Frischling mit RN04 Probleme

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 607
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts » 23. Mai 2016, 19:11

Her FJD,

Anscheinen haben sie die Weisheit mit dem Löffel eingenommen. Ich kenne sie nicht und rede Ihr Geschäft auch nicht schlecht.
Kann ja sein das mein Diagnose vorschnell war aber was sie daraus für Schlüsse ziehen kann ich echt nicht nachvollziehen.

Möchte wissen warum sie darauf so scharf reagieren, ist meiner Meinung nach völlig unangebracht. Habe ich Sie in irgendeiner Weise angegriffen?!
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5548
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von Niggow » 24. Mai 2016, 00:50

Warum sprichst Du ihn eigentlich immer mit Sie an??

Sind wir hier vor Gericht oder was?
Bild

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 607
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Kontaktdaten:

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts » 24. Mai 2016, 04:02

So habe ich das mal gelernt nicht jeden zu duzen und respektvoll miteinander umzugehen. Soviel Erziehung hat wohl nicht jeder erfahren.

Mir stinkt das hier langsam gewaltig wie man mit Gleichgesinnten umgeht.

Auf üble Nachrufe von einem sogenannten "Geschäftskollegen" kann ich gerne verzichten.
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5548
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von Niggow » 24. Mai 2016, 07:41

Ruhig Blut...
Nimm Dir das mal nicht ganz so zu Herzen.
Bild

Benutzeravatar
ExNinja
*Rat der Ältesten
*Rat der Ältesten
Beiträge: 18634
Registriert: 10. Juli 2003, 18:57
Meine R1: 1290 SD R
Extras: xx
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von ExNinja » 24. Mai 2016, 07:49

niggow hat geschrieben:Ruhig Blut...
Nimm Dir das mal nicht ganz so zu Herzen.
:clap: :clap: genau.
Und bevor dir der Ar... :moon: platz, wende dich bitte an das Mod/Admin-Team.
;-)
Bild
Bild

Benutzeravatar
BadStranger
Rat der Psychos
Rat der Psychos
Beiträge: 1262
Registriert: 9. Juni 2011, 22:07
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: Gabel ST2, 643 Comp.
Wohnort: Wesseling

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von BadStranger » 24. Mai 2016, 21:19

FJD hat geschrieben:
BadStranger hat geschrieben:
FJD hat geschrieben:
HMP-Motorcycle-Parts hat geschrieben:Servus

Das eindeutige symthom für eine riss im zylinder.
Absoluter Schwachsinn !Leute die sowas bei DER Fehlerbeschreibung feststellen, und dann auch noch Schrauberdienste anbieten, würde ich meiden, auch wenn sie sich auf Ihrer HP als Spezialisten darstellen......von der Grammatik reden wir mal gar nicht.

Benzin im Öl bei einem Vergasermotorrad bedeutet > Problem am Vergaser
Bevor man Andere kritisiert, sollte man erst mal genau lesen und dann denken.

Komischerweise habe ich vor Ihnen noch keinen konstruktiven Post in diesem Forum gelesen und eine Aktivität von 125 Beiträgen seit September 2009 spricht für Desinteresse an der Gemeinschaft.

Wenn man mit den von Ihnen indirekt genannten Personen ein "Fachgespräch" führt, wird man sehr schnell merken ob diese Ahnung haben oder nicht und kann nur dazu raten, derartig formulierte Beiträge, die absolut gegen jede gepflegte Umgangsform verstossen bitte zu Unterlassen.

P.S.: Ich sehe hier mal von Ihrer Grammatik und Satzzeichensetzung freundlicherweise ab und kommentiere diese nicht.

