RN12/Komische Geräusche/Motor springt nicht mehr an

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Antworten
RNLove
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 31. Mai 2019, 20:02
Meine R1: RN 12, BJ: 2007
Extras: 299

RN12/Komische Geräusche/Motor springt nicht mehr an

Beitrag von RNLove » 31. Mai 2019, 22:06

Guten Abend liebe Gemeinde,

Ich hoffe, dass einer von euch aus der Ferne mir bei meinem Problem behilflich sein kann.
Gestern Abend bin ich mit meiner „Zicke“ ein bißchen umher gecruist. Plötzlich fing es mit dem leichten tickern an und wurde nach paar Hundertmetern zum Klackern. Kurz darauf, als ich das Bike in der Garage abgestellt hatte, sprang sie nicht mehr an.

Was denkt ihr, was das sein könnte?

Ich hoffe, dass es nichts größeres ist 🙏🏼

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!✌️

[youtube]https://youtu.be/iT6D2VM0Qg0[/youtube]

[youtube]https://youtu.be/mruM4zrbnzI[/youtube]

helle001
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2158
Registriert: 16. Mai 2009, 08:54
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Wohnort: Mallersdorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: RN12/Komische Geräusche/Motor springt nicht mehr an

Beitrag von helle001 » 1. Juni 2019, 04:53

Servus,

Könnte die Lima sein, Magnete vom Rotor gelöst. Ein häufiger Schaden an RN12 RN19.

Zur Sicherheit auch das Öl checken ob da Späne drin sind, das wären dann die Pleuellager.
Grüsse aus Niederbayern

Helmut

www.hmp-motorcycle-parts.de

Benutzeravatar
Wurstbonbon
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 759
Registriert: 20. Februar 2008, 10:28
Meine R1: RN32
Wohnort: Osnabrück
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: RN12/Komische Geräusche/Motor springt nicht mehr an

Beitrag von Wurstbonbon » 1. Juni 2019, 09:59

Beim ersten Video würde ich leider auch auf die Lagerschalen Tippen, und beim zweiten Video hört sich das eher nach leerer Batterie an?!
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!

RNLove
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 31. Mai 2019, 20:02
Meine R1: RN 12, BJ: 2007
Extras: 299

Re: RN12/Komische Geräusche/Motor springt nicht mehr an

Beitrag von RNLove » 19. Juni 2019, 16:50

So habe mal ein Update für euch.

Mich hat es auch mit dem blöden Pleuellagerschaden getroffen. Am 1. Zylinder liegt der Schaden vor und die Kurbelwelle ist natürlich auch mitgenommen worden.
Mein Motorenbauer würde gerne auf Untermaß die KW schleifen, um sie so retten zu können, aber Yamaha teilt ihm die Werte nicht mit.

Gibt es jemanden unter euch, der zufälligerweise diese Werte weiß oder jemanden kennt, der sie wissen könnte?

Ich bin für jede Antwort dankbar!

Beste Grüße!

helle001
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2158
Registriert: 16. Mai 2009, 08:54
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Wohnort: Mallersdorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: RN12/Komische Geräusche/Motor springt nicht mehr an

Beitrag von helle001 » 19. Juni 2019, 19:03

Servus,

Es gibt keine Reparatur Lagerschalen mit Übermass. Diese müssen extra angefertigt werden. Die Fa. Scheuerlein macht sowas.

Das Pleuel musst auch checken, wenn sich die Lager gedereht haben ist das wahrscheinlich auch beschädigt.
Grüsse aus Niederbayern

Helmut

www.hmp-motorcycle-parts.de

RNLove
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 31. Mai 2019, 20:02
Meine R1: RN 12, BJ: 2007
Extras: 299

Re: RN12/Komische Geräusche/Motor springt nicht mehr an

Beitrag von RNLove » 19. Juni 2019, 19:17

Gude Helmut,

Danke für die Info mit der Firma Scheuerlein. Aber ohne die Untermaßwerte kann ich die Instandsetzung mir abschminken und die Lagerschalen mit Übermaß auch.

Das Pleuel wurde vom Meister begutachtet und befindet sich im guten Zustand.

Gruß

helle001
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2158
Registriert: 16. Mai 2009, 08:54
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Wohnort: Mallersdorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: RN12/Komische Geräusche/Motor springt nicht mehr an

Beitrag von helle001 » 20. Juni 2019, 06:32

Servus,

Das Mass der Lagerstelle richtet sich nach den verfügbaren Lagerschalen. Das kann dir nur der sagen der die Lagerschalen dann herstellt. Das wird weder Yamaha noch jemand aus dem Forum sein. Ich lasse das wie gesagt bei Fa. Scheuerlein machen, der den defekten Sitz nacharbeitet, die entsprechenden Lagerschalen ordert und die 3 anderen Schalen ebenfalls neu macht.
Liegt bei ca 1000€ dauert 6-8 wochen.
Ich hätte eine fertig bearbeitete im Tausch da und könnte deinen Motor kurzfristig fit machen.
Grüsse aus Niederbayern

Helmut

www.hmp-motorcycle-parts.de

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“