Über den Tellerrand geschaut...

Alles was nicht gerade in eine der anderen Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5665
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von Niggow »

Bei mir ist es doch tatsächlich so das wenn auf der Straße Müll liegt ich ihn aufhebe und entsorge.

Das passiert zwar in der Regel fast ausschließlich vor unserem Mietshaus oder der Garage, dennoch steckt im Grundsatz der Gedanke eines sauberen Stadtbildes dahinter..........
Bild

B3_Gerd
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 69
Registriert: 14. August 2018, 12:13

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von B3_Gerd »

Bei meinem Tellerrand schau ich Richtung Wasser.
Jeder kennt den egoistischen Streit ums Öl. Abhängigkeiten vom Nahem Osten, Krim Krieg, etc. Ottonormalverbraucher beschränkt hier seine Kritik auf, 'der Sprit isst mal wieder teurer geworden. Die blöden Konzerne‘. Und weiter geht’s… Ich habe hier Solaranlagen und E-Autos entdeckt. Es besteht Grund zur Hoffnung (:
Heimlich still und leise werden die Wasser Reserven knapp. Weltweit dramatischer als bei uns. In diesem Jahr wurde es manchen klar. Der aufmerksame Beobachter hat gemerkt, dass der Trinkwasserverbrauch in Deutschland um das Sechsfache gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist. Den Grundwasserspiegel weiter absenken um Gier zu befriedigen scheidet mittlerweile aus, da ansonsten die Vegetation ernsten Schaden nimmt. Landwirte schreien schon mal nach präventiven pauschal Euronen. (Siehe USA Los Angeles!!!)
Wie gehen wir mit unserem eigenem Wasser um? Jeder für sich. Zuhause. Jeden Tag ausgiebig Duschen. Wasserhähne munter laufen lassen. Halbvolle Waschmaschinen. (Der Stromfresser Wäschetrockner gehört zwar nicht in den Gedanken, fällt mir in dem Zusammenhang als eine der unglücklicheren Annehmlichkeiten der modernen Welt ein) Und der schöne Garten darf auch nicht verdorren. Was machen wir? Von der Menge an Trinkwassert abgesehen muss alles aufbereitet werden was bei der zunehmenden Menge Gülle und Nitrat im Grundwasser immer schwieriger wird. Hier spart der geneigte Landwirt und schweigt.
Ich habe z.B. vor langer Zeit beschlossen meine Hemden, Hosen, T-Shirts nicht neurotisch noch weißer zu waschen. Duschen geht auch kurz und knapp. Und, und. (Alternative Waschmittel! Weichspüler Riesenquatsch!) Und ich rieche weder streng noch hat’s Flecken. Nebenbei, Trockner ade. Und die Blümileins müssen hier und da einfach durchhalten. Nur die Harten …
Ja, natürlich! Ich sehe schon die auf mich gerichteten Finger. Jeder hat seine Laster und Schwächen. Ist auch richtig so. Sonst macht’s keinen Spaß mit der R1. Aber die Augen auf und die Richtung sollte stimmen.
gz
gerd

Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 3873
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: SDR 1290 SE
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von ViPER »

B3_Gerd hat geschrieben: In diesem Jahr wurde es manchen klar. Der aufmerksame Beobachter hat gemerkt, dass der Trinkwasserverbrauch in Deutschland um das Sechsfache gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist.
Also irgendwie bist du da etwas daneben. https://de.statista.com/statistik/daten ... seit-1990/
Aktuell isses etwas mehr, ca. 10%

Im Winter hängst du deine Wäsche auch online ?
Ich nutze einen Wärmepumpentrockener, der spart ca. 70% Strom im Vergleich zu einem normalen.
Wäsche waschen muss halt sein, Badewanne hab ich keine, mit dem kurz Duschen bin ich bei dir. Das langt vollkommen.
KTM Superduke R 1290 SE
Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4209
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von Lutze »

Ja, denn eigentlich geht der Wasserverbrauch doch stark zurück so das in Großstädten wie Berlin zum Beispiel regelmäßig die Kanalisation mit Trinkwasser geflutet wird um die durchzuspülen.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

fellfighter
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1468
Registriert: 24. September 2006, 16:14
Meine R1: RN 01, BJ: 1998
Extras: xx
Wohnort: KYF
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von fellfighter »

ViPER hat geschrieben:
B3_Gerd hat geschrieben:
Im Winter hängst du deine Wäsche auch online ?
Sommer,Winter, zu jeder Jahreszeit...
ein Trockner kommt mir nicht ins Haus.
Selbst wenn der 70% effizienter ist, verbraucht er immernoch 30% mehr, als auf der Wäscheleine...das kost gar nix.


Regenwassernutzung könnt ich noch einwerfen.
1x 5000l
1x 3000l


das ja langsam die Obstzeit losgeht....jeder kennt mittlerweile pürriertes Obst für teures Geld..neudeutsch SMOOTHIE....n Spaziergang an der Obstwiese, Pürrierstab und Minzblätter...selbstgemacht zum Nulltarif
Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst dir ne Raupe in den Arsch stecken !

