Lebensdauer Kettenrad Alu

Alles was in keine der anderen Technik-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3731
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von TomPue »

Halten Alu-Kettenräder die im Straßenbetrieb übliche Laufleistung eines Kettensatzes von 20-25K aus?
Oder sind die nur für die Renne zu gebrauchen wo jedes Jahr gewechselt wird?

Grund der Frage: Will beim nächsten Wechsel BlingBling montieren, und die Stealth-Räder gefallen mir optisch nicht wirklich.
Bild

Benutzeravatar
Eberhard
*Dauerbrenner
*Dauerbrenner
Beiträge: 3270
Registriert: 23. März 2007, 12:32
Meine R1: R1M+MT10-SP+MT09-SP
Extras: Öhlins
Wohnort: Adenau
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von Eberhard »

Ich hatte auf meiner RN19 damals von Anfang an ein Alu-Kettenblatt montiert und habe das Mopped mit ca. 11.000 km - ausschliesslich Rennstrecke gefahren - wieder verkauft und es waren noch die erste Kette und das erste Alu-Kettenblatt drauf. Gleiches bei meiner FZ1, allerdings wurde die nur ca. 10.000 km Strasse gefahren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eberhard für den Beitrag:
TomPue (28. Juli 2020, 20:20)
Termine für 2020:
29.04. - 30.04.2020 - Hockenheim Yamaha Track Days mit Hafeneger - abgesagt
19.06. - 22.06.2020 - R1Club Treffen in Insul
29.06. - 30.06.2020 - Mettet mit Hafeneger
09.07. - 10.07.2020 - Oschersleben mit Hafeneger
11.07. - 12.07.2020 - Oschersleben mit Hafeneger
21.08. - 23.08.2020 - Assen mit Valentinos
07.09. - 08.09.2020 - Most mit Triple M


Bild

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8520
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01+XT Ténéré+YE50
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von Asphaltflex »

Bei mir ist eher das Ritzel Fratze, als das Alu-Kettenblatt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Asphaltflex für den Beitrag:
TomPue (28. Juli 2020, 20:20)
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21659
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von PEB »

Es gibt schon Unterschiede!
Wie ich von einigen Leuten gehört habe, die mit der R1 auf der Renne fahren, setzen die nur noch auf die teureren (gehärteten) Alu-Kettenräder.
Bei den günstigeren hat sich in letzter Zeit gezigt, dass diese die 200 PS der RN32 und aufwärts nicht lange durchgehalten haben.
Ich selbst habe das Alu-Kettenrad jetzt ca 8.000 km drauf und das hat bei weitem noch keine Haifischzähne.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PEB für den Beitrag:
TomPue (28. Juli 2020, 20:20)
Bild

Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3731
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von TomPue »

Schön, danke für die Info. Dann gehts ja wenn man keinen Schrott kauft :smile:
Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4292
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von Lutze »

Asphaltflex hat geschrieben:
26. Juli 2020, 16:20
Bei mir ist eher das Ritzel Fratze, als das Alu-Kettenblatt.
Im ernst? Nach ca. 3000 Rennstreckenkilometern waren meine Alu-Kettenräder unbrauchbar. Ritzel hält ewig.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8520
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01+XT Ténéré+YE50
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von Asphaltflex »

Lutze hat geschrieben:
26. Juli 2020, 19:41
Asphaltflex hat geschrieben:
26. Juli 2020, 16:20
Bei mir ist eher das Ritzel Fratze, als das Alu-Kettenblatt.
Im ernst? Nach ca. 3000 Rennstreckenkilometern waren meine Alu-Kettenräder unbrauchbar. Ritzel hält ewig.
Du, Tom fragte nach Nutzung unter StVO-Bedingungen. :-B
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4292
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von Lutze »

ändert ja nichts daran das der Verschleiß bei mir genau umgekehrt zu deinem ist. Für STVO kann man dann ja gerne die Angaben mal 3 nehmen.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 3905
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: SDR 1290 SE
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von ViPER »

Ich hab aufm Traktor vor kurzem einen neuen Kettensatz aufgezogen, dieses mal hinten ein Sitta Blatt aus 7075er ALu.
Ich schaus mir mal an, sollte die nächsten 30000km laufen.
Der letzte Kettensatz hatte auch 30000 drauf, ohne jeglichen Verschleiß am Kettenblatt.
Das Ritzel war ein Ognibene, das hatte auch kaum Verschleiss. Top Material, kann ich nur empfehlen.

Auf meiner RN09 hatte ich vom Tschauder Rainer damals ein Alublatt, das hielt ewig.
Alles was ich mit dem (später) blauen Mofa gefahren bin, zeigte null Verschleiss am Alublatt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ViPER für den Beitrag:
TomPue (28. Juli 2020, 20:21)
KTM Superduke R 1290 SE
Bild

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 641
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Lebensdauer Kettenrad Alu

Beitrag von Jan82 »

Mein Alu Kettenrad Fa. Sitta fahre ich seit ca. 15.000km konnte bisher nichts feststellen.
Habe es nur gewechselt weil ich die Übersetzung noch mal angepasst habe.
Vorher 43 und jetzt 45 Zähne.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jan82 für den Beitrag:
TomPue (29. Juli 2020, 07:09)
Bild

Antworten

Zurück zu „Technik-Allgemein“