R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Mi Aug 23, 2017 10:55 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2017 18:28 18 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Fr Mai 19, 2017 9:21 09
Beiträge: 60
Meine R1: Rn12
Extras: xx
Moin.

Hatte gerade meine rn12 zum ersten mal auf den Montageständer, also nur hinten aufgebockt. Hab mal ein Foto vom ölstand gemacht, ist das zuviel Öl bereits? Das wurde von der letzten Werkstatt so eingefüllt .

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 893150.jpg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2017 18:34 18 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 07, 2017 9:43 09
Beiträge: 233
Wohnort: Zemmer / Eifel
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Den Ölstand kontrolliert man, wenn das Motorrad gerade und ohne Ständer auf einer ebenen Fläche steht. Der Ölstand sollte zwischen den beiden Markierungen liegen.
Auf deinem Bild wäre es also zu viel.

Aus dem Handbuch Seite 6-8

Motoröl und Ölfilterpatrone Der Motorölstand sollte vor Fahrtbeginn ge-prüft werden. Außerdem müssen in den empfohlenen Abständen gemäß Wartungs- und Schmiertabelle das Motoröl und die Öl-filterpatrone gewechselt werden.

Ölstand prüfen 1. Das Fahrzeug auf einem ebenen Un-tergrund abstellen und in gerader Stel-lung halten.

HINWEIS:

Sicherstellen, daß das Fahrzeug bei der Kontrolle des Ölstands vollständig gerade steht. Selbst geringfügige Neigung zur Sei-te kann bereits zu einem falschen Meßer-gebnis führen.

2. Den Motor anlassen, einige Minuten lang warmlaufen lassen und dann ab-stellen. 3. Einige Minuten warten, damit sich das Öl setzen kann. Dann den Ölstand durch das Schauglas rechts unten am Kurbelgehäuse ablesen.

HINWEIS:

Der Ölstand sollte sich zwischen der Mini-mal- und Maximalstand-Markierung befin-den.

_________________
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2017 19:07 19 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Fr Mai 19, 2017 9:21 09
Beiträge: 60
Meine R1: Rn12
Extras: xx
Ah okay dank Dir :)
Das ist ja dann ein bisschen blöde das Ding alleine möglichst gerade zu halten und gleichzeitig zu schauen ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2017 20:36 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 07, 2017 9:43 09
Beiträge: 233
Wohnort: Zemmer / Eifel
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Mit ein bisschen Übung...
Oder vorne und hinten aufbocken.

_________________
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2017 21:31 21 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2010 22:39 22
Beiträge: 3712
Bilder: 26
Wohnort: Schwülper
Meine R1: RN 22, BJ 2009
Extras: xx
Vorsicht, Front- u. Heckständer können unterschiedlich hoch sein und bei einem Frontständer der in die untere Gabelbrücke fasst stimmt´s auch nicht.

_________________
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2017 21:38 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 27, 2008 13:53 13
Beiträge: 2460
Bilder: 3
Wohnort: Berlin
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Ich setze immer mein Frauchen oder nen Kumpel rauf und schaue dann nach....geht schneller.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Mo Jun 19, 2017 21:41 21 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Fr Mai 19, 2017 9:21 09
Beiträge: 60
Meine R1: Rn12
Extras: xx
Ja, einen für vorne, welcher unter die Gabel passt, hätte ich auch.
Hab mal beide Ständer wieder entfernt und versucht gerade zu halten .
Wo ich meine sie wäre gerade, ist das Öl wie auf dem Bild. Wenn ich gefühlt etwas nach links kippe, dann passt es haargenau mit dem oberen Strich. Irgendwie blöd alleine zu gucken. Frage morgen mal nen Kumpel das er die mal gerade hält und dann schaue ich noch einmal nach .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Di Jun 20, 2017 15:34 15 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 28, 2013 19:55 19
Beiträge: 2428
Bilder: 69
Wohnort: Puerto Vallarta
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
Vorderrad muss ebenfalls gerade sein. Dann am Stummellenker und der hinteren Fussraste z.B. gerade halten. Ich habe dann balanciert. Wenn ich meinte es wäre gerade, mal kurz loslassen und sehen, ob es einen Moment so bleibt. Ging immer. Einfach üben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Di Jun 20, 2017 16:00 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 1401
Bilder: 36
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
Wozu loslassen? Man merkt doch wohin die kippen will. Und wenn man nichts merkt, dann steht sie gerade.

_________________
Bild
TomPue#315
02-05.06. -> R1Clubtreffen
24-25.06. -> OSL
07-08.08. -> Zandvoort
02-04.09. -> Dijon
09-14.09. -> Tirol


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Di Jun 20, 2017 16:08 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 17, 2004 12:17 12
Beiträge: 3634
Wohnort: Tangerhütte
Meine R1: GSX-R750 K9
TomPue hat geschrieben:
Und wenn man nichts merkt, dann steht sie gerade.

oder auf dem Seitenständer 8)

_________________
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Di Jun 27, 2017 6:45 06 
Offline
Angaser
Angaser

Registriert: Do Apr 17, 2008 9:06 09
Beiträge: 43
Ich hab ne kleine Platte aus Holz ca. 1,5 cm dick, die untern Seitenständer, dann Bike von der Seite auf der das Schauglas ist mit rechten Arm am Gasgriff packen im knien geht's am besten, und VR Bremse gleichzeitig betätigen, Bike leicht zu dir ziehen bis es in Waage ist, Bremse nie loslassen, Ölstand checken und wieder zurück aufn Seitenständer lassen, geht alleine ziemlich problemlos.

Good luck ;)

_________________
Allen stets gute und unfallfreie Fahrt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuviel Öl im Motor?
BeitragVerfasst: Di Jun 27, 2017 15:17 15 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 28, 2013 19:55 19
Beiträge: 2428
Bilder: 69
Wohnort: Puerto Vallarta
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
TomPue hat geschrieben:
Wozu loslassen? Man merkt doch wohin die kippen will. Und wenn man nichts merkt, dann steht sie gerade.


Um das ganze spannender zu machen. :D Hab ich halt so gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de