Seite 1 von 2

Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 9. Juni 2019, 15:37
von Fab1
Hi Leute

Da ich mir ein 16er Ritzel vorne verbauen möchte würde ich gern das Drehmoment wissen.
Finde leider nichts im Comic-Heft.

Und um die Ritzelabdeckung abzumachen kann das sein das ich das Schaltgestänge lösen muss ,weil ich sonst nicht an die oberste Schraube drankomme ?
Wenn ja muss ich dabei was beachten ? Dass ich das Gestänge auch wieder in die richtige position / verzahnung ausrichte ? oder geht es nur in eine Position wieder zusammen ?

Mfg

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 9. Juni 2019, 16:14
von PEB
Du löst am besten den kurzen Hebel von der Schaltstange (mit Verzahnung).
Dazu zuerst die M6-Schraube komplett entfernen. (Siehe Pfeil1)
Dann kannst Du den Hebel runterziehen. Die Schraube muss aber ganz raus sein!
Um wieder in der gleichen Position zu montieren hat YAMAHA eine Punkt auf die Welle geschlagen (Siehe Pfeil2).
ritzel mit pfeil-min2.png

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 9. Juni 2019, 20:56
von Exuser210
Nach lösen der Mutter Welle entfetten bzw säubern.
Loctite aufs Gewinde.
Mit 85Nm die Mutter anziehen.
Mutter verkörnen bzw Durchschläger zum sichern verwenden.

Bei der Gelegenheit das Schaltfestönge fetten, kommst ja gut ran.

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 10. Juni 2019, 06:48
von helle001
Servus,

Das dazu :hai:

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 10. Juni 2019, 09:50
von Fab1
Perfekt

Danke euch

Keine Ahnung warum ich das nicht gefunden habe. Hab es 2x durchgeblättert... und mich echt gewundert.
Sowas muss doch drinstehen xD

Das Gewinde ist nen Rechtsgewinde stimmt das ?
Also Rechts auf Links zu.
Nur um mich nochmal zu vergewissern :D

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 10. Juni 2019, 13:10
von Exuser210
Links ist AUF
Rechtsrum im Uhrzeigersinn ZU!

Falls es Probleme beim anziehen wegen durchdrehendem Hinterrad gibt, Hammerstiel oder Vierkantholz durch die Felge unterhalb der Schwinge stecken.
Dann kannst die Mutter allein anziehen

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 10. Juni 2019, 17:19
von Fab1
aber das Ritzel dreht sich doch gegen den Uhrzeiger wenn es links dann auf gehen soll dann lockert sich das doch durch das fahren rein theoretisch oder ?

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 10. Juni 2019, 17:44
von Bassmann1968
Oder!
Ritzel gegen UZG drehen und Mutter festhalten. Dreht die sich dann fest? Klar?

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 10. Juni 2019, 17:46
von helle001
Servus,

Darum haben die Konstrukteure, die Schraubensicherung, formschlüssig und mit Loctide, da hin konstruiert , Feingewinde und das hohe Anzugsmoment werden die ungewollte Lösung ebenfalls verhindern.

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 10. Juni 2019, 19:33
von Fab1
also ganz normales Gewinde

Danke

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 20. Juni 2019, 13:12
von Fab1
Muss nochmal nachfragen zwecks dem Ritzel bzw der Sicherrungscheibe ( Bild oben 6 )
Ich habe für die Rn19 ein Sicherrungsblech zum umbiegen Bestellt was für mein Modell passt.
Nun hab ich beim ausbauen gemerkt das von werk aus kein Blech sondern eine Scheibe ( Bild 6 ) ist.
Muss ich die Scheibe beibehalten, oder kann ich auch anstatt das blech nehmen oder sogar beides kombinieren ?

Mfg

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 20. Juni 2019, 13:23
von helle001
Servus,

Wo siehst du jetzt in der Explosions Zeichnung ein Sicherungsblech? Da wird die Mutter in ne Nut angelegt, das müsste dir bei der Demontage doch aufgefallen sein.

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 20. Juni 2019, 14:06
von Fab1
jap ist mir.
aber mir ist das etwas unsicher nur mit der nut.
Kann ich so garnicht glauben das dass halten soll...

d.h wenn ich es an der nut ansetz zum reinschrauben hat das sein richtigen weg ja ?

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 20. Juni 2019, 14:08
von Fab1
ich verbau das blech einfach mit rein.
Wenn ich es schon habe...

Re: Rn19 Ritzel Anzugsdrehmoment

Verfasst: 20. Juni 2019, 14:54
von Della
Ist aber nicht der Sinn