Four 2 Japan

über geile Strecken und interessante Touren

Moderator: Forumsteam

Antworten
marvin
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1312
Registriert: 5. August 2003, 11:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Dortmund

Four 2 Japan

Beitrag von marvin » 30. Juni 2010, 09:33

Da ich im Urlaub auf Sardinien (übrigens das wahrgewordene Motorradfahrer-Paradies) einen der Beteiligten (Johan) kennen lernen durfte, muss ich euch auf eine verrückte Tour einiger Belgier aufmerksam machen:

http://www.four2japan.be

Vier Wahnsinnige fahren zwischen Mitte Juli und Mitte Oktober von Belgien aus mit den Motorrädern nach Japan !
Die gesamte Tour wird (wo möglich) im Internet unter o.g. Adresse dokumentiert.

Das Ganze ist aus einer Bierlaune entstanden (wie auch sonst) und wird nun tatsächlich realisiert. Gesamte Reiselänge: gut 20000 km.
Die Rückreise dann per Flugzeug, Mopeds gehen im Container zurück.

Sorgen bereiten den Kollegen nur noch 2 Länder, die sie durchqueren: Iran und Kirgistan. Kirgistan kann wohl notfalls umfahren werden.

Vielleicht gibt's hier ja auch jemanden aus der Nähe von Antwerpen, der Zeit und Lust hat, zur Abfahrt der Gruppe zu fahren.

Staunende Grüße,
Uwe
FR-Challenge 2012
----------------------
27.04. - 29.04. Most/CZ
09.06. - 10.06. Hockenheim/D
30.06. - 01.07. Lausitzring/D
09.07. - 10.07. Oschersleben/D
17.08. - 19.08. Brünn/CZ
08.09. - 09.09. Lausitzring/D
28.09. - 30.09. Most/CZ

Frank*HH
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1178
Registriert: 24. November 2009, 20:15
Wohnort: An der Müritz
Kontaktdaten:

Re: Four 2 Japan

Beitrag von Frank*HH » 1. Juli 2010, 23:15

Hmm, gabs da nicht mal mitm englischen Schauspieler der um "Welt" gefahren ist?

LG

Frank
Life is not a straigt line

http://www.youtube.com/user/schirki?feature=mhee

2011 DONE

marvin
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1312
Registriert: 5. August 2003, 11:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Dortmund

Re: Four 2 Japan

Beitrag von marvin » 2. Juli 2010, 09:23

Ja, das war Ewan McGregor: http://de.wikipedia.org/wiki/Long_Way_Round

Allerdings hatte er es etwas leichter:
Zudem fuhr eine vollständige Crew mit Ausrüstung und Versorgungsmaterial in zwei Geländewagen mit.
Trotzdem auch ne geile Sache.
FR-Challenge 2012
----------------------
27.04. - 29.04. Most/CZ
09.06. - 10.06. Hockenheim/D
30.06. - 01.07. Lausitzring/D
09.07. - 10.07. Oschersleben/D
17.08. - 19.08. Brünn/CZ
08.09. - 09.09. Lausitzring/D
28.09. - 30.09. Most/CZ

Benutzeravatar
ExUser221
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4928
Registriert: 5. Februar 2006, 23:26
Meine R1: RN 12, BJ: 2006

Re: Four 2 Japan

Beitrag von ExUser221 » 2. Juli 2010, 11:18

http://www.abgefahren.info/?page_id=31

Die Idee hatten diese beiden auch mal... 1981, mal eben die Schwester in Japan besuchen. Sind dann 16 Jahre daraus geworden. Das Buch ist lesenswert.

marvin
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1312
Registriert: 5. August 2003, 11:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Dortmund

Re: Four 2 Japan

Beitrag von marvin » 21. Juli 2010, 09:29

Kleiner Zwischenstand: die Kollegen sind gerade dabei, die Grenze von der Türkei nach Aserbaidschan zu überqueren. Demnächst geht's dann in den Iran.

Bisher halten sich die (natürlich vorhandenen) Probleme noch in überschaubaren Grenzen.
FR-Challenge 2012
----------------------
27.04. - 29.04. Most/CZ
09.06. - 10.06. Hockenheim/D
30.06. - 01.07. Lausitzring/D
09.07. - 10.07. Oschersleben/D
17.08. - 19.08. Brünn/CZ
08.09. - 09.09. Lausitzring/D
28.09. - 30.09. Most/CZ

marvin
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1312
Registriert: 5. August 2003, 11:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Dortmund

Re: Four 2 Japan

Beitrag von marvin » 2. August 2010, 09:48

Update: Iran und Turkmenistan sind durchquert. Inzwischen sind sie in Usbekistan.

Die Einreise nach Turkmenistan gestaltete sich schwierig (sie mussten einmal wieder zurück in den Iran, was auch nicht ganz einfach war, am nächsten Tag ging es dann).

Bis auf einen inzwischen mehrfach gebrochenen (und wieder geschweissten) Kofferträger und eine durchgescheuerte Heckunterverkleidung ist alles ok.

