R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Alles was nicht gerade in eine der anderen Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16359
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von RRudi »

Stranger2k1 hat geschrieben: 3. Februar 2019, 20:57 Nein, das glaube ich weniger - dafür ist der Preis auch zu wenig attraktiv nehme ich an :)

Ich denke einfach man kann damit nicht viel mehr anfangen als mit meinen Beschreibungen/eigenen Fotos, aber ihr dürft gerne selbst urteilen:

https://www.1000ps.at/gebrauchtes-motor ... aha-yzf-r1
Nachdem die österreichischen Preise ja meist um Einiges höher sind als in Deutschland,
ist das vermutlich gar nicht so ein schlechtes Angebot (wenn man eine RN12 kaufen will...… wovon ich dringend abrate :D )
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild
Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

Korrekt, das ist eine ganz andere Maschine - aber zeigt ganz gut, wie hochpreisig die RN12 mit wenig KM noch inseriert sind.
Bezüglich dem Kupplungshebel: sowas schafft man aber auch wenn der Lenker voll eingeschlagen ist (wie üblich bei geringen Geschwindigkeiten) und die Maschine dann zur Seite fällt - dann ist die obere Seite des Hebels praktisch unten auf der Straße - oder täusche ich mich da gerade komplett? Kann jemand bitte mal seine RN12 hinlegen um das zu testen?

:grins:
Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16359
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von RRudi »

Würde ich sogar tun, aber ich hab keine RN12 mehr :D
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3765
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von TomPue »

Ältere Motorräder mit wenigen Kilometern sind nur dann glaubhaft wenn die wenigen Kilometer auch ordentlich und nachvollziehbar belegt werden können. Genau daran scheitern die meisten solcher Angebote wenn man sich ernsthaft drum kümmert.
So ein Beleg muss nicht immer ein vollständig ausgefülltes Inspektionsheft sein. Das kann auch erste Hand sein und ich habe den Besitzer und seine Behausung vor Augen. Dann ist mein Bauch mein Beleg. Bin damit außer bei einem Open Kadett mit 19 jungen Jahren noch nie auf die Schnauze gefallen.
Bild
Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

RRudi hat geschrieben: 4. Februar 2019, 10:40
Stranger2k1 hat geschrieben: 3. Februar 2019, 20:57 Nein, das glaube ich weniger - dafür ist der Preis auch zu wenig attraktiv nehme ich an :)

Ich denke einfach man kann damit nicht viel mehr anfangen als mit meinen Beschreibungen/eigenen Fotos, aber ihr dürft gerne selbst urteilen:

https://www.1000ps.at/gebrauchtes-motor ... aha-yzf-r1
Nachdem die österreichischen Preise ja meist um Einiges höher sind als in Deutschland,
ist das vermutlich gar nicht so ein schlechtes Angebot (wenn man eine RN12 kaufen will...… wovon ich dringend abrate :D )
Hätte ich fast überlesen - warum würdest du persönlich denn von der RN12 abraten?


Und ja, wenn ich den Preis auf 3.500€ bekommen würde UND die KM nachweisbar sind (in dem Fall also 12.500 Meilen/20.000km), dann kann ich immer noch einen Tausender in die Hand nehmen um sie aufzuhübschen und habe eine hoffentlich gute Maschine vom Händler.
Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16359
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von RRudi »

Also abgesehen davon, dass ich mit meiner 2006er RN12 sicher auch Pech hatte (Motorschaden bei knapp 6000km wegen defekter Wasserpumpe)
finde ich die Motorcharakteristik der RN12 extrem sch…..

Für schaltfaules Fahren ist die nicht gemacht, weil untenrum und in der Mitte eine LUFTPUMPE, nur obenrum zieht sie dann umso mehr.
Hat mich auf LS so genervt, dass ich die nach der 2. Ausfahrt sofort wieder verkauft habe, für RS dachte ich, das wäre ok.

Aber nachdem ich von RN12 auf RN22 umgestiegen bin, hab ich erst bemerkt, was für ein sch… Eimer die RN12 war.
Mit der RN22 komme ich überall WESENTLICH besser klar, das sind Unterschiede im Sekundenbereich auf Rennstrecke !!!

Meiner Meinung ist die RN12 zwar die schönste R1, aber motortechnisch die Übelste.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild
Benutzeravatar
eule
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2696
Registriert: 27. April 2008, 14:53
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von eule »

Hmm, ich hatte mit meiner RN12 nie Probleme.......
Benutzeravatar
Murcie
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 113
Registriert: 18. Februar 2016, 10:37
Meine R1: R1M RN 32, BJ: 2015#
Extras: Vieles.......
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Murcie »

Stranger2k1 hat geschrieben: 3. Februar 2019, 20:57 Nein, das glaube ich weniger - dafür ist der Preis auch zu wenig attraktiv nehme ich an :)

Ich denke einfach man kann damit nicht viel mehr anfangen als mit meinen Beschreibungen/eigenen Fotos, aber ihr dürft gerne selbst urteilen:

https://www.1000ps.at/gebrauchtes-motor ... aha-yzf-r1
Oh mist.....

War am Samstag bei LOITZ, wenn ich das gewusst hätte dann hätte ich sie mir mal anschauen können und mir ein Urteil über dieses Maschinchen
bilden können.

