegen kaufen muss ist ja jedem selbst überlassen.

Ich bleib dabei, wenn das gut verarbeitet ist und funktioniert hat es seine Daseinsberechtigung.
Bild
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 4727
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: -
Extras: -
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von TomPue »

Das ist ja wie beim Öl hier :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TomPue für den Beitrag:
Niggow (13. November 2022, 10:44)
Bild
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2347
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 13, BJ: 4003
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von steAK` »

Ne komm Tom,
da kann man streiten und denken wie man will,
aber Öl ist nun wirklich nicht nur "nice to have".... :D

Grüße
steAK`
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor steAK` für den Beitrag (Insgesamt 2):
PEB (13. November 2022, 12:09) • Niggow (13. November 2022, 12:19)
Die Politiker befinden sich in einem großen Verdrängungswettbewerb,
allerdings nicht untereinander, Sie verdrängen gemeinsam die
Realität....
Bild
Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 19077
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von ExNinja »

TomPue hat geschrieben: 13. November 2022, 08:30 Das ist ja wie beim Öl hier :D
Genau! :clap:
Öl wird auch überbewertet……es geht auch ohne. (Nur nicht ganz so lange) :lol:
Events 2022:
24.06. - 26.06. R1-Club Treffen - 20 Jahre R1 Club


Bild
Bild
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4144
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von ViPER »

Kann man auch ohne das Teil einfach markieren.
Hier Spannlack 8)
KTM Superduke R 1290 SE & KTM Duke 890 R
Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 4144
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: KTM SDR SE & 890R
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von ViPER »

ViPER hat geschrieben: 13. November 2022, 15:49 Kann man auch ohne das Teil einfach markieren.
Hier Spannlack 8)
Funktioniert auch bei Ketten. :clap:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ViPER für den Beitrag:
OLDMEN (13. November 2022, 21:12)
KTM Superduke R 1290 SE & KTM Duke 890 R
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 23827
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 540 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von PEB »

Niggow hat geschrieben: 12. November 2022, 14:32 Es gibt halt Tools die man nicht zwingend braucht aber wenn man sie einmal benutzt hat möchte man sie in der Regel nicht mehr missen....

Hier noch so ein Beispiel:

https://bfracing.de/shop4/zubehoer/2/bremszangenhalter
Der Shop ist wohl nicht erreichbar...
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7564
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von Niggow »

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Niggow für den Beitrag:
PEB (16. November 2022, 11:51)
Bild
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 896
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von Der kleine Bitu »

Doch...Nur der Link funktioniert nicht. Die heißen jetzt anders.

https://www.b-rp.de/bremszangenhalter.html

Aber für die 65er (32/49) funktioniert das nur bedingt. Klar ist dann der Weg frei für Rad Aus- und Einbau, aber ich finde eher das Einfäldeln der Zangen zwischen Felge und Aufnahme ist das eigentliche Problem. Oder ich bin zu doof
Zuletzt geändert von Der kleine Bitu am 16. November 2022, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Durch meine Adern fließt Yamaha BLAUES Blut
Bild
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7564
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal

Re: Kettenspann-Werkzeug

Beitrag von Niggow »

Dafür hast Du ja die Pfalz die die Zangen auf Abstand hält.

Wenn die weit genug auseinander sind geht das gut, selbst RRudi hatte das dann gut hinbekommen.

Und der ist bekennender Minusschrauber.

Wenig Platz ist da allerdings immer bei den Supersportlern,mit der RN 65 hat das nichts zu tun sondern eher mit großen Bremsscheiben.😉
Zuletzt geändert von Niggow am 16. November 2022, 11:54, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Antworten

Zurück zu „Technik-Allgemein“