Kühlerschutzgitter

Alles was in keine der anderen Technik-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 22063
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Kühlerschutzgitter

Beitrag von PEB »

ich verweise auf den Anfang der Diskussion auf diesen Thread ab Seite 4: viewtopic.php?f=8&t=52840&start=45
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 22063
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von PEB »

Kennt jemand diese Gitter: https://www.kuehlerschutzgitter.com/
Benutzeravatar
Eberhard
*Dauerbrenner
*Dauerbrenner
Beiträge: 3324
Registriert: 23. März 2007, 12:32
Meine R1: R1M+MT10-SP+MT09-SP
Extras: Öhlins
Wohnort: Adenau
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von Eberhard »

Kenne ich nicht
Termine für 2021:
03.05. - 04.05.2021 - Hockenheim mit Hafeneger
12.06. - 13.06.2021 - OSL mit Hafeneger - Yamaha Track Days
18.06. - 20.06.2021 - R1Club Treffen im Forsthaus
03.07. - 04.07.2021 - Oschersleben mit Triple M
05.07. - 06.07.2021 - Oschersleben mit Triple M


Bild
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 190
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von Der kleine Bitu »

Leider nein, ließt sich aber sehr gut. Die Befestigung würden mich mal interessieren.
Frauen und Motorräder teilt man nicht ;-)
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3943
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von TomPue »

Kenne ich nicht. Auf den Bildern auf der HP siehts nicht schlecht aus und die Preise sind fair. Wäre eine Versuch wert.
Bild
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3943
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von TomPue »

Der kleine Bitu hat geschrieben: 31. Dezember 2020, 16:07 .....Die Befestigung würden mich mal interessieren.
Kabelbinder oder Rödeldraht.
Bild
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Beiträge: 190
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma, Puig, AR
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von Der kleine Bitu »

TomPue hat geschrieben: 31. Dezember 2020, 16:08
Der kleine Bitu hat geschrieben: 31. Dezember 2020, 16:07 .....Die Befestigung würden mich mal interessieren.
Kabelbinder oder Rödeldraht.
Is aber nicht sexy
Frauen und Motorräder teilt man nicht ;-)
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6267
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von Niggow »

@Peter:

Niemand baut die Kühler so das die Leistung gerade so reicht, das wäre Irrsinn.

In der heutigen Zeit ist in jeder Konstruktion ein gewisser Prozentsatz an Sicherheit mit eingeplant.

Die Kitkühler usw. kommen in der Regel ja auf der RS zum Einsatz wo die Maschinen an sich ja mehr gefordert werden und auch höhere Leistungen gefahren werden.

@Jürgen:

Ja, das Raster ist wirklich groß und das bringt Vor.-aber auch Nachteile.

Aber HRP wird schon wissen was sie tun.....

Aber ich gebe Dir Recht, wo ich ihn ausgepackt hatte war ich schon kurz ein bißchen erschrocken.

@all:

Rödeldraht würde ich nicht benutzen da es so zu Kontaktkorrision kommen kann.

Mein Gitter hat exakt aus diesem Grund auch an den Flanken die zwei Schienen.


2754

Ich hatte mit Hr.Holzhauer telefoniert und er hat mich explizit darauf hingewiesen Kabelbinder aus den genannten Gründen zu benutzen.
Termine 2021

10.-11.05./Hafeneger/Sachsenring
18.-20.06./R1 Clubtreffen
06.-08.08/Hafeneger/Most

Bild
Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4358
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von Lutze »

Niggow hat geschrieben: 31. Dezember 2020, 17:41 @Peter:
Niemand baut die Kühler so das die Leistung gerade so reicht, das wäre Irrsinn.
Doch tun sie bzw. sie bauen sie so das es nicht in jeder Situation reicht.
Sonst hättest du auch auf der Straße jederzeit eine Wassertemperatur um die 80 Grad und dies im Sommer als auch im Winter.
Statt dessen wird dann wenn es zu heiß wird die Leistung reduziert, mehr eingespritzt um durch fetteres Gemisch mehr zu kühlen.
Gerade Honda läuft doch gern mal zu heiß, wobei Yamaha da glaub ich nicht besser ist.
Es wird einfach ein kostengünstiger Kompromiss gewählt.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5309
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von OLDMEN »

