Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

R1cer
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 271
Registriert: 22. Mai 2009, 12:25
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: Pazzo,LSL,etc
Wohnort: Lintel

Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von R1cer »

Hey Leute,

auf die Gefahr hin irgendwelcher unpassenden Antworten (schon oft genug erlebt) frage ich trotzdem mal.

Ich habe ein Problem so wies aussieht. Bei meiner R1 RN12 geht binnen 10min die Karre von der Temperatur ziemlich hoch.
Wenn ich an einer Ampel anhalten muss, dann steigt die Temperatur von 80-85°C lt. Display auf 105-110°C hoch. Ich meine das
die Süße Kühlerlastig ist und der Propeller oft anspringt das kennen wir RN12´ler ja, aber irgendwie wird die meines Erachtens nach heißer als sonst.
Auf 110°C hat ich die noch nie. Zum Glück wurd es dann wieder grün damit sie runterkühlt, aber das ist ja auch kein Zustand...

Kann mir jemand sagen was da sein könnte? Ich find die Temperatur zu hoch wenn man nur kurz anhält (Ampelbreak), hab sie aber auch noch nicht bis ins HI (auf Display) laufen lassen, trau mich nicht zu testen.

Gruß
und Danke
Sascha
Jeder Wixxa kann fahren eine Gixxa,
drum bleibt meins nur die Königin R1

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCqkBE-dIJPcWw96cJ-t5UpQ?view_as=subscriber
Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16517
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von RRudi »

Ist normal, mit den Jahren sifft halt der Kühler auch immer mehr zu,
also geht das auch ein bisschen schneller mit dem Heißlaufen.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2024
25.-28.03 Rijeka mit Dreier
...
30.9..-03.10. Rijeka mit Dreier


Bild
R1cer
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 271
Registriert: 22. Mai 2009, 12:25
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: Pazzo,LSL,etc
Wohnort: Lintel

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von R1cer »

aber regelt die sich dann wieder runter?
Hab nächsten Monat n Sicherheitstraining wo man auch oft eingereiht warten muss... Will nicht das die mir da abraucht...
oder geht die hoch bis Hi auf dem Display steht und dann wars das, Karre aus und warten?
Jeder Wixxa kann fahren eine Gixxa,
drum bleibt meins nur die Königin R1

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCqkBE-dIJPcWw96cJ-t5UpQ?view_as=subscriber
matthiash
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 525
Registriert: 28. Oktober 2014, 11:51
Meine R1: RN32
Extras: xx
Wohnort: 76684
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von matthiash »

warum machste die nicht aus, wenn du warten musst?
Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2472
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: GS, KLR, DRZ, R6
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von kasapv »

Bevor du zum Sicherheitstraining fährst, probier doch mal zu Hause, wie hoch die Temperatur wirklich geht. Lass sie warm laufen und sieh mal, ob sie wieder soweit runterkühlt, dass die Ventilatoren ausgehen. Lass sie das ruhig mal 3mal machen (Ventilatoren an- und ausschalten). Dabei kannst du auch gut den Kühler und die Schläuche kontrolieren. Alles schön dicht, auch am Kühlerdeckel? Steigt auch nach dem Ausschalten nirgends leichter Dampf auf? Dabei siehst du auch, ob der Kühlerdeckel selber noch gut ist und noch den Druck hält oder ob er zu früh aufmacht und es dann aus dem Überlauf des Ausgleichsbehälters sifft. Wenn dabei dann die Temperaturanzeige anfängt zu blinken, kannst du ja ausmachen. So schnell passiert da nichts. Bei der RN19 fängt die bei 117°C an zu blinken und erst bei 140°C bliebe sie komplett an, wobei man laut Handbuch spätestens den Motor abschalten sollte. Glaube nicht, dass die RN12 da so weit von entfernt ist. Bei meiner ging mal auf einer Rückfahrt (350km Strecke) so ziemlich auf halber Strecke der Kühler kaputt. An einer Mautsstelle stand ich plötzlich in der Dampfwolke und machte dann bei 127°C aus. Durch die Mautsstelle geschoben und dann wieder angemacht und durch Fahrtwind kühlen lassen und so den Rest bis nach Hause gefahren.
R1cer
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 271
Registriert: 22. Mai 2009, 12:25
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: Pazzo,LSL,etc
Wohnort: Lintel

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von R1cer »

hey. ja ok. danke dir. werds mal ausprobieren...

steht die temp also im benutzerhandbuch... muss ich mal
reingucken...