Mit freundlichen Grüssen
Jo, ich mein - wenn´s dir nicht passt, was ich schreibe, dann ignoriere es eben.
Daß ich hier nur mitlese, und nur ein paar Posts habe - was soll das schon bedeuten ?
Wohl nur, daß ich was besseres zu tun habe, und nicht jeden Müll poste/kommentieren muß, und in anderen Foren aktiver bin.
Ich repariere und handle mit Motorrädern aller Marken, habe momentan 6 Stk R1en (meine Straßen RN04, die RN04 meiner Frau, eine neuwertige 20tkm RN01, eine 98tkm RN01, eine Rennstrecken RN04, sowie eine RN09), die ich alle selber warte (zusätzlich zu meinen div alten GSX-R 1100/750, und den div. YZF750SP/FZR1000, etc) - und zwar nicht nur Luft und Ölstand checken....sondern das volle Programm.
Und ob jemand Ahnung hat, lässt sich schon erahnen, an dem was er schreibt - und wie er sich ausdrückt.
Und wenn jemand schreibt daß Benzin im Öl der eindeutige Beweis für einen Riß im Zylinder ist, sei es ihm verziehen wenn er nicht wirklich Ahnung von einem Verbrennungsmotor hat.
Wenn derjenige sich selber aber als Experten hinstellt -na dann danke, Prost Mahlzeit.
Leid tun mir eben die Leute, die sich selber nicht so gut auskennen, und dem dann am Leim gehen...schließlich reden wir da wohl von ganz anderen Reparaturkosten, wenn man den Motor tauscht, anstatt den Vergaser mal in Ordnung zu bringen - oder was denkst du ?
Und Fachgespräche hin oder her, ich kenne bisher kein Motorrad, daß durch schlau reden repariert worden wäre.....

Wenn es mir nicht passt was andere Personen schreiben, dann sage ich das klar raus.

Vorallem dann, wenn dies auf eine unangebrachte Art und Weise Kritik geäussert wird.

Aber Jeder hat nun mal seine Meinung ob es nun jemandem passt oder nicht, dafür sind Foren ja da.

Da Ferndiagnosen nie einfach sind, da man die Randbedingungen nicht einschätzen kann und nur anhand der vom Fragesteller vorgelegten Informationen Anhaltspunkte erhält, ist es oft ein Ratespiel.

Benzin im Öl trifft nicht nur auf Vergaserprobleme zu wie hängende Schwimmer oder defekte Nadelventile... :smile:

reini
Rookie
Rookie
Beiträge: 18
Registriert: 12. April 2016, 09:55
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von reini » 8. Juni 2016, 09:12

Moin, wollte auch mal wieder was dazu sagen...
Gestern mal wieder ne runde gedreht, alles super sprang super an, lief wieder wie vorher...
naja irgendwann musste ich ja dann mal an die tanke , also das auch gemacht....
und nun stand ich wieder da.... musste ne halbe stunde warten bis sie von der Temperatur runter war.
hatte ca 100 grad beim ausmachen.
bei ca 68grad sprang sie wieder an...

wie gesagt sonst ist alles okay, keine Schwierigkeiten weiter...

Benutzeravatar
vogoman
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 447
Registriert: 23. Juni 2008, 06:27
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Extras: So vieeeel....
Wohnort: Eisenberg Pflz

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von vogoman » 8. Juni 2016, 18:55

Naja,
wie hier schon geschrieben würde ich die Punkte mal abarbeiten.
Aber gut sieht das nicht aus... (leider) Sind halt einfach die typischen Anzeichen,
aber die Hoffnung stirbt zuletzt das es doch was anderes ist... ;-)
Viel Glück... :D :D :D :D
R1 RN04 Bos Seatpipe Shark Track 1000 Umbau mit modifiziertes original Heck !

---> Ich hab keine Macken! Das sind Special Effects! <---

reini
Rookie
Rookie
Beiträge: 18
Registriert: 12. April 2016, 09:55
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von reini » 8. Juni 2016, 23:08

Ich frage mich dann nur warum sie so gut läuft...
also ganz einfach dann geht sie wohl unter den hammer.
hab keine zeit mich damit zu beschäftigen und auch keine lust da
geld reinzustecken, und teile tauschen.... und dann ist es das nicht und das andere auch nicht...

matthiash
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 521
Registriert: 28. Oktober 2014, 11:51
Meine R1: RN32
Extras: xx
Wohnort: 76684

Re: Frischling mit RN04 Probleme

Beitrag von matthiash » 9. Juni 2016, 07:49

das Ventilspiel hatteste jetzt überprüft?

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“