Abblendlicht

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Antworten
reisei2
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 18. April 2019, 12:09
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Wohnort: Weiden

Abblendlicht

Beitrag von reisei2 » 18. April 2019, 12:19

Hallo,

bin gerade dem Forum beigetreten, da ich seit dieser Woche eine RN12 besitze. Leider habe ich noch nicht alle Unterlagen, daher die Frage ins Forum gestellt. Lt. meines Wissens habe ich auf der linken Seite u. a. den Kippschalter für das Abblendlicht bzw. Fernlicht. Wenn ich den Schalter auf Abblendlicht habe, leuchten nur die beiden Standlichter (kleinen Birnen) an der Seite, stelle ich ihn auf Fernlicht, dann leuchten die beiden äußeren Scheinwerfer. Die beiden inneren (meiner Meinung nach das Abblendlicht leuchten in keiner Schalterstellung. Die R1 hat aber letzte Woche neuen TÜV (vom Verkäufer gemacht) erhalten, also muss das funktioniert haben.
Mache ich etwas falsch?

Viele Grüße, Sigi

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 838
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Abblendlicht

Beitrag von Bassmann1968 » 18. April 2019, 12:30

Hi Sigi,
die beiden in der Mitte sind tatsächlich die Ablendlichter.
Sicherung prüfen. (25A)
Die Bedienungsanleitung kannst du bei Yamaha kostenlos herunterladen.
Gruß
Armin
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

reisei2
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 18. April 2019, 12:09
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Wohnort: Weiden

Re: Abblendlicht

Beitrag von reisei2 » 18. April 2019, 12:38

Hallo Armin,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Grüße, Sigi

reisei2
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 18. April 2019, 12:09
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Wohnort: Weiden

Re: Abblendlicht

Beitrag von reisei2 » 18. April 2019, 12:42

Armin, mir ist doch noch was unklar. Du schreibst, die beiden in der Mitte sind die Abblendlichter. Von vorne betrachtet habe ich die beiden äußeren kleinen Birnen (Standlicht), dann die beiden mittleren. Bei mir leuchten die mittleren, wenn der Schalter auf Fernlicht steht und die beiden kleinen, wenn der Schalter auf Abblendlicht steht. Die beiden inneren (zur Reifenmitte) leuchten nie.

Benutzeravatar
Wurstbonbon
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 771
Registriert: 20. Februar 2008, 10:28
Meine R1: RN32
Wohnort: Osnabrück
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Abblendlicht

Beitrag von Wurstbonbon » 18. April 2019, 13:00

Leuchten die Hauptscheinwerfer bei laufenden Motor? Das Abblendlicht lässt sich im Stand nicht manuell schalten. Es geht an, wenn Motor an, und aus wenn Motor aus.
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 838
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Abblendlicht

Beitrag von Bassmann1968 » 18. April 2019, 14:03

Er muss es bei laufendem Motor getestet haben, denn sonst leuchtet das Fernlicht auch nicht.
@reisei2
Mit mittleren (mittig zur Fahrzeug-Achse) meine ich die Scheinwerfer mit Linse.
Gruß
Armin
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

reisei2
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 18. April 2019, 12:09
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Extras: xx
Wohnort: Weiden

Re: Abblendlicht

Beitrag von reisei2 » 18. April 2019, 14:27

alles klar, vielen Dank

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“