Schaltumkehr PP Racing

Alles was in keine der anderen Technik-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Antworten
DaRio
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 11. November 2019, 14:09
Meine R1: RN19, 1299s
Extras: xx

Schaltumkehr PP Racing

Beitrag von DaRio » 28. November 2019, 16:54

Hallo zusammen,
habe an meiner RN19 eine PP Racing Rastenanlage verbaut (normale Schaltfolge) mit einem Cordona Quickshifter. Jetzt möchte ich aber auf Umkehrschaltung umbauen. Weiß jemand, ob ich dazu nur den Hebel der Schaltumkehr brauche oder das ganze Schaltumkehrset?

Grüße

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16121
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Schaltumkehr PP Racing

Beitrag von RRudi » 28. November 2019, 16:55

Ist nicht bei Umkehrschaltung dann auch ein anderer Sensor für den QS notwendig ?
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4197
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schaltumkehr PP Racing

Beitrag von Lutze » 28. November 2019, 17:02

RRudi hat geschrieben:
28. November 2019, 16:55
Ist nicht bei Umkehrschaltung dann auch ein anderer Sensor für den QS notwendig ?
Nein jedenfalls nicht bei Cordona.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

DaRio
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 11. November 2019, 14:09
Meine R1: RN19, 1299s
Extras: xx

Re: Schaltumkehr PP Racing

Beitrag von DaRio » 28. November 2019, 19:48

Ja genau, ist nicht nötig weil der in beide Richtungen geht...

Antworten

Zurück zu „Technik-Allgemein“