R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Steffo
Rookie
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: 27. März 2019, 11:47
Meine R1: RN 09 BJ: 2002
Extras: speed

R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Beitrag von Steffo » 2. Oktober 2019, 10:37

Hi Leute,

hab dieses Jahr ca. 11000km auf meine RN09 gepackt, ohne Probleme außerhalb vom Verschleißteilekatalog.
Seit ein paar Tagen fängt die Gute nun mit folgendem Gemecker an:

• Nach ca. 20 Minuten geht der Motor für wenige Sekunden aus und stottert
• Tacho spielt bei solch einem "Anfall" verrückt, Drehzahlmesser macht Party
• Beim 2. bis 4. mal während einer 35-minüten Fahrt zeigt die gelbe Motorkontrolleuchte präsenz

Jetzt ist die Frage, was man machen kann. Die Batterie habe ich vor ca. 3 Monaten gewechselt weil
die alte einfach fertig war. Ist es realistisch dass die Batterie wieder im Eimer ist oder sie so etwas
macht, weil sie gewartet werden muss? (Wasser nachfüllen etc.)

Wenn ich sie 2-3 Tage stehen lasse (was fast nie passiert) dann hat sie schon ihre Startschwierigkeiten,
ansonsten nicht weil sie halt so gut wie jeden Tag bewegt wird. Ist das 'ne realistische Fehlerquelle
oder kann es etwas "schlimmeres" sein?

Grundsätzlich gehe ich sehr gut mit dem Ding um. Penibelst warm fahren, regelmäßig neues Öl und waschen per Hand.

Was kann's sein eurer Erfahrung nach sein?
Vielen Dank im voraus für die Hilfe!

Beste Grüße
Steffo :D

andY-R1
Rat der Video-Guides
Rat der Video-Guides
Beiträge: 1682
Registriert: 18. Juli 2005, 14:07
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Ndk
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Beitrag von andY-R1 » 2. Oktober 2019, 12:17

Nicht richtig festgezogene Batterieklemmanschlüsse wird bei deinen Symptomen gerne genommen.
Also die Batterieanschlüsse mal prüfen, ob die lose sind.
gruß
andY
!- Kleine Gehässigkeiten erhalten die Feindschaft -!
## Wer mich kennt, mag mich. Wer mich nicht mag, kennt mich nicht ##
!! i don´t wanna be everybody´s Darling !!
\* Das Gehirn ist keine Seife, bei Benutzung wird es nicht kleiner */ :lol:
/:) Gerade für 6 Cent/l mehr getankt. Hab richtig gemerkt, wie ich das Klima geschützt hab. Konnte auch direkt besser atmen. L-)
Bild
Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16051
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Beitrag von RRudi » 2. Oktober 2019, 12:20

Oder auch großen Stecker an der ECU testen, ob der fest ist
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2019

15.-18.4. Rijeka mit Dreier (am 1.Tag gecrasht)
10.-12.5. Brünn mit Futz (storniert)
20.-21.6. OSL mit Hafeneger (Motorschaden)
08.-09.7. OSL mit triple-mmm
05.-07.8. Most mit STEIL
26.-27.8. Zandvoort mit Dannhoff
07.-10.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4780
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Beitrag von OLDMEN » 2. Oktober 2019, 13:18

Prüfe mal alle Stecker (Lima, Regler, Tacho usw.) ob da Oxidation / Grünspan ist.

Wenn alles I. O. auch mal die Ladespannung prüfen.

Dazu findest Du etliche Beiträge mit der Suchfunktion.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Steffo
Rookie
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: 27. März 2019, 11:47
Meine R1: RN 09 BJ: 2002
Extras: speed

Re: R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Beitrag von Steffo » 6. Oktober 2019, 13:23

So, ich hab mal Neuigkeiten.
Hab die Batterie mal ausgebaut (Sie ist ca. 4 Monate alt ungefähr) und die Plaste um den Pluspol herum ist angeschmolzen.
Wer weiß was die Ursache dafür sein kann?`
Und spricht das für 'nen Defekt an der Batterie?

Ich hab sie seit gestern abend am Lader und das Ladegerät sagt immernoch "Ladestand unter 90%"... Die Batterie ist
zu jeder Zeit konstant "lauwarm", temperaturmäßig also nichts was besorgnis-erregend ist. Oder?

LG
Steffo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10005
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Beitrag von SLIDER-S » 6. Oktober 2019, 13:41

Die Erwärmung am Pol könnte durch hohe Stromentnahme oder von einem Übergangswiderstand durch losen
Kabelschuh/Schraube entstanden sein :?:
Sind Schmorspuren an Plus bzw. Minuskabel an der Isolierung zum jeweiligen Kabelschuh zu sehen :?
Ist das ne HiFlo Gel. Batt :? Teste bzw. lass die mal Testen ;-)
Von Gel Batt. rate ich ab, da sie kaum Besser sind als normale Batterien mit Schwefelsäure Füllung :oops:
Entweder eine AGM Batt. wie sie Orig. von YAM verbaut wird oder gleich eine LiFePo ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4780
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Beitrag von OLDMEN » 6. Oktober 2019, 17:22

Würde mal behaupten dass die Kabeloese sich durch Waermeausdehnung / falsche Montage durch die Batterieisolierung gedrückt hat. :ymsigh:

Erdungskabel am Pluspol und Listerklemme sind im Fahrzeugbau oft Fehlerursachen / nicht fachmännisch.

Die Batterie sollte deswegen nicht defekt sein, sauber machen und den Kabelanschluss ordentlich montieren.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Steffo
Rookie
Rookie
Beiträge: 20
Registriert: 27. März 2019, 11:47
Meine R1: RN 09 BJ: 2002
Extras: speed

Re: R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Beitrag von Steffo » 7. Oktober 2019, 17:00

Das ist kein Erdungsanschluss, da hängt 'n Speedohealer dran.

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4780
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: R1 rn09 Elektronikfehler beim Motor...

Beitrag von OLDMEN » 7. Oktober 2019, 17:08

Das ist mir klar, sonst wäre sie ja schon abgeraucht. :lol:
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“