Bremsversagen bei der R1

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 22882
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Blau
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Bremsversagen bei der R1

Beitrag von PEB »

Wenn Du die Pumpe von Magura kaufst, erkundige Dich nach dem TÜV-Gutachten!
Meines Wissens nach gibt es keines für die RN65!!!
Und eine ABE erst recht nicht.
Du müßtest mit dem Gutachten für ein älteres Modell einen freundlichen TÜV-Prüfer finden, der Dir das Teil trotz fehlendem Gutachtens für Dein Modell einträgt.
Das geht, ich weiß. Aber es ist eben NICHT so, dass da ein Gutachten beiliegt! Zumindest nicht für Dein Modell.
Und Magura hat auch nicht vor das Gutachten auf das neue Modell zu erweitern. So die Auskunft, die ich erhalten habe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PEB für den Beitrag:
plumps6 (6. Oktober 2021, 22:00)
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6877
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Bremsversagen bei der R1

Beitrag von Niggow »

Fraglich warum, gerade hier ist der Markt doch da.🤷‍♂️
Termine 2021

10.-11.05./Hafeneger/Sachsenring-Abgesagt
18.-20.06./R1 Clubtreffen-Traumhaft war's.....
06.-08.08/Hafeneger/Most-Storniert

Bild
Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“