danke
Sascha
Jeder Wixxa kann fahren eine Gixxa,
drum bleibt meins nur die Königin R1

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCqkBE-dIJPcWw96cJ-t5UpQ?view_as=subscriber
Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2472
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: GS, KLR, DRZ, R6
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von kasapv »

Jep, ist aus dem Handbuch und kann bestätigen, dass sie ab 117°C anfängt zu blinken und zumindest bei 127°C blinkte sie weiterhin. Ich denke mal 140°C ist die Grenze für die Motordichtungen. Mein Motor ist jedenfalls weiterhin dicht. Wie gesagt, die Angaben sind für die RN19, aber sollten nicht anders bei der RN12 sein.
Benutzeravatar
Wurstbonbon
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 841
Registriert: 20. Februar 2008, 10:28
Meine R1: Panigale V4
Wohnort: Osnabrück
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von Wurstbonbon »

40-116°C alles gut, weiterfahren
117-139°C stehenbleben, Motor im Stand kaltlaufen lassen. Wenn nicht kälter wird, ausstellen und prüfen.

110°C sollten besonders im Stadtverkehr nicht besorgnisserregend sein. Hatte meine 12er im Sommer an Amperln auch immer. Sobald man losgefahren ist, sank die Temperatur aber auch immer wieder schnell, bzw. der Lüfter hat seinen Dienst getan.

Ich würde es mal so wie Kaspav geschrieben hat testen.

Gruß
Markus
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!
Benutzeravatar
raser
Admin
Admin
Beiträge: 2294
Registriert: 21. Oktober 2007, 15:22
Meine R1: MT-10 SP RN455
Extras: Vieles
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von raser »

Ich hätte da noch einen Zusatzkühler für die RN12 im Angebot :smile:
enjoy the silence

Bild
R1cer
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 271
Registriert: 22. Mai 2009, 12:25
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: Pazzo,LSL,etc
Wohnort: Lintel

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von R1cer »

wie funktioniert das denn mit dem zusatzkühler?
Jeder Wixxa kann fahren eine Gixxa,
drum bleibt meins nur die Königin R1

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCqkBE-dIJPcWw96cJ-t5UpQ?view_as=subscriber
Benutzeravatar
raser
Admin
Admin
Beiträge: 2294
Registriert: 21. Oktober 2007, 15:22
Meine R1: MT-10 SP RN455
Extras: Vieles
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von raser »

Moin,

wird anstelle des Verkleidungsdreiecks unten eingebaut und mit Schläuchen in den Kühlkreislauf mit eingebunden.
RRudi hatte hier mal ein Foto davon.

gruss Andreas
enjoy the silence

Bild
Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16517
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von RRudi »

Schitte bön ;-)

Bild

Bild
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2024
25.-28.03 Rijeka mit Dreier
...
30.9..-03.10. Rijeka mit Dreier


Bild
Benutzeravatar
freddy-r1
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2238
Registriert: 16. April 2007, 21:29
Meine R1: RN19
Wohnort: Ruhrpott
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von freddy-r1 »

Timmer hat geschrieben:wie funktioniert das denn mit dem zusatzkühler?
2 Kühler erfüllen denselben Zweck wie ein größerer Kühler ...

es gibt auch noch eine kostengünstige Variante. Man nimmt einen Rollerkühler (yamaha aerox zum Bsp.)
Sieht zwar nicht so hübsch aus wie Rudis aber ist genau so wirkungsvoll. Wenn man nicht zwei linke Hände hat, klappts auch mit dem Anbau.
Der ist dann nicht dreieckig, sondern rechteckig (je nach Verkleidung muss das Verkleidungsdreieck etwas angepasst werden).
Gruß
Frank
R1cer
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Beiträge: 271
Registriert: 22. Mai 2009, 12:25
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: Pazzo,LSL,etc
Wohnort: Lintel

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von R1cer »

moin. danke der vielen antworten.
is n zweiter kühler tüverprobt? oder rassel ich damit dirch den tüv?
Jeder Wixxa kann fahren eine Gixxa,
drum bleibt meins nur die Königin R1

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCqkBE-dIJPcWw96cJ-t5UpQ?view_as=subscriber
Benutzeravatar
raser
Admin
Admin
Beiträge: 2294
Registriert: 21. Oktober 2007, 15:22
Meine R1: MT-10 SP RN455
Extras: Vieles
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Temperaturanstieg RN12 (Bj05)

Beitrag von raser »

HU war kein Problem :smile:
enjoy the silence

Bild
Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“