R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Alles was nicht gerade in eine der anderen Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine

R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

Hallo Forengemeinde,

ich bin der RP, mittlerweile 30+ und komme aus der Bodensee-Region. Nachdem ich bei meinen früheren Bikes (Thundercat, Thunderace, ZX6-R...) immer wieder mal auf eine R1 geschielt habe, hätte ich jetzt eine für mich interessante Maschine gefunden.

Ich bin mir allerdings sehr unsicher, wie ich die Maschine einschätzen soll, bzw. die Echtheit der angegebenen Laufleistung überprüfen kann.
Die RN19 ist Bj2007 und mit einer Laufleistung von 12.500km angegeben. Servicenachweise und Tüv-Berichte vorhanden, allerdings konnte ich diese noch nicht einsehen.

Nun zu den Dingen die mich etwas stutzig werden lassen:

- der Lackzustand ist nicht gerade prickelnd (es ist das weinrot-metallic), genauso wie das Windschild viele feiner Kratzer hat - bei einem Auto würde man vermuten, das man damit immer durch die grobe Waschanlage durch ist... eventuell Waschbox mit diesen Plastikbürsten?

- die Scheinwerfer sehen ähnlich aus wie Lack und Windschild - etwas trübe mit vielen feinen Kratzern; vor einer Linse ist zudem das Plastik aufgequollen; ist das vielleicht ein bekanntes Problem oder hat hier jemand eine zu starke Glühbirne eingesetzt? Oder werden die Scheinwerfer durch Sonneneinstrahlung schon trüb?

- wie ich erst zuhause bei der genauen Durchsicht der Fotos festgestellt habe, ist der Tacho (aktuelle Geschwindigkeit) der R1 auf MPH, also Meilen eingestellt. Ist damit auch automatisch der Kilometerstand ein Meilenstand? Kann das vom Fahrer eingestellt werden oder deutet es auf einen Import o.ä. hin? Wir reden immerhin von 12.500km vs. 20.000km, je nachdem.


Die letzte Maschine (ZX6-R) die ich gekauft habe, war 3 Jahre älter und hatte doppelt so viele KM - sah jedoch aus wie frisch aus der Produktion, wirklich sahnig. Vielleicht finde ich auch darum den Zustand der R1 nicht so berauschend. Dennoch habe ich Interesse an ihr, wenn denn die KM stimmen. Nur, wie kann man das bei der Maschine am besten prüfen? Gibt es elektronische Hilfsmittel oder soll/muss ich mich auf die Historie über Service/Tüv verlassen? Worauf sollte ich mein Augenmerk noch legen? Ich konnte noch nicht mit ihr fahren, nur ein Kaltstart war drin - der Motor läuft sehr ruhig, keine Beanstandungen.



Vielen Dank im voraus für eure konkrete Hilfe bezüglich der KM-Feststellung! Und da ich weiß das sicher schon viele Kauftipps hier im Forum stehen werde ich mich jetzt erstmal ans Lesen machen :)


Beste Grüße
RP

Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

Ich nochmal... ich bin in der Zwischenzeit auf einige Beiträge im Netz gestoßen, in denen eindringlich davon abgeraten wird, eine RN12 oder RN19 zu kaufen, die einen Unfall oder auch nur Umfall hatte - die Folge soll nicht selten ein Motorschaden sein. Wie kommt es dazu? Mangelnde Ölversorgung oder andere Gründe?

Warum ich nachfrage: die Maschine für die ich mich interessiere hatte einen Rutscher, etwas über Schrittgeschwindigkeit. Das war am Tag als der Besitzer sie vom Service geholt hat - direkt am Hof vom Händler. Danach hat er sie zurückgeschoben und dem Händler verkauft und etwas schwächeres mitgenommen :D

Die Schäden an der Verkleidung sind unrepariert, man kann die Schwere des Sturzes in etwa abschätzen und bestätigen.
Der Vorteil den ich habe ist natürlich eine Händlergewährleistung, sollte innerhalb des ersten Jahres ein (Folge-)Schaden auftreten. Sofern dieser wirklich wahrscheinlich ist, wegen einem Umfaller...

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 607
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts »

Servus,

Jeder Rutscher eines Motorrads erfolgt komischer Weise bei sehr geringer Geschwindigkeit. :-)

Liegt ein Motorrad auf der Seite und der Motor läuft noch kann Mangelschmierung entstehen und Lager und weitere Bauteile schädigen, was wiederum zu späteren Motorschäden führen kann.

Nimm lieber eine unfallfreie mit nachvollziehbaren km Stand und gut gepflegt.

