RN 12 Wasser verlust

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Rennschwein
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 57
Registriert: 13. Mai 2006, 23:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Wohnort: Korschenbroich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

RN 12 Wasser verlust

Beitrag von Rennschwein »

Hallo Zusammen

Leider ist mir Vorgestern als ich von der Tour zurück kam aufgefallen das meine R1 Wasser verliert.
Habe dann Heute mal die untere Verkleidung abgeschraubt und habe dann gesehen das es an der Ölwanne schon am tropfen war als
ich den Motor gestartet hatte.
Das Seltsamme ist das Kühlwasser aus einer Vertiefung der Ölwanne raus läuft.
Die Ölwanne ist an den Seiten überall trocken , so das man ausschliessen kann das es von oben kommt.
Hat vielleicht jemand eine Idee ob es möglich sein kann das Wasser aus der Vertiefung der Ölwanne kommen kann????
Freue mich über jeden guten Tipp!!!
Benutzeravatar
TomPue
Moderator
Moderator
Beiträge: 3763
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: RN32/2KSC060A
Extras: Abziehbilder
Wohnort: Neuwied
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: RN 12 Wasser verlust

Beitrag von TomPue »

Wasserpumpe defekt und entwässert über ein Abflussröhrchen (pos 7) nach außen.
Bildschirmfoto 2020-06-23 um 21.18.28.png
Das Röhrchen endet in der von Dir genannten Vertiefung der Ölwanne.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Rennschwein
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 57
Registriert: 13. Mai 2006, 23:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Wohnort: Korschenbroich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN 12 Wasser verlust

Beitrag von Rennschwein »

Ist das wirklich Wahr? Das heisst die Wasserpumpe ist sicher defekt????
Rennschwein
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 57
Registriert: 13. Mai 2006, 23:10
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Wohnort: Korschenbroich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: RN 12 Wasser verlust

Beitrag von Rennschwein »

Ja super, denn weiss ich wenigstens schon mal wo es dran liegt.
VIELEN DANK!!!!
Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“