Schade

Wo sind eigentlich die Spiegel?

Wird die RN12 im Auftrag verkauft oder von LOITZ selber?

Gruß aus der Schweiz
Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

@RRudi: das sind natürlich bittere Erfahrungen, da kann ich deinen Unmut verstehen. Die Motorcharakteristik kann ich noch nicht beurteilen, aber grundsätzlich bin ich noch kein Motorrad gefahren, das untenrum den großen Stiefel auspackt und dir einen Tritt in den Allerwertesten verpasst :) Die Thunderace brauchte mindestens 8.000rpm damit bisschen was vorwärts ging, die letzte ZX6-R fühlte sich im fünfstelligen Bereich erst munter an.
Ich bin da recht pragmatisch.... wenn ich den Vortrieb will, dann mache ich mich darauf gefasst, ein paar Gänge nach unten reißen zu müssen. Ansonsten reicht es mir, wenn die Maschine noch moderat aus dem Knick kommt (z.B. in Kehren) ohne in den ersten Gang zurück zu müssen. Kleineres Ritzel (1 Zahn weniger vorne) wurde hier ja auch schon empfohlen wenn ich mich recht erinnere.

@Murcie: die Maschine steht nicht bei Loitz, hat nur einen Kennzeichenhalter von ihm drauf. Die R1 steht im Bregenzerwald, ca. 20 Minuten von Loitz entfernt. Die fehlenden Spiegel sind mir auch aufgefallen, bei der Besichtigung der Maschine waren diese allerdings montiert (siehe meine Bilder). Ich habe allerdings vergessen zu fragen, warum diese demontiert wurden...



Werde jetzt am Nachmittag mal den Händler kontaktieren und auf die Kilometer ansprechen, sowie darum bitten das er mir Scans vom Serviceheft und den letzten TÜV/Pickerlberichten zukommen lässt. Damit sollte man die KM ja nachvollziehen können.
Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 4247
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Della »

Lass die Finger davon wer weiss wo die Kiste herkommt oder der Motor. Kann man ja nach schauen .
Was willst Du denn Ausgeben ??

Jürgen wollte ihm nur zeigen das es schöne Dinger in Deutschland gibt falls er die Farbe sucht
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 74120 km
Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

Della hat geschrieben: 4. Februar 2019, 02:35 Moin
Bild 8 fehlt noch ne Schraube von der Motorhalterung
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-306-9194

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-305-4856
Das hier hatte ich erst nicht gepeilt weil die zwei Links darunter nichts mit dem ersten Satz zu tun hatten :sweat:
Diese fehlende Schraube kann viel bedeuten, muss aber nicht, richtig? Welche Gründe gibt es, die das Lösen der
Schraube notwendig machen würden? Auspuff Umbau/Rückbau oder ähnliches? Oder meint ihr der Motor war mal draußen?

Kann ich an der Maschine feststellen ob der werksseitig verbaute Motor noch drin sitzt?
Es ist immer das Gleiche, je genauer man schaut, umso mehr Haare findet man in einer Suppe :D

Was ich ausgeben möchte: so um die 5k wären gut, das Bike ist doch schon 12-13 Jahre alt und ich fahre nur ziemlich wenig damit. Macht also wenig Sinn da 10k€ herumstehen zu haben.
Benutzeravatar
eule
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2696
Registriert: 27. April 2008, 14:53
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von eule »

Wenn du noch 1-2 TK rauf legst, gibt's schon ne RN 22.......
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3765
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von TomPue »

Stranger2k1 hat geschrieben: 4. Februar 2019, 16:04 Diese fehlende Schraube kann viel bedeuten, muss aber nicht, richtig? Welche Gründe gibt es, die das Lösen der
Schraube notwendig machen würden? Auspuff Umbau/Rückbau oder ähnliches? Oder meint ihr der Motor war mal draußen?
Einfach nur ein Sturzpad demontiert oder der Motor war tatsächlich draußen.
Das Sturzpad könnte aber auch krumm gewesen sein :shock:
Ganz ehrlich: An dem Apparat sind so viele Fragezeichen, da würde ich schon lange nicht mehr überlegen.
Bild
Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

TomPue hat geschrieben: 4. Februar 2019, 16:26
Stranger2k1 hat geschrieben: 4. Februar 2019, 16:04 Diese fehlende Schraube kann viel bedeuten, muss aber nicht, richtig? Welche Gründe gibt es, die das Lösen der
Schraube notwendig machen würden? Auspuff Umbau/Rückbau oder ähnliches? Oder meint ihr der Motor war mal draußen?
Einfach nur ein Sturzpad demontiert oder der Motor war tatsächlich draußen.
Das Sturzpad könnte aber auch krumm gewesen sein :shock:
Ganz ehrlich: An dem Apparat sind so viele Fragezeichen, da würde ich schon lange nicht mehr überlegen.
Die Fragezeichen sind natürlich da, aber ich würde dem Händler diese Fragen gerne stellen - leider aktuell Bude geschlossen.
Wenn da ein Sturzpad war, dann hätte es aber einen ziemlich schlechten Job gemacht, nicht? :-B :-D
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3765
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von TomPue »

Dann mach das. Wir sind gespannt.
Bild
Antworten

Zurück zu „Hauptforum“