Motorradanhänger/Trailer/Wohntransporter/Womos/Wowa

über geile Strecken und interessante Touren

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16030
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von RRudi » 21. Februar 2007, 18:59

LT28 8)

Bild

RRudi

jkracing
*Rat der Racing-Fraktion
*Rat der Racing-Fraktion
Beiträge: 1726
Registriert: 5. Februar 2003, 20:13
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 85...ED
Kontaktdaten:

Beitrag von jkracing » 21. Februar 2007, 20:06

Als Multi-Mobil ideal, hatte früher mehrere Ford Transit lang/hoch, leider kommt man damit in der Arbeit/Stadt nicht ins Parkhaus und nach einer stattlichen Sammlung von Falschparker-Tickets hab ich mir überlegt entweder noch nen PKW fürs normale Leben oder nen Van wie VW T4, Mercedes Vito, o.ä. zu kaufen, mit denen kommt man zumindest ohne Reling in jedes normale Parkhaus. Nach ausführlichen Kosten-/Nutzen-Analysen ist es dann ein Van (Vito) geworden, der hat noch PKW Fahreigenschaften bei ausreichend Ladekapazität, mit Doppelsitz vorne 3 Personen+2 Mopeten oder noch zwei Einzelsitze hinten dazu = 5 Personen + 1 Mopete.

Macht aber nur Sinn wenn man mehr als 3 Veranstaltungen pro Jahr und das über mehrere Jahre fahren will, sonst ist ein PKW mit AHK und Anhänger (offen/geschlossen) die weitaus preiswerteste Möglichkeit, man muß eben ein paar Abstriche hinsichtlich Bequemlichkeit machen.
Wie sagt der Bayer: Power to the tire!

babfe
Rat der Schwarzen
Rat der Schwarzen
Beiträge: 1793
Registriert: 25. September 2004, 12:53
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Kontaktdaten:

Beitrag von babfe » 21. Februar 2007, 22:59

jkracing hat geschrieben: Macht aber nur Sinn wenn man mehr als 3 Veranstaltungen pro Jahr und das über mehrere Jahre fahren will, sonst ist ein PKW mit AHK und Anhänger (offen/geschlossen) die weitaus preiswerteste Möglichkeit, man muß eben ein paar Abstriche hinsichtlich Bequemlichkeit machen.

genau meine Rede!! Was hilft's wennst as Geld ins Equipment investierts und dann für's Zünden nix mehr bleibt!!!???
.. bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch!

Doug
*Rat der Bembelschleifer
*Rat der Bembelschleifer
Beiträge: 2914
Registriert: 22. Januar 2006, 09:54
Meine R1: RN45
Extras: ...
Wohnort: 35444 Biebertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Doug » 22. Februar 2007, 06:45

Moin zusammen,

also ich habe ein 2to Hänger umgebaut / neu aufgebaut.
http://doug-x.medion-fotoalbum.de/
Zwei Schienen drauf noch eine Auffahrrampe dabei und ferdisch.
Auf den Hänger bekommst du wenigstens was hinzu geladen.
Wir hatten letztes Jahr zu den zwei Motorrädern noch ein Kompressor,
3 Satz Reifen, Montageständer, mobile Umziehmaschine, und und zusätzlich mit darauf. Ansonsten hätten wir das noch alles ins Auto packen müssen. Der andere Hänger ist von meinem Bruder. Fix und fertig so gekauft. Da passen halt höchstens zwei Moppeds drauf fertig.

Achso wenn jemand an dem großen Interesse hat sagt bescheid.

