Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Auch die R1/R6 ist nicht fehlerfrei.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
erlkoenig24
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 82
Registriert: 31. August 2018, 07:17
Meine R1: RN 12, BJ: 2004
Wohnort: Sattledt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von erlkoenig24 »

Hier gibts einen Ratgeber zum Thema Lichtmaschine:
https://www.louis.at/rund-ums-motorrad/ ... Elektronik

Messen der Spannung direkt von der Lichtmaschine: Wechselstrom!
Außerdem kannst du noch den Wicklungs-widerstand prüfen, steht aber im Ratgeber

Crazy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 351
Registriert: 9. Dezember 2010, 19:08
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von Crazy »

Ok danke, also ist ja eh halbwegs logisch - dachte das klappt zu prüfen ohne das Bike von der Wand zu ziehen.
Hab den großen Stecker mit den 3 weißen Kabeln gefunden und abgesteckt.
Es liegt keine Spannung an während der Motor an ist. Eine Messung des Widerstands ergab mit meinem Multimeter ergab in 2 Kombinationen der 3 Kontakte 0,2 Ohm und bei einer Kombination der beiden äußeren Kontakte des Stecker 0 Ohm.
Ich schließe daraus meine Lima ist defekt. Schöner Mist. In anbetracht des Fahrzeugwertes, ist nu die Frage wie man das preiswert wieder hinbekommt.
Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10151
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von SLIDER-S »

Lima ausbauen und zu Motek schicken-> http://www.motek.de/motekweb/html/menue.html
Die machen das vernünftig, haben hier im Club schon mindestens 5-6 Leute gute Erfahrung gemacht ;-)
Lass die Finger vom China-Cracher aus eBay, das Zeug taugt nix :puke:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

HMP-Motorcycle-Parts
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 607
Registriert: 9. Februar 2015, 08:59
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von HMP-Motorcycle-Parts »

Servus,

Ich habe einen originalen geprüften Stator da. Bei Interesse whattsapp 015730934611.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl

zinnywinny
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 55
Registriert: 17. April 2008, 10:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von zinnywinny »

Die einzige Schwachstelle der RN09, da gibts Maschinen wo die original Lima schon nach gut 20 tsd abgeraucht ist, bei mir wars nach 62 tsd soweit- Motek wickelt das vernünftig und wenn du deren Regler dazu nimmst bekommst auch zwei Jahre Garantie,aaaaaaber Wartezeit bei mir im Okt 2018 waren 4 Wochen, preislich bist glaub ich bei 380 Flocken wenn ich es noch richtig im Kopf hab. Wenn dein Bike noch länger fahren willst ist das aber eine vernünftige Investition.

Grüße

PS: Demontage Rotor ist auch nicht ganz sooo geeeil, hier vorher gut einlesen und ggf Abzieher ausleihen, hydraulisch.
Allen stets gute und unfallfreie Fahrt!

frecher1982
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 2. Dezember 2018, 23:46
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von frecher1982 »

Guten Abend zusammen, ich habe ein Problem mit der Lichtmaschine. Und zwar ist die hinüber und ich bekomme das Polrad nicht ab.
Ich fahre eine R1rn09 und bin gerade echt ein wenig überfordert.
Bin handwerklich geschickt aber ich finde nichts was mir helfen kann. Hat jemand die Lichtmaschine schon gewechselt und kann mir helfen?
Wäre für jeden Tipp dankbar

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10151
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von SLIDER-S »

Bitte nutze die Suche, zu dem Thema gibt's jede Menge Info ;-)
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2459
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von edwynhund »

ich habe mir einen universal Rotor-Halter bei Amazon gekauft und mir einen einen Abzieher geliehen (ist eigentlich nur eine Schraube ca. 5cm lang).
Das ganze habe ich dann zu zweit gemacht. Einer hält mit dem Halter und der Andere bedient den Abzieher.

hier die ausführliche Anleitung dazu:
http://www.r1club.de/RN09/Reparaturanle ... orRN09.pdf

Das ganze Wechseln hat ca. 1,5h und zwei Bier gedauert (mit Verkleidung ab und dran schrauben). Erst letze Woche gemacht. :oops:
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 66't km


Events 2020:
22.05. - 24.05. T-Challenge Lausitzring (BikePromotion)
19.06. - 22.06. R1-Club Treffen
22.08. - 23.08. OSL MotoMonster (R1-Club Event)
15.09. 300 Meilen HHR - Speer
25.09. - 27.09. T-Challenge Brünn (BikePromotion)
05.10. - 08.10. Rijeka Dreier

https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4271
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von Lutze »

