Rn01 Stand der Dinge

Alles was nicht gerade in eine der anderen Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Fabio94
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 9. Juni 2024, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von Fabio94 »

Hier mal ein kleines Update dür die Interessierten. Ich hatte mir die R1 rn01 ja von einem Händler ohne Gewährleistung gekauft viele hatten die letzten Posts von mir mitbekommen und Unmut geäußert. Diese haben sich jetzt bestätigt.

Gestern meine erste Ausfahrt in einer Gruppe gehabt und Zack....erste Panne nach Autobahn Ausfahrt..Tank leer😂
Die Tanklampe ging mit zündung an..Ich fragte den Händler damals:"geht die Tanklampe"? Er:"Meines Wissens schon leuchtet ja"

Halb so wild, Kumpel (mit Bike) Spritkanister geholt, aufgefüllt, Zack zur nächsten Tankstelle.
Nun kamen wir endlich zum Treffen an (Wallfahrt Korso).

Aber das möchte die R1 auch nicht 20-30kmh die ganze Zeit Stop and go, ich musste mehrmals anhalten um das Bike abkühlen zu lassen 117-120° (wohlgemerkt im Korso anhalten was super kam)...^^
Kurz vor Schluss dann passierte es doch zisch und ausgleichsbehälterdeckel verabschiedet, Bike voller Kühlflüssigkeit... Feststellung Ventilator vom kühhler ging die ganze Zeit nicht....Bike 1std stehen lassen....es fing an zu regnen...Wasser vom Brunnen besorgt, nach Hause gefahren Autobahn +Fahrtwind alles gut +-70°

Das war doch ein schöner Tag😅😜
Fabio94
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 9. Juni 2024, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von Fabio94 »

Fabio94 hat geschrieben: 7. Juli 2024, 07:03 Hier mal ein kleines Update dür die Interessierten. Ich hatte mir die R1 rn01 ja von einem Händler ohne Gewährleistung gekauft viele hatten die letzten Posts von mir mitbekommen und Unmut geäußert. Diese haben sich jetzt bestätigt.

Gestern meine erste Ausfahrt in einer Gruppe gehabt und Zack....erste Panne nach Autobahn Ausfahrt..Tank leer😂
Die Tanklampe ging mit zündung an..Ich fragte den Händler damals:"geht die Tanklampe"? Er:"Meines Wissens schon leuchtet ja"

Halb so wild, Kumpel (mit Bike) Spritkanister geholt, aufgefüllt, Zack zur nächsten Tankstelle.
Nun kamen wir endlich zum Treffen an (Wallfahrt Korso).

Aber das möchte die R1 auch nicht 20-30kmh die ganze Zeit Stop and go, ich musste mehrmals anhalten um das Bike abkühlen zu lassen 117-120° (wohlgemerkt im Korso anhalten was super kam)...^^
Kurz vor Schluss dann passierte es doch zisch und ausgleichsbehälterdeckel verabschiedet, Bike voller Kühlflüssigkeit... Feststellung Ventilator vom kühhler ging die ganze Zeit nicht....Bike 1std stehen lassen....es fing an zu regnen...Wasser vom Brunnen besorgt, nach Hause gefahren Autobahn +Fahrtwind alles gut +-70°

Das war doch ein schöner Tag😅😜
Jetzt werde ich wahrscheinlich für Ventielspiel,Lüfter,Tankanzeige+ Kleinigkeiten 1000+€ hinlegen müssen...also waren die vermeintlichen 2300€ kein Schnäppchen sondern ich hätte mir am besten direkt eine R1 rn01 für um die 3500€ suchen sollen....
Hinterher ist man immer schlauer 😭😅😜
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7860
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 569 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal

Re: Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von Niggow »

Wer billig kauft kauft 2x....
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-12800km

106500km pure Freude.....
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24745
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 911 Mal
Danksagung erhalten: 912 Mal

Re: Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von PEB »

Hinterher ist man immer schlauer...
Ich drücke die Daumen, dass die restliche Basis gut ist und noch lange hält!
Bild
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2837
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von steAK` »

Oha, naja,
sofern es nur nen Lämpsken ist…
Was sagt der Ölverbrauch? x ml/ 1000km,
oder fährste an die Tanek zum Sprit gucken und Öl tanken?

Grüße
steAK‘
Du bist nur ein mal jung,
aber wenn Du alles richtig machst, ist ein mal genug ;)
Bild
Fabio94
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 9. Juni 2024, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von Fabio94 »

steAK` hat geschrieben: 8. Juli 2024, 19:13 Oha, naja,
sofern es nur nen Lämpsken ist…
Was sagt der Ölverbrauch? x ml/ 1000km,
oder fährste an die Tanek zum Sprit gucken und Öl tanken?

Grüße
steAK‘
Tanken tue ich jetzt alle 200km (letzte füllung wo ich liegen geblieben bin waren 230km)
Ölstand seit dem letzten Wechsel unverändert (300km ca gefahren)
Allerdings ging gestern kurz die Rote Lampe an(die auch bei überhitzen anging) und ölsymbol war zu sehen, aber ging auch nach 2-3 Minuten wieder weg und nichtmehr aufgetaucht...
Ölstand scheint aber unverändert, kein schwitzen ersichtlich am Bike auch nicht unterm Motor.

