Zu wenig Leistung R1 RN12

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 9976
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Zu wenig Leistung R1 RN12

Beitrag von SLIDER-S » 22. Oktober 2018, 20:09

Da stimmt doch irgendwas mit der Elektronik bzw. Verkabelung nicht, die Motorwarnleuchte kommt erst wenn
der Motor schon Läuft und wie Oldmen schon sagte Flackert das Display dabei.
Und wenn die Warnleuchte ausgeht dann kommt erst der Drehzahlmesser, das ist schon mal alles etwas Dubios :??
Normal brennt die Warnleuchte so lange der Starter betätigt wird ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5377
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Zu wenig Leistung R1 RN12

Beitrag von Niggow » 22. Oktober 2018, 20:36

https://s.amsu.ng/OoTE7wKaSHwN

Noch ein weiteres Video.....
Bild

Benutzeravatar
raser
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1617
Registriert: 21. Oktober 2007, 15:22
Meine R1: MT-10 SP RN455
Extras: nix
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Zu wenig Leistung R1 RN12

Beitrag von raser » 22. Oktober 2018, 20:38

OLDMEN hat geschrieben:
22. Oktober 2018, 19:44
Läuft, aber der Tacho flackert kurz nach dem Start und das ist für mich ein Kupferwurm.
Jo, sehe ich auch so.
Ich bleibe da auch beim Elektrolurch ;)
meine Kinder, meine Drachen ...

Bild

ExUser206

Re: Zu wenig Leistung R1 RN12

Beitrag von ExUser206 » 25. Oktober 2018, 19:26

Moinsen
Flackern am Tachometer hatte ich letztens an einer rn09
Es war links vorne der 6 polige stecker, an den Kontakten konnte man nichts
Sehen, aber nach ein sprühen mit caramba und auspusten, war der Spuk vorbei
Gruß
Sven

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“