R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Antworten
r1pl
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 106
Registriert: 8. August 2010, 21:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von r1pl »

Hallo :smile:
habe folgendes Problem.
Das gefühlte 3.mal in diesem Jahr wollte ich das Bike starten (RN04 2001), stand vor dieser Situation über ein Monat.
Beim Anlassen war alles ganz normal und vorm anspringen fing es an zu "klackern", ganz schnell und soweit ich weiss blinkte auch das Licht vom Leerlauf schnell auf und ab.
Dieses klackern hatte ich immer, ist ja normal nur jetzt geht es sehr schnell und hört nicht auf.
Wenn ich während dessen starten will geht das Tacho aus und wieder an.
Batterie ist ok, habe Sie nämlich danach geladen und nach 2 Tagen wollte ich es wieder versuchen, nun war es aber anders.
1. Standlicht an ist kein Problem
2. Abblendlicht an, Tacho spinnt (ging glaube ich aus und wieder an)
3. Beim Versuch zu Starten kommt nur ein Geräusch, wohl Kurzschluss oder so
Das vorherige schnelle Klackern war vermutlich von diesem Relais
Bild

Was meint ihr?
50er, Suzuki 80er, Yamaha TZR125, Kawasaki ZXR400, R1 2000, R1 2001
Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 5217
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von OLDMEN »

Batterie im A......

Versuchs mal mit Fremdstarten ;-)
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild
r1pl
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 106
Registriert: 8. August 2010, 21:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von r1pl »

Echt jetzt? :?

Und wieso das klackern? Also Saft hat es genug.
Wenn die Batterie mal leer war ging da auch das Tacho nicht, hier spinnt das ganze rum, kann es mit der Batterie nicht nachvollziehen.
Dieses Klackern wie geschrieben ist ja normal beim Schlüssel umdrehen aber es klackern paar Sekunden und das wars, hier klackerte und klackerte es, wäre kein Saft da würde es aufhören.
Oder hat das dann eher mit Spannung, etc. der Batterie zu tun? Also Batterie leer und Batterie am Ar... sind dann wohl zwei verschiedene Sachen 8)
Bleibst dabei? Batterie?

Kann ich anschieben und mit 2. Gang starten wie wenn die Batterie leer wäre?
50er, Suzuki 80er, Yamaha TZR125, Kawasaki ZXR400, R1 2000, R1 2001
Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8578
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01+XT Ténéré+YE50
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von Asphaltflex »

yupp, Battarie in die Dutten, würde ich auch sagen.

Das "Klackern" ist normalerweise die Benzinpumpe.
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.
Deinen Tesla über den Link bestellen und für 1500km kostenlos Strom bekommen: https://ts.la/thomas91368
Benutzeravatar
kasapv
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2487
Registriert: 28. März 2013, 19:55
Meine R1: GS, KLR, DRZ, R6
Extras: Ja
Wohnort: Puerto Vallarta
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von kasapv »

Wenn die Batterie komplett entladen ist, geht anschieben auch nicht mehr.
Benutzeravatar
gasafschick
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1110
Registriert: 28. Oktober 2011, 22:25
Meine R1: RN 01, BJ:1999
Extras: xx
Wohnort: Denkendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von gasafschick »

Die Batterie hat halt noch gerade soviel saft oder Spannung um den tacho anzutreiben...
Wechsel die...dann funzt es auch wieder mim anlassen:)
r1pl
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 106
Registriert: 8. August 2010, 21:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von r1pl »

M.M. nach hat die Batterie viel Saft, wenn nicht vielleicht zu viel sonst sollte diese anders reagieren aber
Danke euch, werde diese mal wechseln :smile:
50er, Suzuki 80er, Yamaha TZR125, Kawasaki ZXR400, R1 2000, R1 2001
Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10239
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von SLIDER-S »

Einfach die Batterie mal Messen (Spannung) vor allem beim Startvorgang, das bringt doch erstmal
viel mehr als Blind im Nebel rum zu stochern :smile:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild
Dschay
Frischling
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 18. Oktober 2020, 12:36
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von Dschay »

Was war dann das Problem ;)?
Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 6084
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von Niggow »

Der Fred ist von 2014, da wirst Du wahrscheinlich keine Antwort erhalten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Niggow für den Beitrag:
Der kleine Bitu (18. Oktober 2020, 20:38)
Bild
Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10239
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von SLIDER-S »

Da ist ein Totengräber unterwegs :-D
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild
Benutzeravatar
Der kleine Bitu
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 93
Registriert: 12. Juni 2020, 16:41
Meine R1: RN 65, BJ: 2020
Extras: Rizoma Fox
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von Der kleine Bitu »

SLIDER-S hat geschrieben: 18. Oktober 2020, 21:29 Da ist ein Totengräber unterwegs :-D
Wobei es schon schade ist, dass der Ersteller des Threads nicht final aufgeklärt hat, was es denn nun war.
Kann ja nur hilfreich für alle Anderen mit dem gleichen Problem sein.

Also wenn ich mich mit nem Problem ans Forum wende, ihr mir helft, gibt's am Ende auch ne Antwort was denn die Lösung des Problems war.
Frauen und Motorräder teilt man nicht ;-)
Benutzeravatar
PEB
Chef
Chef
Beiträge: 21801
Registriert: 18. August 2003, 19:54
Meine R1: R1M
Extras: Emil Schwarz-Lager
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von PEB »

So sollte es sein. :super2:
Ist es aber leider oft nicht. :cry:
Bild
Benutzeravatar
Della
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Beiträge: 4273
Registriert: 22. Februar 2003, 19:10
Meine R1: R1 RN22 EZ 4. 2015
Wohnort: Wendland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: R1 springt nicht an, macht Geräusche...

Beitrag von Della »

Moin
Sowas kann man Löschen braucht doch keiner.Er war schon seit Mi 9. Jul 2014, 08:29 nicht mehr on

Della
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 74120 km
Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“