Stiefel für Renne Empfehlungen

Erfahrungsberichte und Empfehlungen rund um die Fahrerausstattung - Helm, Kombi, Handschuhe usw.

Moderator: Forumsteam

MarkusRN09
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 97
Registriert: 13. April 2011, 18:14
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Stiefel für Renne Empfehlungen

Beitrag von MarkusRN09 »

Hallo zusammen!

Möchte mir zu Weinachten selbst was schenken :D
Brauche für Renne noch Stiefel.

Habt ihr da Empfelungen.
Wäre toll wenn ihr mich teilhaben lasst.
Bitte mit Erfahrungswerten z.B. Schwer anzuziehen aber im betrieb sehr angenehm.

Momentan ist mein Favorit der Sidi Vortice.

Besten dank schonmal!

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16313
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von RRudi »

Daytona Evo Sports :!

http://www.bekleidung-motorrad.de/artikel.php?ad=81421

Sicher, aber trotzdem noch bequem zu tragen.
Und hervorragender Kundenservice, falls was dran zu machen ist.

Hier noch was zu lesen http://www.motorradonline.de/de/bekleid ... efel/87984
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020
11.+12.6. OSL mit ArtMotor
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier
APRIL 2021 Rijeka mit Dreier (Ersatz für 2020)

Bild

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10149
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von SLIDER-S »

@ Markus

So wie Rudi schon schrieb, den Evo Sports, den hab ich auch schon einige Jahre ;-)
oder der Security Evo, der Kostet aber bissl mehr :smile:
Aber an Sicherheit sollte man nicht Sparen ;-)
Frag mal den Asphaltflex, der kann Dir dazu was Sagen ;-)
Alternative zu Daytona wären Die Alpinestars Supertech R ;-)
Das Plastikzeug von Sidi kannste in die Tonne Treten, ist kein Leder
sondern Lorica, das hat nicht die Abriebwerte wie Leder, deshalb auch
soviel Plastik am Stiefel :oops:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4271
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von Lutze »

Wenn Daytona dann nur den Security Evo, sonst lieber Sidi. :smile:
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

MarkusRN09
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 97
Registriert: 13. April 2011, 18:14
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von MarkusRN09 »

Hmmm... Schwierig....

Hab 3 Punkte die gegen den Daytona sprechen

Hab gelesen das beim Daytona ein gewisses Schi Schuh feeling aufkommen soll. Möchte ihn aber auch mal am Sonntag bei ner eher gemütlichen ausfahrt anziehen.

Ich finde das Ding so hässlich - weiß ja das bei so einem Ding andere Werte zählen - aber so hässlich!

Habe mir mein maximum bei 300€ gesteckt.
Und da fällt der Security Evo raus.

Weiß wer wies beim Sidi aussieht wegen Schi schuh?
Oder wie die zum Anlegen sind.
Dieses Ratschensystem mit den "plastikbändern" sieht irgendwie billig aus.

M.f.g.

Markus

Benutzeravatar
spyderguy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1129
Registriert: 16. Juni 2004, 19:22
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Wohnort: Ingelheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von spyderguy »

Erste Empfehlung dürfte der Security Evo von Daytona sein.

Ich selbst habe den Supertech R von Alpinestars. Es war einer der wenigen Stiefel die sofort gepasst haben & die nötigen Bewegungen noch ermöglicht. Er macht einen guten Eindruck - und hatte allerdings bei meinem Sturz auch "nicht wirklich viel Arbeit" ;-)
Schorch - Ich glaube das ist aber auch Lorica, oder was ähnliches... Leder ist es jedenfalls nicht :oops: Schade :! :! :!
Allerdings halte ich o.g. Alternative für die sicherste, und wenn Du das Geld noch über hast und damit zurecht kommst, würde ich es für den Daytona an Deiner Stelle drauflegen.
Wüsste nur mal gerne, wie ich da mit meinen knapp 47er-Latschen noch unter den Schalthebel komme. :oops:
Eine Gerade ist im Grunde auch nur eine Kurve unter Spannung!

Aragon, Video von 2011: http://youtu.be/ilH3-wJ1tg0?hd=1

Steffen 2.0
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 818
Registriert: 5. März 2011, 20:12
Meine R1: RN 19, BJ: 2008
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von Steffen 2.0 »

Ich hab auch den Supertech R, hatte vorher 3 andere paare und der Supertech R der mit abstand am besten, kein vergleich zu den Sidi corsas. Und mit denen komm ich sogar mit 48 unter den Schalthebel :D ;-)
Auf die Dauer...hilft nur POWER!

Benutzeravatar
Lutze
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 4271
Registriert: 17. November 2004, 12:17
Meine R1: GSX-R750 K9
Wohnort: Tangerhütte
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von Lutze »

Steffen 2.0 hat geschrieben:Und mit denen komm ich sogar mit 48 unter den Schalthebel :D ;-)
Mit der Schuhgröße kannst ja Flächenbrände austreten, bewirb dich bei der Feuerwehr. :) :)
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.

ringfan
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Beiträge: 146
Registriert: 30. Oktober 2011, 11:14
Meine R1: RN 12
Wohnort: Bernem
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von ringfan »

hab den security evo g3...

top stiefel! fühle mich sehr wohl in ihnen und das sicherheitsgefühl is top!