Da hast dir ja mal Arbeit gemacht mit der Anleitung. Meine Erfahrung vorsichtig mit dem Schlagschrauber arbeiten beim abziehen des Rotors.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Benutzeravatar
edwynhund
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2459
Registriert: 12. Februar 2003, 21:19
Meine R1: RN09 / 675
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von edwynhund »

die Arbeit hat sich Marc gemacht...
ich habe nur noch mal darauf hingewiesen.
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 66't km


Events 2020:
22.05. - 24.05. T-Challenge Lausitzring (BikePromotion)
19.06. - 22.06. R1-Club Treffen
22.08. - 23.08. OSL MotoMonster (R1-Club Event)
15.09. 300 Meilen HHR - Speer
25.09. - 27.09. T-Challenge Brünn (BikePromotion)
05.10. - 08.10. Rijeka Dreier

https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3 ... subscriber


Bild

Fabian_R
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 28. Februar 2019, 18:47
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von Fabian_R »

Hallo,
ich hätte auch eine Frage bezüglich meiner Rn09.
Neulich spring meine R1 nach 30min fahrt nicht mehr an. (Zum Glück war das Zuhause) Schnell stellte ich fest, dass die Batterie nicht geladen wird.
Ich habe den Stator durchgemessen und es kamen Wiederstände von. 0,1-0,2 Ohm raus. Genauer ging nicht, da mein Multimeter nicht das Beste ist. Soweit dachte ich es liegt am Regler, da hier zwischen den 3 AC Pins und DC- kein Durchgang messbar war. Irgendwo habe ich gelesen, dass der Widerstand hier bei ungefähr 0,5Ohm liegen soll.
Somit habe ich mir einen neuen Nachbauregler gekauft. https://www.mvh-shop.de/Motorrad-Roller ... ter-YM-010
Diesen angeschlossen und festgestellt, dass die Batterie immer noch nicht geladen wird. Auf der DC Seite des Reglers kommen 8V im Leerlauf raus. bei 5000rmp nur noch 5V. :???:
Daraufhin auch wieder AC zu DC- gemessen und Werte bei 3kOhm gemessen statt bei 0,5Ohm.
Wenn ich im Leerlauf direkt am Stecker des Stators messe bekomme ich 1zu2 7,2V, 1zu3 16V und 2-3 13V raus. Bei 5000rpm 1zu2 20V, 1-3 30V und 2-3 45V. Sind diese Werte plausibel kommt mir doch sehr ungleichmäßig vor. Optisch konnte ich aber durch die Löcher des Polrads keine durchgebrannten Drähte sehen.
Jetzt weiß ich nicht ist mein Stator oder nur mein originaler und der neue Regler defekt sind.

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4271
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von Lutze »

Wie hast du die Statorspannung gemessen? Regler an oder abgesteckt?
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Fabian_R
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 28. Februar 2019, 18:47
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von Fabian_R »

War abgesteckt bei der Messung und beim Messen von DC natürlich angesteckt.

Ach ein noch. Seltsamerweise habe ich einen Masseschluss von den drei AC Phasen am Stator Stecker und dem Fahrzeug Ground (Gemessen am -Pol der Batterie) bei ausgestecktem Regler. Dürfen die Phasen des Rotors wirklich eine Verbindung zur Fahrzeugmaße haben. Soweit ich weiß ist eine Masse Verbindung nur bei einer Sternschaltung möglich aber hier müsste es sich doch um eine Dreieckschaltung handeln oder?

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10151
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von SLIDER-S »

Normal haben die Statorwicklungen keinen Masse durchgang, Ergo Wicklung durchgebrannt :oops:
Wenn der Stator i.O. ist, sollten bei 5 K rpm 50-70 V an allen 3 Phasen anliegen ;-)
Stator ausbauen und bei Motek neu Wickeln lassen, Motek gibt nur Gewährleistung wenn
ein neuer Lima-Regler von Ihm verbaut wird.
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4271
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine oder Regler? R1 RN09

Beitrag von Lutze »

Fabian_R hat geschrieben:
29. September 2019, 17:07
War abgesteckt bei der Messung und beim Messen von DC natürlich angesteckt.

Ach ein noch. Seltsamerweise habe ich einen Masseschluss von den drei AC Phasen am Stator Stecker und dem Fahrzeug Ground (Gemessen am -Pol der Batterie) bei ausgestecktem Regler. Dürfen die Phasen des Rotors wirklich eine Verbindung zur Fahrzeugmaße haben.
Nein da darf kein Masseschluß sein und wie ich vermutet habe hat das Ding einen Masseschluß bzw. mehrere und auch die Spulen untereinander. Die Spannungen zwischen den 3 Leitungen sollen in etwa gleich sein. Multimeter war ja hoffentlich auf Wechselspannung.
Kommt irgendwie auffällig oft vor bei den Yamaha, bei den Honda waren es immer die Regler.
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

Antworten

Zurück zu „Probleme an der R1/R6“