Elektrik problem rn 09

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Morvie
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 29. August 2018, 20:55
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Elektrik problem rn 09

Beitrag von Morvie » 29. August 2018, 21:12

Hey,
Hoffe dass ihr mir irgendwer weiterhelfen kann.
Bin gestern mit meiner r1 zur arbeit gefahren. Alles super nichts auffäliges passiert. Auf der rückfahrt nach ca 1 km nachm sachten beschleunigen auf ca 70 ging einfach zeitgleich das tacho aus (also display einfach ausgegangen) der drehzahlmesser ging runter und das moped aus. Mit dee geschwindigkeit konnte ich mit kupplung ziehen und wieder loslassen das moped kurz starten aber es wurd auch kein gas mehr angenommen.
Naja stehengeblieben und adac gerufen. Nach 2 std kam dann der erste adac mensch. Hat batterie durchgemessen alles ok. Danach alle sicherungen auch ok. (Also alles unter dem sitz durchgeschaut und gemessen) . Er konnte mir nicht helfen und hatn abschlepper gerufen.
Interessant bei der sache ist wenn ich die zündung anmache passiert nichts. Also das display geht nicht an der drehzahlmesser schlägt nicht aus. Starten kann ich nicht und das display ist komplett "tot". ABER licht blinker und hupe funktionieren.

Vll hat ja jemand ne idee was es sein könnte.

Mit freundlichen grüßen

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 607
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: Elektrik problem rn 09

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts » 29. August 2018, 21:53

Servus,

Stecker links unter der Cockpit Verkleidung prüfen, der mit den vielen Kabeln. Oxid oder verkokelt.
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Morvie
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 29. August 2018, 20:55
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Re: Elektrik problem rn 09

Beitrag von Morvie » 29. August 2018, 22:18

Werde es direkt probieren und melden ob es geklappt hat.
Danke schonmal

Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2293
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Elektrik problem rn 09

Beitrag von edwynhund » 30. August 2018, 08:18

mein Tipp...

Lichtmaschinenstator!

Hatte vor zwei Jahren beim R1-Treffen absolut die identischen Symptome.
Stecker von der Lima am Laderegler abziehen und dann bei 6000 U/min Wechselspannung (R1 läuft dann über Batterie) zwischen den Phasen
messen. Die muß bei allen Varianten bei 50-60V liegen.

Gruß
Micha
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 66't km


Events 2019 - ganz schön viel :D :
15.04. - 18.04. Rijeka Dreier (Gaststart - BBT)
29.07. - 30.07. Sachsenring (Gaststart - BBT)
28.09. - 29.09. Brünn (Gaststart - BBT)
T-Challenge 2019
31.05. - 02.06. Lausitzring
21.06. - 23.06. Brünn
12.07. - 14.07. Schleiz
16.08. - 18.08. Oscherleben

R1-Clubtreffen 13.06. - 17.06.


https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild

Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2293
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Elektrik problem rn 09

Beitrag von edwynhund » 30. August 2018, 10:17

Hab gerade noch mal genauer gelesen.

Mhhh... vielleicht doch nicht die Lima.

Bricht die Batterie Spannung ein wenn du blinkst oder hupst?

würde trotzdem mal die Lima checken ;-)
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 66't km


Events 2019 - ganz schön viel :D :
15.04. - 18.04. Rijeka Dreier (Gaststart - BBT)
29.07. - 30.07. Sachsenring (Gaststart - BBT)
28.09. - 29.09. Brünn (Gaststart - BBT)
T-Challenge 2019
31.05. - 02.06. Lausitzring
21.06. - 23.06. Brünn
12.07. - 14.07. Schleiz
16.08. - 18.08. Oscherleben

R1-Clubtreffen 13.06. - 17.06.


https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild

Morvie
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 29. August 2018, 20:55
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Re: Elektrik problem rn 09

Beitrag von Morvie » 2. September 2018, 12:47

Also hab jetzt alles gecheckt. Sobald das steuergerät eingesteckt ist brennt die eine 15A sicherung durch. Kann es am steuergerät liegen ?

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9944
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Elektrik problem rn 09

Beitrag von SLIDER-S » 2. September 2018, 13:03

Die 15 A Sicherung ist 4 mal verbaut an dem Moped, schauen für welchen Kreis die Sicherung ist, steht in der
Bedienungsanleitung.
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Morvie
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 29. August 2018, 20:55
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Re: Elektrik problem rn 09

Beitrag von Morvie » 2. September 2018, 13:09

Ja laut anleitung ist es die zündung. Aber als wor die zündspule abgenommen ham und angenmacht haben, ist sie nicht durchgebrannt. Nur sobald das steuergerät dran ist brennt sie durch.

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9944
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Elektrik problem rn 09

Beitrag von SLIDER-S » 2. September 2018, 13:27

Morvie hat geschrieben:
2. September 2018, 13:09
Ja laut anleitung ist es die zündung. Aber als wor die zündspule abgenommen ham und angenmacht haben, ist sie nicht durchgebrannt. Nur sobald das steuergerät dran ist brennt sie durch.
Du mußt schon mal auseinander halten welche Sicherung denn nun durchbrennt, es gibt einmal die Zündungssicherung und
einmal die Einspritzanlagensicherung.
Und gib dir mal bissl Mühe beim Schreiben :!
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Morvie
Frischling
Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 29. August 2018, 20:55
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Re: Elektrik problem rn 09

Beitrag von Morvie » 2. September 2018, 17:04

laut anleitung ist es nr 3. Also die zündungssicherung.

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“