Winterarbeiten 22->23

Alles was nicht gerade in eine der anderen Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24395
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Winterarbeiten 22->23

Beitrag von PEB »

Weihnachten. :-) Endlich mal Zeit zum Entspannen und Auftanken.
Was gibt es schöneres als Weihnachten in der Garage zu sein und zu schrauben? Genau. N I C H T S !!!

Ich habe rechtzeitig vor den Feiertagen die neuen Bremsleitungen für meine 65er bekommen und die Gelegenheit genutzt diese zu verbauen.
Die größte Schwierigkeit ist es die Verschraubungen unterhalb des Lenkkopfes zu lösen und die neuen Schläuche wieder zu verschrauben und dicht zu bekommen.
Hier sieht man die Stelle, an der die Bremsleitung von der Bremspumpe kommend zum ABS-Block geht und eine weitere Leitung, die vom ABS-Block kommt, dort in die beiden Leitungen aufgeteilt wird, die zu den Bremssätteln führen:
20221225_121014.jpg
Von der Seite ist gut zu erkennen, was das bedeutet: Man muss mit einem 10er Maulschlüssel in diesen engen Bereich und die Verschraubung lösen:
Verteiler02.jpg
Den Maulschlüssel bekommt man nur wenige Winkelgrade bewegt und gleichzeitig ist der Halter, auf dem die Blöcke montiert sind nicht sehr stabil, das heißt er bewegt sich mit...
Aber ich habe es tatsächlich geschafft die Leitungen inklusive Entlüftung an einem Tag komplett zu wechseln. Vorn und hinten.

Dabei ist mir übrigens aufgefallen, dass die Motul 660-Bremsflüsigkeit die Gummi-Ausdehnungsmembran im Bremsflüssigkeitsvorratsbehälter stark angegriffen hat! Es haben sich Auswölbungen gebildet, die fast aussehen wie Bläschen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6125
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von OLDMEN »

Hat die Klemmung oberhalb der Inbusschrauben Risse, oder täuscht das auf dem Foto ?

Die Winkelgrade bekommt man größer, wenn man den Buckel am Maulschlüssel etwas abschleift, zwischendurch kühlen, damit er nicht ausglüht. ;-)

Die Membran wird nach einiger Zeit immer wellig, neu ist sie schön glatt, ist normal.

Waren die Bläschen eventuell Wassertröpfchen ?
Bild
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24395
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von PEB »

Nein, das ist eine Filzstift Markierung .
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 4950
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: -
Extras: -
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von TomPue »

PEB hat geschrieben: 26. Dezember 2022, 08:40 Dabei ist mir übrigens aufgefallen, dass die Motul 660-Bremsflüsigkeit die Gummi-Ausdehnungsmembran im Bremsflüssigkeitsvorratsbehälter stark angegriffen hat! Es haben sich Auswölbungen gebildet, die fast aussehen wie Bläschen.
Hast du mal ein Bild wie das ausschaut?

Oben extra zweimal die exakt gleichen Fotos eingefügt?
Bild
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24395
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von PEB »

Das mit den beiden gleichen Fotos war ein Versehen.
Die Membran werde ich euch noch fotografieren.
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24395
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von PEB »

So sieht die Membran aus:
20221226_154316.jpg
20221226_154351.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 4950
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: -
Extras: -
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von TomPue »

Ups, das soll bestimmt nicht so aussehen!
Vermutest du, das es an der speziellen Flüssigkeit liegt? Es könnte ja auch ein Materialproblem der Membran sein.
Oder hast du handfeste Hinweise?
Bild
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24395
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von PEB »

Diese Bremsflüssigkeit ist eine DOT4 und sollte somit voll verträglich sein.
Ich habe es nur aufgrund der regelmäßigen "Winterarbeiten", also Bremsflüssigkeitswechsel bemerkt. Sonst wäre es mir gar nicht aufgefallen. Ich hoffe es liegt nur an dieser einen Membran. (Die neue ist bereits bestellt.)
Wenn es an der Bremsflüssigkeit liegt ... habe ich ein Problem: Was ist mit den anderen Dichtungen????
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 7620
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von Niggow »

So oder so, ICH hätte da keine Ruhe und wurde mal einen Blick drauf werfen....
YZF125 EZ05/2011-6000km
RN225 EZ06/2012-2000km
RN225 EZ07/2012-15000km
RN32 EZ04/2015-19900km
MT10SP EZ06/2017-14000km
MT09 EZ05/2019-13000km
CBR SC82 EZ07/2020-19800km
CB SC80 EZ08/2022-4000km
Tuono E5 V4 EZ12/2022-9560km

103160 km pure Freude.....
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6125
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von OLDMEN »

Die Membran sieht ja gräuselig aus, sofort austauschen, sonst suppt Dir die Bremsflüssigkeit irgendwann aus der Entlüftungsbohrung.

Schick die mal über den Händler zu Yamaha, mal sehen was die dazu sagen.

Hattest Du die Motul schon länger drauf, hab noch nirgends etwas über Probleme mit Motul gelesen.
Bild
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24395
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von PEB »

Habe ich Anfang 22 eingefüllt.
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 6125
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von OLDMEN »

Du könntest ja mal eine Studie daraus machen, kaufst 2x Membran und legst sie im Motul und normaler Bremsflüssigkeit ein. :lol:
Bild
Benutzeravatar
Eberhard
Chef
Chef
Beiträge: 3755
Registriert: 23. März 2007, 12:32
Meine R1: R1M+MT10-SP+MT09-SP
Extras: Öhlins
Wohnort: Adenau
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von Eberhard »

Ich fahre in der MT10 sowie der R1M Motul RBF700 Bremsflüssigkeit und habe diesen Effekt nicht.
Termine für 2024:
13.05. - 15.05.2024 - Slovakiaring mit SBK-Tech
20.06. - 21.06.2024 - Oschersleben mit Hafeneger
04.07. - 07.07.2024 - R1-Club Treffen
03.08. - 06.08.2024 - Oschersleben mit Triple M
30.08. - 01.09.2024 - Assen mit Valentinos
10.09. - 11.09.2024 - Nürburgring mit Speer


Bild
Benutzeravatar
PEB
zwanglos ranglos
Beiträge: 24395
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: ...
Wohnort: Zuhause
Hat sich bedankt: 792 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von PEB »

Mein Freundlicher meint, Membran austauschen und gut. Kommt wohl öfter vor.
Benutzeravatar
Wurstbonbon
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 840
Registriert: 20. Februar 2008, 10:28
Meine R1: Panigale V4
Wohnort: Osnabrück
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Winterarbeiten 22->23

Beitrag von Wurstbonbon »

So... Winterbasteln an der Duc fertig :inlove:

- Carbonkotflügel vorne/hinten
- LiPo
- bisschen schärfere Beläge für die Brembos
- Aquarium an der Kupplung
- weißem Felgenfetisch vollzogen :-D
- Auspuffblenden schwarz gemacht

Kann dann warm und trocken werden :moeppeln:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!
Antworten

Zurück zu „Hauptforum“