Grüße
Doug
-------------------------------------------------------------------
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben,
wer zu früh kommt, den bestraft die Frau
-------------------------------------------------------------------
Bild

Benutzeravatar
gollum
*Topcase_Rat_fahrer*
*Topcase_Rat_fahrer*
Beiträge: 2204
Registriert: 7. Februar 2003, 20:57
Meine R1: RN09, BJ: 2003
Wohnort: 715.. bei Stuttgart

Beitrag von gollum » 22. Februar 2007, 07:25

Sensei hat geschrieben:
gollum hat geschrieben:So, dann schocke ich mal

Kastenwagen-WoMo Ducato 2,8Jtd (kostet neu ca. 40000€)

Gruß
gollum
:shock: und womöglich noch mit Heckbett :lol: :wink:
Logo :D In meinem Alter muss man gut gebettet sein :D

gollum
Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" – Steve McQueen
Bild

Benutzeravatar
Sensei
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1382
Registriert: 12. November 2005, 17:01
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Wohnort: Black Forest

Beitrag von Sensei » 22. Februar 2007, 09:10

gollum hat geschrieben:
Sensei hat geschrieben:
gollum hat geschrieben:So, dann schocke ich mal

Kastenwagen-WoMo Ducato 2,8Jtd (kostet neu ca. 40000€)

Gruß
gollum
:shock: und womöglich noch mit Heckbett :lol: :wink:
Logo :D In meinem Alter muss man gut gebettet sein :D

gollum
:lol: ich muss jetzt dringend mal mit meiner Bank reden :wink:
ICH WILL AUCH SO WAS HABEN :P :lol:
If the red button is pushed, there`s no running away !!!

Benutzeravatar
Sensei
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1382
Registriert: 12. November 2005, 17:01
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Wohnort: Black Forest

Beitrag von Sensei » 22. Februar 2007, 09:11

Douglas hat geschrieben:Moin zusammen,

also ich habe ein 2to Hänger umgebaut / neu aufgebaut.
http://doug-x.medion-fotoalbum.de/
Zwei Schienen drauf noch eine Auffahrrampe dabei und ferdisch.
Auf den Hänger bekommst du wenigstens was hinzu geladen.
Wir hatten letztes Jahr zu den zwei Motorrädern noch ein Kompressor,
3 Satz Reifen, Montageständer, mobile Umziehmaschine, und und zusätzlich mit darauf. Ansonsten hätten wir das noch alles ins Auto packen müssen. Der andere Hänger ist von meinem Bruder. Fix und fertig so gekauft. Da passen halt höchstens zwei Moppeds drauf fertig.

Achso wenn jemand an dem großen Interesse hat sagt bescheid.

Grüße
Doug
Schöne Bilder Torben :wink:
If the red button is pushed, there`s no running away !!!

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16030
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von RRudi » 22. Februar 2007, 13:30

jkracing hat geschrieben: Nach ausführlichen Kosten-/Nutzen-Analysen ist es dann ein Van (Vito) geworden, der hat noch PKW Fahreigenschaften bei ausreichend Ladekapazität, mit Doppelsitz vorne 3 Personen+2 Mopeten oder noch zwei Einzelsitze hinten dazu = 5 Personen + 1 Mopete.
Ich hab mal einen Viano angedacht, aber nach einer Probefahrt mit dem 2.2 l-Diesel mich dagegen entschieden, was für eine lahme Krücke :evil:

Nachdem ich aber auch beruflich ca. 40000 km im Jahr mache, PKW UND LT28 8)

Ich fahr aber auch bei ca. 10 Verantaltungen im Jahr, also lohnt sich das schon.

RRudi

Benutzeravatar
gollum
*Topcase_Rat_fahrer*
*Topcase_Rat_fahrer*
Beiträge: 2204
Registriert: 7. Februar 2003, 20:57
Meine R1: RN09, BJ: 2003
Wohnort: 715.. bei Stuttgart

Beitrag von gollum » 22. Februar 2007, 17:30

Sensei hat geschrieben:
gollum hat geschrieben:
Sensei hat geschrieben:
gollum hat geschrieben:So, dann schocke ich mal

Kastenwagen-WoMo Ducato 2,8Jtd (kostet neu ca. 40000€)

Gruß
gollum
:shock: und womöglich noch mit Heckbett :lol: :wink:
Logo :D In meinem Alter muss man gut gebettet sein :D

gollum
:lol: ich muss jetzt dringend mal mit meiner Bank reden :wink:
ICH WILL AUCH SO WAS HABEN :P :lol:
Dafür gibt´s bei uns nur Wasser und Brot.
Und schlafen kann man ja ständig im Bus. Unter der Brücke ist´s im
Winter kalt und im Sommer zu voll :lol:

@RRudi

´n Kumpel hatte einen Espace. Da war die RN09 mit allem Geraffel drin.