Trotzdem fühle ich mich unwohl und überlege ob ich mich doch wieder trenne, scheint auch noch eine Unwucht vorne in der Felge zu haben...
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6289
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von OLDMEN »

Die Yamsen haben keine Öldruckanzeige, sondern nur eine Ölstandsanzeige, Öldruck kann also nur mit Manometer geprüft werden. (wobei ich nicht genau weiß ob das bei der RN01 auch so ist)

Sollte es noch mal auftauchen, Ölstandsgeber prüfen oder Öldruckkontrolle durchführen.

Aber auch nicht mehr lange fahren, am besten abstellen, den fehlender Öldruck führt zu teuren Schäden.

Wenn du nicht selber wuchten kannst, kann man einfach mal vorab die Felge und Brensscheiben prüfen.

Schraubendreher o.Ä. an die Gabel halten und das Rad drehen, da kann man schon mal grob den Seiten- u. Höhenschlag prüfen.

Gleiches gilt für die Bremsscheiben.
Bild
Fabio94
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 9. Juni 2024, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von Fabio94 »

OLDMEN hat geschrieben: 10. Juli 2024, 21:39 Die Yamsen haben keine Öldruckanzeige, sondern nur eine Ölstandsanzeige, Öldruck kann also nur mit Manometer geprüft werden. (wobei ich nicht genau weiß ob das bei der RN01 auch so ist)

Sollte es noch mal auftauchen, Ölstandsgeber prüfen oder Öldruckkontrolle durchführen.

Aber auch nicht mehr lange fahren, am besten abstellen, den fehlender Öldruck führt zu teuren Schäden.

Wenn du nicht selber wuchten kannst, kann man einfach mal vorab die Felge und Brensscheiben prüfen.

Schraubendreher o.Ä. an die Gabel halten und das Rad drehen, da kann man schon mal grob den Seiten- u. Höhenschlag prüfen.

Gleiches gilt für die Bremsscheiben.
Danke für die Tipps, mit der Unwucht hat sich bestätigt, wobei das nur bei sehr schnellen fahren bemerkbar war, vorher nicht.
Und ich habe eine Kerbe/Abdruck am Rahmen vom Lenkeinschlag gefunden, könnte ich auf ein Unfall vorher irgendwann schließen..?
Benutzeravatar
steAK`
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Beiträge: 2837
Registriert: 10. Mai 2004, 10:03
Meine R1: RN 78, BJ: 6026
Extras: sonstwas =)
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von steAK` »

Ja, kann es!
Kann aber auch nen ordentlicher Unfaller gewesen sein.
Bei meiner RN04 war es ein Unfall.
Bemerkt sei noch des die Ölstandgeber bei RN01/04 ziemlich sensibel sind.
Der interessante Ölverbrauch hat nichts mit schwitzen oder ner Leckage zu tun.
Den kannste dann in der airbox sehen, leider ist es dann schon zu spät ;)

Grüße
steAK‘
Du bist nur ein mal jung,
aber wenn Du alles richtig machst, ist ein mal genug ;)
Bild
Benutzeravatar
Ypse Sven
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 619
Registriert: 12. März 2023, 10:13
Meine R1: RN01, BJ: 1998 + 99
Extras: einiges ;-)
Wohnort: g-w in baden
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal

Re: Rn01 Stand der Dinge

Beitrag von Ypse Sven »

:rock: Die Ölstandgeber hängen als, altersbedingt !
Schlechtes Öl - Wartung - verschlammen !

Abdruck im Rahmen, muss ein Unfall gewesen sein, da der Stummel einen zu großen Abstand zum Rahmen hat.
Dies kann nur passieren wenn sich die Holme in der Gabelbrücke verdrehen und das passiert bei einem Umfaller nicht.
Da ist nicht genug Kraft bzw. Gewalt dahinter. Nur bei einem Unfall kommt das Zustande.
Bei dir hat es stadtgefunden und die Gabel wurde nur entspannt, lösen der Klemmung - neu Ausrichten - anziehen fertig.
Typische Zeichen von Berührung von Leitplanke - Bordstein oder in einen Graben gerutscht.

Bei den alten Uno`s und Neunschaffung rate ich immer zu einem komplett Check.
Einmal die nötigsten Teile abbauen, alles kontrollieren und mit Neuteilen versehen.
Dann bist du dir sicher das es OK ist und du sicher fahren kannst.

Einen großen Service mache macht immer Sin bei den alten Mädels.
Man weiß nie was der Vorgänger überhaupt gemacht hat.

Noch was und das ist wirklich wichtig, fahre Sie immer warm.
Nicht nur auf die Wassertemp. achten, gib dem Öl Zeit sich zu erwärmen, dann kannst du ihr erst auf den Kopf treten.
Kalt, mögen sie überhaupt nicht. Dann bekommst du Probleme mit der Zylinderbeschichtung - den Lagern und dem Getriebe.

Anständig mit ihnen umgehen und du hast lange und viel Freude mit ihr.

Und bitte keine Voll-Syntetische Scheiße egal von welchem Hersteller reinkippen, du machst dir und ihr keinen Gefallen.
Es löst nur den ganzen Motter und dann hast du einen Motorschaden.
Die Motoren sind zu einer Zeit gebaut worden da gab es den Krempel noch gar nicht.
Lagerspiel und so weiter, schau in die Betriebsanleitung was, wann und wie Verwendet wird.
Und du schonst deinen Geldbeutel. Teures Öl ist nicht immer Besser !

Viel Spass und Attacke :rock:
Der Süd Schwarzwälder 8)

Bild
Antworten

Zurück zu „Hauptforum“