RN 19

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Saege
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. August 2016, 13:07
Extras: xx

RN 19

Beitrag von Saege » 4. Juli 2018, 21:48

Moin

Grüße euch habe leider ein Problem mit meiner R1 bin letzte Woche zwei mal stehen geblieben nach dem ich getankt oder Wasser kaufen war ging sie nicht mehr an das erste mal nach 45min lief sie wieder das zweite mal ging gar nichts mehr und habe sie 5-6std dort stehen gelassen und später wieder hin und siehe da sie lief wieder also fix nach Hause vor der Garage aus gemacht und danach wieder versucht zu starten keine Chance Motorlampe leuchtet auf und ein knacken vom starterrelai.

Nun hab ich mal denn Diagnose Modus durch laufen lassen Siehe da drosselklappen Sensor Fehler.

Habe auch starterrelai Sicherung durchgeschaut alles gut


Habe mich vorher auch schlau gelesen Drosselklappen Sensor 1 ganz rechts auf d01 16 gestellt nun drosselklappensensor 2 ganz links auf d14 17 versucht zu stellen keine Chance der Sensor ging bis 16 und als nächstes 19 es gab keine Zahlen dazwischen nun habe ich mir einen anderen Sensor organisiert organisiert und eingebaut siehe da selbes Problem wieder es geht nicht auf 17

Habt ihr eine Idee bin echt Rat los.

Danke euch sehr

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 532
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: RN 19

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts » 5. Juli 2018, 06:36

Servus,

Die müsste so auch laufen. Hast du schon mal die stecker rechts und links die zum Cockpit gehen kontrolliert, die oxidieren oder verkokel gerne.

Mal den Benzinfilter in der Intankpumpe reinigen und mal nachsehen ob rost im Tank ist.
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4278
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Wohnort: Schwülper

Re: RN 19

Beitrag von OLDMEN » 5. Juli 2018, 10:34

Wenn die Batterie schwach ist springt die 19er auch schlecht an, ist die schon älter ?

Das Magnetabschaltventil für die Spritversorgung (gibt ja keinen Benzinhahn mehr) kann bei Hitze auch schon mal hängen bleiben und funzt erst wieder bei abgekühlter Maschine.

Springt sie beim Fremdstarten / Überbrücken an ?
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Saege
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. August 2016, 13:07
Extras: xx

Re: RN 19

Beitrag von Saege » 5. Juli 2018, 19:55

Also erst mal vielen Dank habe es hin bekommen und alle Stecker gereinigt dann ging es super einfach.

Nun habe ich versucht zu starten und es ging leider nicht Fehler 12 leuchtet im Display.

Schade wenn dann kommt auch alles

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4278
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Wohnort: Schwülper

Re: RN 19

Beitrag von OLDMEN » 5. Juli 2018, 20:47

Fehlercode 12 = Kurbelwellensensor
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Saege
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. August 2016, 13:07
Extras: xx

Re: RN 19

Beitrag von Saege » 6. Juli 2018, 06:00

Moin

Juup das weiss ich auch werd heute mal denn Stecker und das Kabel checken so wie die steckverbindung oder hat jemand eine andere Idee.

Vielen Dank noch mal für die tolle Hilfe ein tolles Forum

Saege
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. August 2016, 13:07
Extras: xx

Re: RN 19

Beitrag von Saege » 6. Juli 2018, 21:04

So hat leider nicht geholfen gibts es noch eine andere Methode denn zu prüfen oder das Problem besser aus zu Grenzen.mein Messgerät geht erst ab 200ohm los und laut Whb auf 100ohm stellen um das zu messen bin halt kein Elektriker und total neu in dem Thema

Benutzeravatar
Bassmann1968
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 676
Registriert: 7. Juni 2017, 10:43
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Wohnort: Zemmer / Eifel

Re: RN 19

Beitrag von Bassmann1968 » 6. Juli 2018, 22:18

Das ist nur der Messbereich.
Mit dem 200 Ohm Messbereich kannst du das auch messen.
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D

Saege
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. August 2016, 13:07
Extras: xx

Re: RN 19

Beitrag von Saege » 7. Juli 2018, 05:53

Okay vielen Dank

Saege
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. August 2016, 13:07
Extras: xx

Re: RN 19

Beitrag von Saege » 8. Juli 2018, 14:08

Moin Moin

Die Herren und Damen anscheinend ist der kurbelwellensensor defekt habe auf Kabelbruch alles gecheckt.nun dann ist das halt so wo bekomme ich denn die ganzen Dichtungen dafür her?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
TomPue
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2207
Registriert: 23. Januar 2014, 07:38
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
Wohnort: Neuwied

Re: RN 19

Beitrag von TomPue » 8. Juli 2018, 15:44

Bei Yamaha oder zum Beispiel
https://www.kfm-motorraeder.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Saege
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. August 2016, 13:07
Extras: xx

Re: RN 19

Beitrag von Saege » 10. Juli 2018, 16:13

Moin

Habe nun denn kurbelwellensensor getauscht.


Kann aber denn Fehler bei 62 nicht löschen hat jemand eine Idee?

Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 3662
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Kontaktdaten:

Re: RN 19

Beitrag von Della » 10. Juli 2018, 17:04

Notschalter an/aus geht der Fehler nicht raus
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 48020 km

Saege
Rookie
Rookie
Beiträge: 16
Registriert: 21. August 2016, 13:07
Extras: xx

Re: RN 19

Beitrag von Saege » 10. Juli 2018, 17:19

Leider nicht. Schon probiert

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“