Gruß
gollum
Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" – Steve McQueen
Bild

Benutzeravatar
Sensei
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1382
Registriert: 12. November 2005, 17:01
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Wohnort: Black Forest

Beitrag von Sensei » 22. Februar 2007, 18:39

jkracing hat geschrieben:Als Multi-Mobil ideal, hatte früher mehrere Ford Transit lang/hoch, leider kommt man damit in der Arbeit/Stadt nicht ins Parkhaus und nach einer stattlichen Sammlung von Falschparker-Tickets hab ich mir überlegt entweder noch nen PKW fürs normale Leben oder nen Van wie VW T4, Mercedes Vito, o.ä. zu kaufen, mit denen kommt man zumindest ohne Reling in jedes normale Parkhaus.
genau das ist das Problem. Sobald ich an die eine oder andere Bequemlichkeit oder Schnickschnack denk, wird das Teil immer größer und höher, eben bis ich nicht mehr ins Parkhaus komm.
Da ist der Anhänger, ob einfach oder edel wir der von Horst, klar im Vorteil und den PKW hat man ja sowieso. Aber wenn ich mal meine
Frau mitnehme und in dem Teil übernachten will, BRAUCH ICH EIN GROßES BETT ON BOARD :lol: Ich will aber auch nicht das ganze Jahr
mit einem riesen Gerät durch die Gegend fahren :roll:
also hab ich gedacht so wie Jürgen, einen Vito Marco Polo zu :argus: :shock: :lol:
was meint ihr? mit AHK und dazu nen ganz einfachen Trailer :?: :wink:
Hab ich Auto, kann ich pennen, hab ich Hänger :lol: :lol: :lol:
If the red button is pushed, there`s no running away !!!

Benutzeravatar
Sensei
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1382
Registriert: 12. November 2005, 17:01
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Wohnort: Black Forest

Beitrag von Sensei » 22. Februar 2007, 18:41

und ich kann das ganze Jahr über Bier trinken, net so wie Gollum
bei Wasser und Brot :? :totlach:
If the red button is pushed, there`s no running away !!!

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16030
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von RRudi » 22. Februar 2007, 21:02

gollum hat geschrieben: @RRudi

´n Kumpel hatte einen Espace. Da war die RN09 mit allem Geraffel drin.

Gruß
gollum
Ja, aber da muss man sich Bücken beim Verladen :wink:

So jung bin ich ja auch nicht mehr :lol:

RRudi

mataste
*Slicksimregenfahrer*
*Slicksimregenfahrer*
Beiträge: 3962
Registriert: 12. Juli 2003, 15:33
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 55765 Dambach Hunsrück/Rhlpf
Kontaktdaten:

Beitrag von mataste » 23. Februar 2007, 20:32

der 2.2 diesel viano 150 ps ist doch gar nicht soo lahm...oder findest du?
:-(

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16030
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von RRudi » 24. Februar 2007, 10:07

Ja, als angedachtes Erstfahrzeug und bei > 40000 km im Jahr IST DER LAHM !!!

RRudi

mataste
*Slicksimregenfahrer*
*Slicksimregenfahrer*
Beiträge: 3962
Registriert: 12. Juli 2003, 15:33
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: 55765 Dambach Hunsrück/Rhlpf
Kontaktdaten:

Beitrag von mataste » 24. Februar 2007, 16:44

da haste evtl recht.....ist mit 180 eingetragen..tachomäßig ist man dann schon richtung 200 unterwegs, was fürn bus schopn sehr akzebtabel ist...denk ich mal


marco
:-(

Antworten

Zurück zu „Strecken, Touren, Reisen“