Jetzt steht eigentlich die Einreise nach Kirgisien auf dem Programm. Da es dort aber vor kurzem zu Unruhen kam, soll es eventuell umfahren werden.
FR-Challenge 2012
----------------------
27.04. - 29.04. Most/CZ
09.06. - 10.06. Hockenheim/D
30.06. - 01.07. Lausitzring/D
09.07. - 10.07. Oschersleben/D
17.08. - 19.08. Brünn/CZ
08.09. - 09.09. Lausitzring/D
28.09. - 30.09. Most/CZ

marvin
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1312
Registriert: 5. August 2003, 11:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Dortmund

Re: Four 2 Japan

Beitrag von marvin » 2. August 2010, 09:53

Ach so, unglaubliche Sache am Rande: in Usbekistan haben die vier einen Franzosen getroffen, der ebenfalls unterwegs nach Japan ist.
FR-Challenge 2012
----------------------
27.04. - 29.04. Most/CZ
09.06. - 10.06. Hockenheim/D
30.06. - 01.07. Lausitzring/D
09.07. - 10.07. Oschersleben/D
17.08. - 19.08. Brünn/CZ
08.09. - 09.09. Lausitzring/D
28.09. - 30.09. Most/CZ

marvin
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1312
Registriert: 5. August 2003, 11:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Dortmund

Re: Four 2 Japan

Beitrag von marvin » 20. August 2010, 10:19

Mal wieder ein Update:

Inzwischen sind sie durch Kasachstan nach Russland, vorbei an der Baikalsee und in die Mongolei.
Dort sitzen sie nun in Ulan Bator und versuchen ein Visum für die Rückkehr nach Russland zu bekommen.
Das brauchen sie unbedingt, weil sie mit den Motorrädern nicht nach China dürfen und es keinen anderen Weg gibt.
(In die Mongolei sind sie gefahren, weil es noch einen mehrtägigen Trip nach Peking per Zug geben soll)

Unglücklicherweise bekommen Belgier Urlaubsvisa für Russland nur in Belgien selbst, deshalb versuchen sie nun ein Transitvisum zu bekommen.
Dieses gilt allerdings für maximal 10 Tage, was nicht ausreicht. Mit dem Problem befassen sie sich dann später.
Nebenbei versucht auch noch der Botschafter in Belgien etwas zu erreichen.

Wenn das alles nicht klappt, dann sitzen sie in der Scheisse.

Also: Daumen drücken !
FR-Challenge 2012
----------------------
27.04. - 29.04. Most/CZ
09.06. - 10.06. Hockenheim/D
30.06. - 01.07. Lausitzring/D
09.07. - 10.07. Oschersleben/D
17.08. - 19.08. Brünn/CZ
08.09. - 09.09. Lausitzring/D
28.09. - 30.09. Most/CZ

Benutzeravatar
eule
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2692
Registriert: 27. April 2008, 14:53
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Wohnort: Berlin

Re: Four 2 Japan

Beitrag von eule » 20. August 2010, 14:10

so viel Zeit und Geld möchte ich auch mal haben.
Ich find`s aber cool.

marvin
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1312
Registriert: 5. August 2003, 11:52
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Wohnort: Dortmund

Re: Four 2 Japan

Beitrag von marvin » 30. September 2010, 08:58

Das mit der Zeit ist in Belgien wohl nicht so das ganz große Problem.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann können die einmal (oder ein Jahr, bin mir nicht sicher) im Arbeitsleben eine Auszeit nehmen und der Arbeitsplatz muss freigehalten werden.
In der Zeit wird wohl auch ein Teil des Gehalts vom Staat bezahlt, oder so (wir hatten schon ein paar Bier getrunken, als wir drüber gesprochen haben).

Wie auch immer: sie haben es geschafft !

Sie sind inzwischen in Japan angekommen (nach einem kleinen Umweg über Südkorea) und die Motorräder sind bereits für die Verschiffung eingelagert.

Alle 4 haben die Reise auf dem Motorrad komplett zurückgelegt und sind dabei in 3 Monaten 23161 km gefahren.

Herzlichen Glückwunsch.
FR-Challenge 2012
----------------------
27.04. - 29.04. Most/CZ
09.06. - 10.06. Hockenheim/D
30.06. - 01.07. Lausitzring/D
09.07. - 10.07. Oschersleben/D
17.08. - 19.08. Brünn/CZ
08.09. - 09.09. Lausitzring/D
28.09. - 30.09. Most/CZ

kronprinz
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 57
Registriert: 22. November 2008, 08:25
Meine R1: R6 RJ 11
Wohnort: 75045

Re: Four 2 Japan

Beitrag von kronprinz » 30. September 2010, 09:05

:clap:
coole geschichte. finde es erstaunlich was da mensch und maschine zusammen leisten.

respekt.

Antworten

Zurück zu „Strecken, Touren, Reisen“