MarkusRN09
Herbrenner
Herbrenner
Beiträge: 97
Registriert: 13. April 2011, 18:14
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von MarkusRN09 »

So hab mich Entschieden.

Mein Chef - also in der Firma - nicht die Freundin.
Der fährt viel Moped am ring.
So schon fast als Profi - hat sponsoren und so.
Der hat mir Preis / Leistung zu den Sidi geraten.
Er meinte zwar auch das der Daytona besser sei aber für mich
fürs "rumgurken" soll der sidi sicher reichen.
Er selbst hat auch schon den 6 ten Sidi.

Und noch dazu hab ich ihn jetzt "günstig" gefunden.

268€ (inkl.vers.) Sidi Vortice in Schwarz weiß gr.47

Da ist der Daytona schon ein stück teurer!

Trotzdem besten dank!

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2451
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von Yamamaggi »

Schau mal nach dem Sidi-Vertigo - den bekomst Du etwas günstiger und ist ebenso ein super Stiefel. Wir haben auch ein paar Paare davon.
Aber: Viele bekommen darin einen leichten Schwitzfuß - also nicht wundern.

Wenn Du einen guten Vergleich willst - investiere 3,50- Euro - in der aktuellen Ausgabe der PS ist ein Stiefeltest, der gar nicht so verkehrt ist.
Der Sidi schneidet da in punkto Sicherheit auch ganz gut ab.
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8449
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01sen, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von Asphaltflex »

MarkusRN09 hat geschrieben:...aber für mich
fürs "rumgurken" soll der sidi sicher reichen.
:shock:

ok, gerade dann!

Für 100-200 EUR mehr hast du den Mittelfuss geschützt, den man weder reparieren, noch ersetzen kann. Wenn der gebrochen ist, hast du ein wirkliches Problem, das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen. Auf dem musst du bis zu deinem Lebensende gehen!
Theoretisch könntest du auch mit Turnschuhen auf die Renne gehen oder mit Vollgas über die Kreuzung fahren. Wahrscheinlich wird nix passieren...

ne ne, ohne meine Daytonas würde ich mich nackisch fühlen. ;-)
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Steffen 2.0
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 818
Registriert: 5. März 2011, 20:12
Meine R1: RN 19, BJ: 2008
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von Steffen 2.0 »

Also ich würd auf keinen Fall die Sidi nehmen, preisleistung technisch sind die müll, die sehen toll aus, das wars. Da kannste richtig schön den Stiefel von Hand umknicken, was soll der den halten?

Ich hatte 3 stiefel von verschiedenen Herstellern, der Supertech R war und ist der beste (die Daytone sind auch ganz geil, aber einfach exorbitant teuer :sad: )

zu dem rumgurken, auch als gurke kann man richtig schnell stürzen, ich bin damals mit 34ps bei 150 abgeflogen :o :shock:
Auf die Dauer...hilft nur POWER!

Benutzeravatar
spyderguy
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 1129
Registriert: 16. Juni 2004, 19:22
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Wohnort: Ingelheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von spyderguy »

Steffen 2.0 hat geschrieben:Also ich würd auf keinen Fall die Sidi nehmen, preisleistung technisch sind die müll, die sehen toll aus, das wars. Da kannste richtig schön den Stiefel von Hand umknicken, was soll der den halten?
Also ich hab´ die zwar auch nicht genommen, weil die so absolut gar nicht an meinen Fuß gepasst haben. Aber Deinen Eindruck mit der Stabilität im Vergleich zum Supertech R kann ich nicht bestätigen. Ich finde da geben die sich nicht viel. Ein Freund ist mit den Sidi´s auch schon mehrfach abgeflogen, - teils heftig... also Füße und Schuhe sind noch ganz :! Allerdings gefallen mir die vielen Häckchen zum Schließen trotzdem nicht wirklich.
Der Punkt, in dem vermutlich der Daytona das größte Plus bietet, ist wenn Dir etwas darüber rollt :o Und das kann man nunmal leider nicht ganz ausschließen. Bisher bin ich aber mit meinen Supertech´s durchaus zufrieden (schonmal gesagt, aber: Leder fänd ich viel besser).
Eine Gerade ist im Grunde auch nur eine Kurve unter Spannung!

Aragon, Video von 2011: http://youtu.be/ilH3-wJ1tg0?hd=1

Yamamaggi
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 2451
Registriert: 25. April 2006, 10:47
Extras: vorhanden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stifel für Renne Empfehlungen

Beitrag von Yamamaggi »

Steffen 2.0 hat geschrieben:Also ich würd auf keinen Fall die Sidi nehmen, preisleistung technisch sind die müll, die sehen toll aus, das wars. Da kannste richtig schön den Stiefel von Hand umknicken, was soll der den halten?
Das können wir so auch nicht bestätigen.
Über die Aussagekraft eines Zeitschrift-Tests kann man sicherlich streiten aber die haben in Punkto Sicherheit auch sehr gut abgeschnitten in der aktuellen PS. Der Schaft ist sehr hoch und gut gepanzert. Und mit gutem System individuell auf jede Wade anzupassen.
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure

Antworten

Zurück zu „Equipment“