RN12 und RN19 sind nach meiner Erfahrung anfälliger für Pleuelagerschäden als andere R1 Modelle vor allem wenn der Motor nicht mit Verstand betrieben wird.
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 4090
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Della »

Moin
Lass Sie lieber stehen es gibt genug Maschinen im Net.
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 67620 km

Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

Danke erstmal für eure Antworten :)

Natürlich ist der Rutscher immer bei geringen Geschwindigkeiten :D Ich weiß was du meinst, aber das Schadensbild würde jetzt zumindest nicht auf einen Sturz mit 30+ km/h deuten.
Das mit der Mangelschmierung verstehe ich natürlich, aber auch schon wenn das Ding vielleicht 5-10 Sekunden auf der Seite liegt? (mal angenommen sie ging dabei niht aus....)

Das Thema ist halt, die RN19 kosten noch richtig Asche mit wenig KM - und da reden wir von 6-7k€ für 10-12 Jahre alte Maschinen. Da wäre diese Maschine mit verhandelten 4k€ und Händlergewährleistung fast "günstig". Dazu Service neu, Reifen neu, TÜV neu.


Hat jemand noch Infos zu der Sache mit den Kilometern bzw. Meilen? Also wie ich den Stand am Besten überprüfen kann und wie sich die Einstellung MPH auf die Anzeige der Laufleistung auswirkt?


Beste Grüße
RP

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 607
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts »

Was nix kost is a nix. Jeden Tacho der RN19 kannst von Meilen auf KM umstellen, Meilen sind natürlich weniger.

Was nutzt ein günstiger Kaufpreis wenn du nachher reinbuttern musst. Ich glaube nicht das der Händler auf ein Unfall Motorrad uneingeschränkte Gewährleistung gibt.
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10096
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von SLIDER-S »

Stranger2k1 hat geschrieben:
2. Februar 2019, 18:51
Hallo Forengemeinde,

Nun zu den Dingen die mich etwas stutzig werden lassen:
der Lackzustand ist nicht gerade prickelnd (es ist das weinrot-metallic)

Beste Grüße
RP
Die RN19 gab es 2007 & 08 Nie in Weinrotmetallic, im sogenannten Lavared gab es nur die RN12,
zeig doch mal nen Link vom Händler ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16200
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von RRudi »

Vielleicht ist es dann eh eine RN12, das würde den geringen Preis erklären.
Gibt manche, die von der Erstzulassung auf das Baujahr zurückschließen, muss aber nicht gleich sein.
Also R1 mit EZ 2007 kann locker eine 2005er / 2006er RN12 sein.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

Das wäre zwar etwas peinlich, aber im Bereich des möglichen.... die Maschine ist EZ 6/2007. Ich lade gleich ein paar Bilder von der Maschine auf den Server, einen Moment.

@Helmut: doch, er muss Gewährleistung darauf geben und hat dies auch so kommuniziert.
Also du meinst wenn die Maschine bei der aktuellen Geschwindigkeit "MPH" anzeigt, dann ist auch die Gesamtlaufleistung bei ODO eben in Meilen? Um das geht es mir primär, weil das eben einen Unterschied von 12.500km zu 20.000km ausmacht.

So, hier die Bilder:

2369

2370

2371

2372
Zuletzt geändert von Stranger2k1 am 3. Februar 2019, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3445
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von TomPue »

Der Tacho zeigt je nachdem was du eingestellt hast entweder Meilen oder KM an, und das gilt dann auch immer für alle Anzeigen. Logisch, oder?
Bild

Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

TomPue hat geschrieben:
3. Februar 2019, 18:34
Der Tacho zeigt je nachdem was du eingestellt hast entweder Meilen oder KM an, und das gilt dann auch immer für alle Anzeigen. Logisch, oder?
Ist mir soweit natürlich verständlich, nur kann/konnte ich kaum glauben das der Händler das nicht peilt - immerhin seit neuestem ein offizieller Yamaha Partner.
Darum musste ich da nochmal nachhaken ;)

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3445
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von TomPue »

Die Farbe oben habe ich noch nie gesehen :??
Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16200
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von RRudi »

Da haben wir es ja schon, das ist eine RN12 :D
Und wenn ich die Schwinge betrachte, sogar noch nicht einmal eine 2006er , sondern eher eine 2004/2005er.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

Also anhand der Bremssättel ist es eine RN12.... die sehen sich aber auch sonst verdammt ähnlich... :-B
Das mit der Farbe.... es ist so eine Art weinrot metallic, würde ich meinen.

Stranger2k1
Rookie
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 2. Februar 2019, 18:29
Meine R1: Noch keine

Re: R1 RN19 mit wenig KM - wie prüfen?

Beitrag von Stranger2k1 »

RRudi hat geschrieben:
3. Februar 2019, 18:48
Da haben wir es ja schon, das ist eine RN12 :D
Und wenn ich die Schwinge betrachte, sogar noch nicht einmal eine 2006er , sondern eher eine 2004/2005er.
Wie man sieht kann ich nichtmal RN12 von RN19 zuverlässig unterscheiden, wie würde man denn die einzelnen Baujahre der RN12 unterscheiden - und gab es da bemerkenswerte Änderungen auf die man Wert legen sollte?

Antworten

Zurück zu „Hauptforum“