rn 19 beim bremsen...........

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Panavia
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 3584
Registriert: 29. Mai 2011, 19:03
Meine R1: RN19 BJ: 2008
Extras: Ja

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von Panavia » 29. März 2013, 17:21

:denk:
OK, das sagt natürlich aus wie schwer die Hülsen sind.
Danke. :D
R1 fahren macht süchtig
>>>ONE LIFE - LIVE IT<<<
>>>46 Valentino Rossi <<<
Bild

Ersatzreifen
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 75
Registriert: 1. Mai 2009, 14:34
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: NRW

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von Ersatzreifen » 22. Mai 2016, 20:27

Wurde das Problem behoben oder lokalisiert?

Die Rn19 würde ich mir gerne wieder kaufen, habe aber angst eine zu erwischen die auf einmal ein Problem mit der Bremse hat.

Ersatzreifen
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 75
Registriert: 1. Mai 2009, 14:34
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: NRW

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von Ersatzreifen » 22. Mai 2016, 21:00

Wurde das Problem behoben oder lokalisiert?

Die Rn19 würde ich mir gerne wieder kaufen, habe aber angst eine zu erwischen die auf einmal ein Problem mit der Bremse hat.

andY-R1
Rat der Video-Guides
Rat der Video-Guides
Beiträge: 1669
Registriert: 18. Juli 2005, 14:07
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Ndk

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von andY-R1 » 23. Mai 2016, 06:16

Weiss keiner nix?

gruß
andY
!!-- Kleine Gehässigkeiten erhalten die Feindschaft --!!
## Wer mich kennt, mag mich. Wer mich nicht mag, kennt mich nicht ##
!! i don´t wanna be everybody´s Darling !!
\* Das Gehirn ist keine Seife, es wird nicht weniger, wenn man es benutzt */ :lol:
Bild
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20625
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von PEB » 23. Mai 2016, 06:52

Es gibt Möglichkeiten das Problem zu beheben.
Einige Fahrwerksspezialisten erreichen das durch einen Umbau der Gabel.
Wastl hat das an seiner machen lassen.

andY-R1
Rat der Video-Guides
Rat der Video-Guides
Beiträge: 1669
Registriert: 18. Juli 2005, 14:07
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Wohnort: Ndk

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von andY-R1 » 23. Mai 2016, 06:56

PEB hat geschrieben:Es gibt Möglichkeiten das Problem zu beheben.
Einige Fahrwerksspezialisten erreichen das durch einen Umbau der Gabel.
Wastl hat das an seiner machen lassen.
Hardy auch.
Der Psychologe aber würde sagen: Die (/Eine funktionierende und teure ) Lösung hat nichts mit dem Problem zu tun.
Komt das Rubbeln von den Bremsen oder wirklich nur von einer schlechten Gabel?

gruß
andY
!!-- Kleine Gehässigkeiten erhalten die Feindschaft --!!
## Wer mich kennt, mag mich. Wer mich nicht mag, kennt mich nicht ##
!! i don´t wanna be everybody´s Darling !!
\* Das Gehirn ist keine Seife, es wird nicht weniger, wenn man es benutzt */ :lol:
Bild
Bild

Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 20625
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M 2016
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von PEB » 23. Mai 2016, 07:05

Ziemlich sicher von der Gabel.
Bei der RN19 wurde anscheinend die Gabel gekürzt, weshalb sie wohl eher (zu früh) auf Block geht.
Zumindest habe ich es so verstanden.

Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2456
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von kasapv » 23. Mai 2016, 18:14

Kommt bei meiner meist auf den letzten Bremsmetern vor, also eher wenn die Geschwindigkeit schon sehr gering ist. Bremskraft und -weg sehe ich nicht beeinflusst. Scheint auch keinen Unterschied zu machen, ob ich nun hart oder eher weicher bremse. Da es bei hohen Geschwindigkeiten, wenn ich z.B. in eine Kurve hineinbremse, nicht vorkommt, habe ich da noch nichts gemacht. Vielleicht habe ich mich auch einfach daran gewöhnt. Werde vielleicht mal meine durchgesteckte Gabel demnächst auf ein "normales" niveau bringen. Mal sehen, ob sich was ändert.

Benutzeravatar
Funkmaster
Rookie
Rookie
Beiträge: 24
Registriert: 6. Januar 2015, 14:05
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Homberg

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von Funkmaster » 26. August 2018, 12:55

Gibt es denn ein Update zur Lösung des Problems? Meine macht das seit ner ganzen Weile auch und es wird als schlimmer.So werd ich die Gute nicht mehr fahren, obwohl ich sie eig nochmal fahren wollte dieses oder nächstes Jahr.
Ich bin mit meinem Latein auch am Ende und hab bisher alles gemacht / geändert bis auf den Umbau der Gabel. :sweat:

monkeymann
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 116
Registriert: 28. April 2015, 15:50
Meine R1: RN 19

Re: rn 19 beim bremsen...........

Beitrag von monkeymann » 27. August 2018, 19:25

Ich hatte es im letzten Jahr bei meiner 19er auch.
Beim harten anbremsen flatterte die Gabel so sehr, das einem Angst und Bange wurde.
IchvwR schon dran sie wieder zu verkaufen.
Das haben übrigends schon viele 19er Treiber gemacht.
Oder Umbau auf 12er Gabel.
Ich blieb am Problem dran und suchte nach einem guten Schrauber, keine Werkstatt.
Nach dem Umbau durch einen Kollegen im Nachbarforum ist es nun seit zig tausend KM Geschichte.
Es wurden Öhlins Gabelfedern verbaut und ein vernünftiger Service mit anschließender Einstellung auf mein fahrfertiges Gewicht durchgeführt.
Und weg ist es.
Ab da machte mir die 19er richtig Freude.

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“