Lutze hat geschrieben: 31. Dezember 2020, 18:12
Niggow hat geschrieben: 31. Dezember 2020, 17:41 @Peter:
Niemand baut die Kühler so das die Leistung gerade so reicht, das wäre Irrsinn.
Doch tun sie bzw. sie bauen sie so das es nicht in jeder Situation reicht.
Sonst hättest du auch auf der Straße jederzeit eine Wassertemperatur um die 80 Grad und dies im Sommer als auch im Winter.
Statt dessen wird dann wenn es zu heiß wird die Leistung reduziert, mehr eingespritzt um durch fetteres Gemisch mehr zu kühlen.
Gerade Honda läuft doch gern mal zu heiß, wobei Yamaha da glaub ich nicht besser ist.
Es wird einfach ein kostengünstiger Kompromiss gewählt.
Und zusätzlich sind noch temperaturgesteuerte Lüfter verbaut.

Bei Lüftungsgittern sehe ich keine Probleme (außer bei so Blechtafeln mit Längsschlitzen, gibts ja auch im Zubehör), da kommt genügend Luft durch, wo soll sie denn sonst hin.

Haltet mal die Hand bei 120 aus dem Autofenster, da ist schon ordendlich Druck drauf, spreizt dann die Finger und der Druck läst nach weil er zwischen den Fingern durchrinnt, so ist es auch beim Kühler mit Gitter.

Wie haben das nur luftgekühlte Motoren ausgehalten ?
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3943
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von TomPue »

Niggow hat geschrieben: 31. Dezember 2020, 17:41 ........
Rödeldraht würde ich nicht benutzen da es so zu Kontaktkorrision kommen kann.
Ich konnte nie beobachten, das Draht aus Edelstahl auf einem Alukühler zu Kontaktkorrosion führt.
Bild
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6267
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von Niggow »

Ich hatte nur durchgereicht was mir empfohlen wurde.

Aber ich glaube ihm was er gesagt hat und bin mir sicher das man nach einer Demontage nach 5 Jahren den Unterschied vom Kabelbinder zum Draht sehen würde.
Termine 2021

10.-11.05./Hafeneger/Sachsenring
18.-20.06./R1 Clubtreffen
06.-08.08/Hafeneger/Most

Bild
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3943
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von TomPue »

Dann denke daran, UV-stabilisierte Kabelbinder zu verwenden, die die Temperatur auf Dauer aushalten. Meines Wissens kommt dann nur hochwertiges Polypropylen mit metallischem Verschluss in Frage.

Edit: Dein Gitter gefällt mir übrigens aufgrund der Maschenweite für den Einsatz aufm Kringel ganz hervorragend. Und da ist die Befestigung mittels Rödeldraht oder Kabelbinder auch ok weil die Kisten im Winter eh auseinander genommen werden. Bei einem Strassenmoped würde ich das so nicht machen wollen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TomPue für den Beitrag:
PEB (31. Dezember 2020, 20:15)
Bild
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 22063
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von PEB »

Zur Kontrolle des Kühlers und Richten der Lamellen werde ich sowieso allerspätestens jeden zweiten Winter das Gitter abnehmen.
Ich werde aber wahrscheinlich auch Kabelbinder bevorzugen. :-)
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3943
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Kühlerschutzgitter

Beitrag von TomPue »

PEB hat geschrieben: 31. Dezember 2020, 20:15 Zur Kontrolle des Kühlers und Richten der Lamellen werde ich sowieso allerspätestens jeden zweiten Winter das Gitter abnehmen.
Ich werde aber wahrscheinlich auch Kabelbinder bevorzugen. :-)
Wenn du das so innig kontrollierst ist die Methode mehr als ausreichend :super:
Bild
Antworten

Zurück zu „Technik-Allgemein“