Bild

Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 3873
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: SDR 1290 SE
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von ViPER »

fellfighter hat geschrieben:
Sommer,Winter, zu jeder Jahreszeit...
ein Trockner kommt mir nicht ins Haus.
Selbst wenn der 70% effizienter ist, verbraucht er immernoch 30% mehr, als auf der Wäscheleine...das kost gar nix.

Naja dein Rechenbeispiel hinkt.

Wenn die Wäsche auf der Leine keinen Strom braucht, dann sind 30% mehr auch Null :ymparty:

Im Winter trocknet das halt nicht, es friert. Es sei denn es hängt im Heizraum, der dann halt schlecht gedämmt sein muss :D
KTM Superduke R 1290 SE
Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4209
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von Lutze »

ViPER hat geschrieben:Naja dein Rechenbeispiel hinkt.

Wenn die Wäsche auf der Leine keinen Strom braucht, dann sind 30% mehr auch Null :ymparty:
:D :-D
ViPER hat geschrieben:Im Winter trocknet das halt nicht, es friert. Es sei denn es hängt im Heizraum, der dann halt schlecht gedämmt sein muss :D
Das ist tatsächlich ein Irrtum, Wäsche trocknet tatsächlich auch bei Frost sehr gut hab ich mir mal sagen lassen und auch nachlesen können.
Benutze tatsächlich allerdings trotzdem sehr häufig den Trockner.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21267
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von PEB »

Hier der alle zwei Jahre erscheinende "Living Planet Report" des WWF:
https://www.wwf.de/living-planet-report ... GUK-JHHJIB

Seit den 70er Jahren sind die Bestände an Wirbeltieren auf der Erde um 60% zurückgegangen.
Ist halt so.
Da kann man wohl nichts machen... :twisted:
Bild

Benutzeravatar
Swounzn
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 3610
Registriert: 22. März 2013, 19:50
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Wohnort: Karlsruhe/Split

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von Swounzn »

Ich sag mal wie ich meine das es ist.
Die Erde wird sich selbst heilen wie sie es schon mehrfach in ihrer Geschichte gemacht hat.
Wenn eine Zivilisation ihren Zenit überschritten hat stirbt sie aus und das Spiel beginnt von vorne .
Um eine weitere Stufe wer Evolution zu erklimmen muss das vorherige beseitigt werden.
Bin auch der Meinung das der Mensch das schlimmste Tier in der letzten 4 Milliarden jahren ist und es schaffen wird die kürzeste Periode von allen auf der Erde zu " herrschen "
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei




Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21267
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von PEB »

Und glaubst du man kann etwas dagegen tun? Oder sollte man überhaupt versuchen etwas dagegen zu tun?
Oder sich zurück ziehen und die Zeit, die einem bleibt genießen ohne sich Gedanken zu machen?
Bild

Benutzeravatar
Swounzn
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Beiträge: 3610
Registriert: 22. März 2013, 19:50
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Wohnort: Karlsruhe/Split

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von Swounzn »

Das was wir machen ist ja eigentlich nicht für uns sonder für die wo nach uns kommen.
Ist wie auf dem Klo
Wenn man es so verlässt wie man es vorgefunden hat sind alle glücklich oder auch nicht
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei




Benutzeravatar
xvs
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 13. November 2018, 17:11
Meine R1: Yamaha RN01 1999
Extras: xx

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von xvs »

Artensterben nimmt jedenfalls zu:
https://www.faz.net/aktuell/wissen/lebe ... 23248.html
Irgendwie gruselig, wenn das so nebenher passiert, während man so seinem Alltag nachgeht ....
Disko kommt nicht diskutieren

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21267
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von PEB »

Mal was ganz anderes, aber wie ich finde sehr interessant auf was man als Kosmologe so alles achten muss:
https://www.abenteuer-sterne.de/wie-gro ... universum/
Bild

Benutzeravatar
ViPER
*Fastest Pathfinder*
*Fastest Pathfinder*
Beiträge: 3873
Registriert: 8. Februar 2003, 10:33
Meine R1: SDR 1290 SE
Extras: Hubraum
Wohnort: Im Spessart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von ViPER »

Man muss nicht alles verteufeln was einem spanisch vorkommt. Wissenschaft ist das was Wissen schaft, das ist nunmal ein Zweig unsrer Gesellschaft.
Nur auf das Gemeinwohl zu schauen hätte die Menschheit niemals so weit in die Scheisse geritten. (Achtung Ironie) :lalala:

Ach ja, ihr werdets nicht heilen, ihr Heu(ch)ler.
Ich fahr jetzt mal ganz provokativ mit der Hand übern Arsch. :ymparty:
KTM Superduke R 1290 SE
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21267
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Über den Tellerrand geschaut...

Beitrag von PEB »

Den Kommentar verstehe ich nicht ...
Bild

Antworten

Zurück zu „Hauptforum“